Drehbare Sitze für VW Sharan?

Hallo,

gibt es für meinen VW Sharan Diesel Automatik Bj. 2009 drehbare Vordersitze? Muss der ganze Sitz getauscht werden oder nur das Gestell oder gibt es Adapterplatten?

Danke

Patrick

Hi,

abgesehen von Uwe’s berechtigter Warnung:
Ja, wenn an den Sitzen von 2005 bis 2009 nicht was sehr fundamentales geändert wurde, sollte es Drehschemel für die Vordersitze geben ( mein Galaxy '05 hat sowas).
Da der Fahrersitz bei mir mal gebrochen war, hab ich vom SGA1 einen Ersatzschemel druntergebaut - sogar das ging. Und da die Airbagleitungen günstig lagen, hab ich es sogar ohne Werkstatthilfe hinbekommen. Fummelig war nur die blöde verlegte Sitzheizungsleitung.

Also: Du musst nach Drehschemel oder ganzem Vordersitz für SGA1 oder SGA2 suchen und ggf. zum Umbau jemanden hinzuziehen, der mit Airbag-Leitungen hantieren darf ( und natürlich kann!). SGA1 ist aber grenzwertig, musste paar Teile quer tauchen, sagt die Erinnerung

Und: Ich hab die Sitze nur sehr sehr selten ( an einer Hand abzählbar, gaaaanz am Anfang, als die Kids noch sehr klein waren) umgedreht (und bedenke, gerade wegen des Sitzlehnen-Airbags darfst Du damit nicht fahren, z:B. nicht mal mit gedrehtem Beifahrersitz, um zwecks Umzug mehr Stauraum zu bekommen!) - also denke lange und selbstkritisch nach, ob Du das wirklich brauchst.

Torsten

Adapterplatten gibt es definitiv nicht. Du brauchst das Metalluntergestell. Habe ich auch schon gemacht. Als Anleitung kann man den Beitrag nehmen- Reparatur der Sitzheizung Fahrersitz
Bis dahin muß man den Sitz auch auseinanderbauen. Dann kann man das Unter-Polster in die neue Schale tun und wieder alles zusammen bauen. Ist schon etwas Arbeit und so oft habe ich es auch noch nicht benötigt (und es wäre auch ohne gegangen).

1 „Gefällt mir“