SGApedia

Funkschlüssel anlernen, Schlüssel codieren

Bild von Neo

Ein neuer Funkschlüssel muss sowohl an die Zentralverriegelung als auch an die Wegfahrsperre angelernt werden. Ein neuer Schlüssel ohne Funkfernbedienung muss natürlich nur an die Wegfahrsperre angelernt werden.

In einem grossen Internet-Auktionshaus werden häufig passende Schlüssel mit Funkfernbedienung angeboten. Nicht alle Schlüsseldienste sind jedoch in der Lage, einen Innenbahnschlüssel zu kopieren.

Zumindest beim Ford Galaxy (Facelift ab 4/2000) kann man einen neuen Schlüssel (mit Transponder) mit nachstehender Anleitung selbst an die Wegfahrsperre anlernen. Bei allen anderen Modellen kann das wohl nur der Very Happy.


1. Anlernen des Schlüssels an die Wegfahrsperre ( nur Galaxy 4/2000 - 04/2006)


Voraussetzungen:
1. Der neue Schlüssel hat einen eingebauten Transponder
2. Es sind zwei weitere funktionierende Schlüssel vorhanden. Auch der schwarze Kunststoffschlüssel ist übrigens ein funktionierender Schlüssel.

Anlernen ist nicht schwierig:

  • Ersten funktionierenden Schlüssel ins Lenkradschloss stecken, Zündung einschalten
  • Dann schnell den ersten Schlüssel herausnehmen, den zweiten funktionierenden Schlüssel ins Zündschloss stecken und wieder die Zündung einschalten.
  • Dann schnell den zweiten Schlüssel herausnehmen und den neuen zu kodierenden Schlüssel ins Zündschloss stecken und wieder die Zündung einschalten.
  • Die LED in der Tür blinkt oder erlischt.
  • Die Zündung ausschalten

fertig


2. Anlernen des Funkschlüssels an die Zentralverriegelung (alle SGA mit ZV)

Voraussetzungen:
1. Neuer Schlüssel mit Funkfernbedienung (Frequenz 433,93 MHz) vorhanden.
2. Alle weiteren benutzten Funkschlüssel vorhanden, da sie ebenfalls neu an die Zentralverriegelung angelernt werden müssen.

Anlernen ist nicht schwierig:

  • Fahrertür aufschliessen
  • Anzulernenden Schlüssel in die Fahrertür stecken und dreimal hintereinander in Öffnungsrichtung drehen. Dabei jeweils für 0,5 Sekunden in der Öffnungsstellung verharren. Damit ist der Codiermodus der Zentralverriegelung aktiviert und die LED in der Tür leuchtet konstant.
  • Den Schlüssel aus dem Schloss ziehen, die Schließtaste drücken und gedrückt halten.
  • Nun dreimal die Öffnentaste betätigen und erst danach die Schließtaste wieder loslassen. Damit ist der erste Funkschlüssel codiert. Zur Prüfung dieses Vorgangs leuchtet die LED am Schlüssel fünf mal und in der Türverkleidung dreimal auf. Dann leuchtet die LED für ca. 15 Sekunden konstant, um während dieser Zeit die Bereitschaft zum codieren weiterer Schlüssel anzuzeigen.
  • Eventuell vorhandene weitere Schlüssel werden nun codiert, indem die Schließtaste des Schlüssels gedrückt gehalten wird.
  • Dann dreimal die Öffnentaste betätigen und erst danach die Schließtaste wieder loslassen.

fertig

Eine erste Anleitung zur Codierung der Schlüssel beim Sharan stammte von Kloesschen.

 

 

 

Hier noch ein Hinweis von @Wasserratte4Z

 

Hallo

Schlüssel codieren funktioniert auch auf der Beifahrerseite.Wink

Da mein Schloss auf der Fahrerseite defekt ist musste ich es ausprobieren und es hat ohne Probleme geklappt.

Viele Grüße

Lukas

Hier eine weitere Anmerkung von Karsten:

Das Anlernen funktioniert auch vom Heckklappenschloss aus - wenn man kein Beifahrerschloss hat oder das Fahrerschloss defekt ist.

SGA-Stichworte: Funkfernbedienung, Funkschlüssel, Funkschlüssel anlernen, Schlüssel, Transponder, Wegfahrsperre

4.5
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)

Ähnliche Beiträge

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This