Haubenverriegelung

Um die Batterie aufzuladen wollte ich die Motorhaube meines Galaxy 2,3 WGR BJ 5/2005 öffnen, doch es gelang mir weder mit Werkstattrat noch mit Tips nicht, die Haube zu öffnen.
Wegenleerer Batterie kann ich den Wagen nicht starten und somit auch nicht in eine Werkstatt fahren.
Wie kann man das ver—mmte Haubenschloss öffnen?

Moin!

Ich nehme an, dass der Hebel unter dem Lichtschalter nicht mehr funktioniert und du deshalb fragst?

Vielleicht hilft das:

Der Knopf an der Haube springt nicht raus, die Haube sitzt fest, kein Spiel nach oben oder unten, die Tips habe ich alle gelesen und zum Teil ergebnislos versucht. Ford selbst hat keine Lösung für die Fahzeuge BJ 2001-2006. Mit Zange am Zugseil - keine Bewegung. Der Hebel zum Entsperren springt nicht zurück. Scheint sich am Haubenschloss gelöst zu haben. Um die Haube zu öffnen muß ich irgendwie zum Entsperren an das Schloss kommen. GGF. werde ich den Wegen in eine Werkstatt schleppen müssen. Dann werde ich neben dem Wagenstehen bleiben umd genau zu sehen, was die machen. Noch hoffe ich auf einen aktuellen Tipp im Forum.

Oliver

Batterie laden über AHK oder Zigarettenanzünder?

Eine geladene Batterie öffnet mir leider nicht die Motorhaube.

Die NOTÖFFNUNG gab es leider bei Autoeuropa VW Sharan-Galaxy-Alhambra leider nicht. Mein Galaxy I WGR Bj 2005.

Anscheinend doch, siehe verlinkter Artikel. Das ist ein SGA 2, genau wie deiner, denn 2005 gabs keinen 1er mehr.

Nein, aber mit geladener Batterie kannst du wieder fahren - zur Not auch zur Werkstatt.

1 „Gefällt mir“

Da es ein WGR ist, ist doch der von mir in #2 verlinkte Faden der passendste bisher.
Ist leider keine schöne Arbeit, aber geht wohl.

Die Werkstatt wird dir das nicht besser machen, denke ich.

Wenn du eine neue passende Haube günstig bekommen kannst: Loch ins Blech flexen über dem Schloss.
Ansonsten wie in dem Beitrag.

Ist das Seil abgerissen oder ausgehängt (dann sollte es zumindest vor- und zurück bewegen lassen) oder iast das Schloss „nur“ super festgegammelt?

Wenn letzteres: Von unten mit WD40 fluten und beim Ziehen am Seilzug einen Helfen auf die Haube drücken und sie heben lassen.