Umbau Mittelkonsole Radio SGA II

Hier wird der Umbau der Mittelkonsole beschrieben, da regelmäßig nach Teilenummern gefragt wird.

**

  1. Sharan, Galaxy, Alhambra: Tausch eines MFD/MCD (2-DIN) gegen ein 1-DIN Radio
    **

Sharan 2 DIN.jpg

Das ist der einfachste Fall:

  • MFD/MCD ausbauen (Ausziehhaken (4 Stück) in jedem Elektronikmarkt oder beim Freundlichen

  • neues Radio oben -> dann Ablagefach darunter vom Sharan (3B0 857 058, ca. 30 Euro)

  • neues Radio unten -> dann Ablagefach darüber vom Golf IV (1J0 857 058 B, ca. 45 Euro, Stand 2013)

Die Variante mit dem Golffach finde ich besser, falls die Getränkehalter benutzt werden.

265ea9eb2a78ad7f9c8a1e7c52264b0e.jpg

**
2. Galaxy: Tausch des 1,5-DIN Radios gegen ein 1-DIN Radio
**

Galaxy 1,5 DIN.jpg

**2a: Tausch des Radios und Verschluss des 0,5-DIN Ausschnitts mit einer Blende( NR…) **

2b: Tausch des Radios und Umbau auf die Sharan/Alhambra Blende (2-DIN)

** (alternativ Tausch des 1,5-DIN Fordradios gegen MFD/MCD)
**

Galaxy Blende Sharan.jpg

  • Benötigt wird die Blende 7M3 858 069 J (ca. 100 Euro bei :vw:) bzw. 1319217 (ca. 50 Euro bei :ford:)
    (Farbcode :vw: : 2AQ - schwarz und U91 - silbermetallic)

  • Schalter, Klimabedienteil und Getränkehalter umbauen (Ford-Schalter können weiter verwendet werden, siehe oberes Bild)

  • Radio und Ablagefach rein - > FERTIG!

Gruss Uwe


UPDATE: Hier nun der detailliert dokumentierte Umbau von Z-City:

Mittelkonsole in silber mit 1,5 DIN Einschubfach
Ich hatte die obere und untere Querstrebe des Radiofachs mit dem Dremel weggefräst, um das Radio mal provisorisch zu montieren, bis die richtige Blende kommt. Geht auch, sieht aber nicht gut aus. Auch der schwarze Rahmen um das Radio kann so nicht montiert werden. Da müsste noch viel mehr dazu weggefräst werden.

3ef155af778f5eda143cf5506cfa6e42.JPG

Radio ist ausgebaut. Klimaeinheit ist auch demontiert.
Mit den Steckern kann man nicht viel verkehrt machen. Stecker und Buchsen sind passend farblich markiert.
Ganz hinten in der Mitte der Konsole sieht man noch eine schwarze Schraube, die gelöst werden muss.
In den unteren beiden Ecken des Einschubs für die Klimaeinheit müssen die beiden „Federklammern“ abgezogen/gelöst werden.

0fe24e3327a0ea360caa069c50de38ac.JPG

Nachdem man die Getränkehalter oben entfernt hat (das war vielleicht Frickelarbeit!), müssen darunter noch zwei Schrauben gelöst werden.

2f3a1df54c10514c6375fa4ff70e7d2a.JPG

Dann kann man die ganze Einheit vorsichtig herausziehen.
Die Stecker der Bedienelemente rechts nach hinten abziehen.

Die Stecker der Bedienelemente links auch nach hinten abziehen.

Die Bedienelemente selbst werden nach vorne herausgeschoben.
Dazu die Bedienelemente etwas kippen und nach vorne herausdrücken.

So sieht es dann aus, wenn der ganze Kern draußen ist.

13c29fb9bbebb99b5552a9c305b94fd7.JPG

In der umgekehrten Reihenfolge alles wieder zusammenbauen. Sieht doch gut aus :smiley:

75cdc81343b07f7c08a3cb7276334207.JPG

P.S.: Wenn man die Klimaeinheit schon draußen hat, kann man die auch gleich einer „Reinigung“ unterziehen.
Auf der Vorderseite sind 4 kleine, silberne Schrauben, um den Deckel abheben zu können.
Auf der nun sichtbaren Rückseite sind 5 weitere kleine, silberne Schrauben, die man lösen muss.
Dann kann man die Bedienteile abheben. Die einzelnen Knöpfe kann man nach vorne herausdrücken und reinigen.
Auch der Temperatursensor auf der Platine unter der Bedienteilen war bei mir ziemlich verstaubt.
In umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen.

8 Likes

#1

Kommentar wurde hierhin verschoben