Temperatur

Bei welcher temp?

Deswegen hatte ich geschrieben mal schauen was der untere Schlauch zum Kühler macht

Tempo unterschiedlich Landstraße und Stadt.
Plus nochmal im Stand dann laufen lassen nichts kühler Eiskalt.

Meinst du den Schlauch wie auf dem Bild zu sehen unten am Kühler?
Wenn ja der ist unten wo er reingeht auch kalt.

Sind beide Schläuche kalt?
Deckel ist neu?

Ich fahre nacher nochmal und gucke hab gestern im dunkeln nur den untern Schlauch gesehen der Seitlich in den Kühler reingeht und der war direkt am Kühler kalt.

Wo sitzt denn überhaupt bei dem ADY das Thermostat auf der skizze seh ich den nicht hab halt leider auch nicht so die Ahnung.

Unten in der Wasserpumpe, dort geht der Schlauch ab zum Kühler

Aber mach erst den Deckel neu und dann fahr mal die Kiste warm und kontrollier am nächsten Tag alles nochmal

Also bin jetzt nochmal ein ganzes Stück gefahren der Kühler bleibt Eiskalt.
Der untere Kühlerschlauch ist Kalt der andere Warm.
Hab mal versucht ein Foto hinzubekommen von dem Schlauch hoffe man kann halbwegs was drauf erkennen.


Völlig normales Verhalten bei den Temperaturen, das Thermostat regelt das

Meinen Beitrag in 36 hast du gelesen?

Da siehst du deine Wasserpumpe und den Thermostat

Du meinst den Beitrag wo es um den Wechsel der Wasserpumpe geht oder? Ja den hab ich gesehen aber bin warscheinlich zu blöde um zu erkennen auf welchen Bild das ersichtlich ist.

Ist das echt normal bei den Temperaturen das der Kühler und der Schlauch eiskat bleiben? Laut ki war ich bei 90/95 grad dachte da sollte wenigstens ein wenig wärme vorhanden sein.
Hab mir ein Thermometer mit Laser besorgt Kühler deutlich unter 10Grad.

Der obere Schlauch hat sicherlich etwas Temperatur…

Ja der hat Temperatur.
Aber da er ja nach ner Weile laut Ki zu warm wird was ich so nichtmal im Sommer kannte dachte ich das eventuell ein Zusammenhang besteht mit dem Thermostat.

Bring das System mit neuem Deckel unter richtigen Betriebsdruck und ermittel dann im Motorsteuergerät die dann angezeigte Temperatur vom Kühlmittel

Alles andere ist sinnlos!

Der untere Schlauch ist der mit der vom Kühler abgekühlten Flüssigkeit.
Bei deinen Tests ohne viel Last und mit den niedrigen Umgebungstemperaturen hat der Kühler genug Leistung, die Wärme komplett abzuführen.
Es ist also normal, dass der untere Schlauch in etwa die Umgebungstemperatur hat.

Das heißt, der Kühler kann dem Thermostat kühles Wasser zum Beimischen zur Verfügung stellen.
(Trotzdem möglicher Fehlerfall: Der Kühler ist verstopft und das Rohr fühlt sich zwar kalt an, aber das Wasser strömt nicht und kann somit auch nicht zur Kühlung beitragen.)

Aber ich glaube, dass die anderen Fälle wahrscheinlicher sind:

  • Luft im System, die eine ordentliches Fließen verhindert
  • Das Thermostat, das nicht (mehr) auf die korrekte Temperatur mischt
  • Welchen Beitrag der Deckel leistet, habe ich nicht ganz verstanden.

Kühler zu kann eig. nicht sein der ist ca 3. Monate alt. Naja dann werd ich halt das Thermostat wechseln lassen und hoffen das es das Ki dann wieder auf der gewohnten Stellung bleibt.

So lange du die tatsächliche Temperatur nicht mit einem einigermaßen geeigneten Messgerät überprüft hast, würde ich da erst einmal nichts wechseln.
Eine falsche Anzeige kann ja auch von einem falsch Sensor oder eine fehlerhaften Anzeige kommen.

Ob der Lüfter wegen der Temperatur anspringt hast du noch gar nicht überprüft, soweit ich es gesehen habe, oder?
Ich würde erwarten, dass dieser bei einem Benziner nach ausreichend langem Laufenlassen im Leerlauf (Klima aus, Heinzung im Innenraum auf kalt) anspringt. Oder dass eben dass das Kühlwasser überkocht. Dafür sollte der Deckel vom Ausgleichsbehälter auf jeden Fall neu sein, nicht dass zu spät öffnet und der Druck zu hoch wird und dir der Wärmetauscher im Armaturenbrett platzt.

Der Kühlerdeckel sorgt für einen gewissen Überdruck im System, so das Kühlwasser bei 100 Grad noch nicht anfängt zu kochen und beim abkühlen öffnet ein Ventil und sorgt dafür das sich die Schläuche nicht zusammen ziehen!

Unscheinbares Teil mit großer Bedeutung, deshalb reite ich da drauf rum!