Mikrotaster in Funkschlüssel ersetzen

Mein Funkschlüssel funktioniert seit geraumer Zeit nicht mehr.
Batteriewechsel und reinigen der Mikrotaster hat nichts gebracht.
Da der Winter naht und da ich keine Lust habe mich mit zugefrorenen Türschlüssern zu befassen, habe ich mich zum Austauch der Mikrotaster entschlossen.

Die Mikrostaster habe ich bei 321 für 6 Euro bestellt.
Suchbegriff: „3 Taster KFZ Auto Schlüssel Drucktaster Mikrotaster Microtaster SMD Form A“

Nach dem Öffnen des Schlüssels (vorsicht Transponder nicht verlieren) kann die Platine herausgenommen werden.

Die Platine ist zwar in SMD Technik, aber die Mikrotaster lassen sich mit etwas Löterfahrung relativ problemlos aus- bzw. einlöten.

Die Aktion hat ca. 45 Minuten gebraucht und der Schlüssel funktioniert wieder einwandfrei.

Hier noch einige Bilder.

zerlegter Mikrotaster (defekt):

Platine mit ausgelöteten Mikrotastern:

Platine mit neuen Mikrotastern:

Hinweis von Dr. Cache: Den Mikroschalter bekommt man auch bei Conrad für ein paar Cent -> Link
Wenn man also 2 Schlüssel mit 4 oder 6 Tastern macht, lohnt sich das bei Conrad trotz der Versandkosten!

1 Like

#1

Kommentar wurde hierhin verschoben