Öltemperaturanzeige bewegt sich nur minimal

Guten Tag zusammen. Bei meinem Alhambra, 2.0 TDI, Bj. 2007 wird mir die Öltemperatur nicht angezeigt. Beim Wechsel des Mitnehmers der Ölpumpe (Motor BRT) wurde der Sensor ausgetauscht, aber die Anzeige tat auch danach so gut wie nichts. Der Zeiger bewegt sich bei warmem Motor minimal bis knapp über die „Null-Marke“, weiter aber auch nicht.
Hatte das schon einmal jemand? Worauf kann das hindeuten?

Danke vorab!

Wieviel beträgt denn die tatsächliche Öltemperatur? Wird das Öl warm?
Z.B. Temperatursensor im Ölstandrohr einschieben.
Oder Hand an Ölwanne halten.

Ohje. Sowas besitze ich gar nicht.

Na ja, wenn du dir die Finger an der Ölwanne verbrennst, wirds wohl warm sein.

Oliver

Definitiv Finger-an-Ölwanne-verbrennen-heiss.

Das ist schon ein Erfolg.
Dann die Stellglieddiagnose der Anzeigen durchführen (lassen), dabei wird geprüft ob die Anzeigegeräte funktionieren.

Gruß

Moin!

Dem Motto „die meißten Fehler werden eingebaut“ zufolge wäre der neue Sensor der Hauptverdächtige.
Wenn der Sensor ein NTC (Steigende Temperatur = sinkender Widerstand) ist, könnte eine schlecht sitzende oder korrodierte Steckverbindung schuld sein. Bei einem PTC (Steigende Temperatur = steigender Widerstand) könnte ein Kurzschluss vorliegen.
Wenn ich mich recht erinnere waren in diesen Temperaturbereich die NTCs die am häufigsten eingesetzten Sensoren.

Gruß - HMSmily

Oh, vergessen zu erwähnen, dass die Anzeige auch VOR dem Wechsel des neuen Sensors nicht richtig funktionierte. Sorry für die ausgelassene Info.

Ist das der kombinierte Ölstand + Öltemperatur Geber unten an der Ölwanne?
Der liefert seine Info über ein PWM Signal.
Entweder kommt das nicht ordentlich beim KI an, dann würde ich aber einen Fehlereintrag im KI erwarten.
Oder es kommt gut und und im KI gibt es ein Problem mit der Ansteuerung der Nadel.

Ich weiß aktuell gar nicht, wie weit @istrator² mit seiner Öltemperaturanzeige gekommen ist - ist die jetzt dauerhaft geheilt, isi?

Das Problem wurde dauerhaft gelöst.

Der alte Sensor war defekt und der neue (Zubehör-)Sensor funktionierte nie richtig.

Lösung des Problems war ein neuer Originalsensor.

1 „Gefällt mir“

Ich weiss nicht, ob es hilft, aber ich habe das OBD2 von OBDeleven. Kann ich damit etwas auslesen, was hilfreich ist? Irgendwie sind das noch böhmische Dörfer für mich.

Ja das würde ich gerne auch Wissen, ich kann es erst heute heute Abend testen.

Ich wollte gestern die Öltemperatur auslesen mit OBDeleven, die wird aber nicht im MSG angezeigt, die ist im Kombiinstrument (oder auch Schalttafeleinsatz bei OBDeleven genannt) und sollte angeblich im MWB 6 zu sehen sein.
Du kannst es ja vorher überprüfen ob du im Kombiinstrument die Live-Daten auslesen kannst.
Gehe einfach alle MWB durch und gucke ob bei einem was steht.

Wie gesagt ich teste es heute oder morgen einmal.

Gruß

Bist du da weiter?

Moin, ich habe heute nach geschaut, weil ich es selber Wissen wollte.

Ich dachte Sie (du) hast OBDeleven?Probieren geht über Studieren :D.

Bei einem Sharan 2.0TDI 140PS BRT, Baujahr 2007/2008 habe ich folgendes ausgelesen und beobachtet (siehe Bilder).

Die Bilder sagen mehr als tausend Worte, jedoch gibt es nur von MWB 1-3 Werte, danach kam nichts mehr.
Motoröltemperatur und Kühlwassertemperatur sind im MWB 3.

Kühlwassertemperatur -VDO Anzeige 90°C dann ist es tatsächlich 75°C.
Motoröltemperatur - VDO Anzeige zeigt immer 10-12°C mehr an, als es tatsächlich ist.
dh. VDO → 60°C–> gemessen am Motorölstand-Temperatursensor 50°C

Die VDO Anzeigen weichen immer mindestens 10°C ab.

Ich glaube trotzdem das bei diesem Sharan der Thermostat einen weg hat.
Öffnungbeginn ist bei 87°C, der ist nie über 75°C gekommen.