Abdichten der LUK-Tandempumpe

Beim letzten KD ist dem überaus fähigen Freundlichen aus dem Vorarlberg 8) aufgefallen, dass die Tandempumpe (offiziell: Kraftstoff- und Unterdruckpumpe) offensichtlich undicht geworden ist. Bei laufenden Motor hat man gesehen, dass im Bereich des Deckels Kraftstoff ausgetreten ist, es hat so kleine Bläschen gemacht. Eine neue Kraftstoff- und Unterdruckpumpe (Teilenummer: 038 145 209 E) kostet übrigens lumpige 298,69 EUR!

Es stand übrigens auch die Möglichkeit im Raum, dass diese Undichtigkeit verantwortlich für das Schütteln des Motors im kalten Zustand sein könnte. Durch die Undichtigkeit bestand die Möglichkeit, dass Luft in die Kraftstoffpumpe gerät und somit diese „Aussetzer“ verursacht. Den PD-Kabelbaum hatte ich schon gewechselt.

Zunächst war ich mir nicht sicher, was sich unter dem Deckel verbirgt, ob einem da Teile entgegenkommen oder gar Kraftstoff bzw. Motoröl in größeren Mengen austritt. Dazu habe ich auch hier nichts Näheres gefunden. Bei einem Gespräch mit einem anderen Freundlichen sagte mir dieser, dass es kein Problem wäre, den Deckel abzunehmen, da würde nichts passieren.

Da mein Wagen auf Grund des Baujahres nicht unter der Rückrufaktion hier click.gif fiel, bin ich also frohen Mutes her gegangen und habe mal den Deckel abgemacht.

Es bietet sich an, vorher den Kraftstofffilter samt Halterung auszubauen, dann kommt man besser an die Schrauben ran. Das sind übrigens 5 Torx-Schrauben in der Größe T30.

Das Ganze sieht dann so aus:

4c052203a3762051ae65c8ecc012c6ce.jpg

4dc3a2a65d2aca14922000b0a520b1d0.jpg

c62bba03a81e8733d15c4308671abab5.jpg

Da es diese blaue Dichtung nicht einzeln gibt, hab ich zunächst alles schön fettfrei sauber gemacht und dann im Bereich der Dichtung dünn hochtemperaturfestes Silikon von Petec aufgetragen. Es ist ein spezielles Silikon zum Abdichten von Ölwannen, Wasserpumpen usw. Allerdings ist wirklich darauf zu achten, dass man nicht zuviel aufbringt. Es könnte sonst passieren, dass sich im Inneren der Pumpe sog. Silikon-Wülste bilden die sich mit der Zeit lösen und Kanäle zumachen könnten.

Tja, zu guter letzt dann nur noch den Deckel wieder anbringen und die Schrauben anziehen. Als Drehmoment habe ich 18 Nm gewählt. Der oben genannte Freundliche meinte zwar, dass es 25 Nm sein müssten, mir kam das aber für die 8er Schrauben etwas viel vor. Ich hatte keine Lust, dass mir dies hier passiert: click.gif
Man wird sehen.

Beim anschließenden Probelauf war das Schütteln zwar immer noch da, die Pumpe jedoch dicht. :wink:

Update Mai 2013:
Den Ali hab ich 2012 verkauft. Bis dahin war die Pumpe soweit dicht. Zwischenzeitlich scheint es auch Dichtungssätze auf dem freien Markt zu geben (nicht beim Freundlichen). Derzeit wird in eBay ein solcher Satz für 40,95 + 5,95 EUR angeboten. Links in eBay werden nach rund 3 Monaten gelöscht, daher kein Link an dieser Stelle.
Die Artikelüberschrift lautet: „MEAT & DORIA Vakuumpumpe Unterdruckpumpe Kraftstoffpumpe Reparatursatz Dichtung“.

**Update April 2016 **

Es gibt auch einen Dichtsatz bei Ebay. Sollte der Link mit der zeit ablaufen einfach mal Google fragen

www.ebay.de/itm/Reparatursatz-Dichtsatz-Vakuumpumpe-Unterdruckpumpe-Kraftstoffpumpe-TANDEM-PUMPE-/111603009219

5 Likes

#1

Kommentar wurde hierhin verschoben