Batteriewechsel der Schlüssel-Funk-Fernbedienung

Dieser Beitrag enthält die Anleitung zum Batteriewechsel von der Funkfernbedienung.
Ebenso enthält er einen Link zu NEO´S Beitrag zum Anlernen des Schlüssel.

Bitte UNBEDINGT darauf achten, dass der sog. Transponder nicht rausfällt. Er muss genau da bleiben wo er sitzt, nämlich im unteren Schlüsselteil, also in dem Teil, wo der Schlüsselbart mit dranhängt. Der Transponder ist ein kleines schwarzes und daher unscheinbares Kunststoffteil von ca. 1 cm Länge, das nur locker im unteren Schlüsselteil eingesteckt ist. Das ist der Grund, weshalb er auch häufiger mal beim Batteriewechsel unbeabsichtig verloren geht.

Schritt I :

Schlüssel mit der einen Hand an der „Bartseite“ und der anderen Hand an der „Schlüsselringseite“ gut festhalten und ruckartig auseinanderziehen.

997b8deb4e6c89f8d63ae29c1679ebf2.jpg

Schritt II :

Schlüssel am besten mit einem kleinen Schraubendreher und den seitlichen Klippsen aufhebeln (Vorsicht: Können abbrechen).

c83d85cb7191cad15fec2418a47c4d8e.jpg

Schritt III :

Nun sieht man in der einen Hälfte des Schlüssels die FB und in der anderen die Batterien.

bb76fc83bc6a156f9f57e9a704d7e8d9.jpg

Schritt IV :

Die Batterien werden ebenfalls von kleinen Klippsen gehalten, einen davon mit dem Schraubendreher (wieder vorsichtig) zurückdrücken und die Erste Batterie spingt hoch.

6984ecc42e06e9acfc390204e62c69ed.jpg

Dann liegt zwischen den Batterien ein Plättchen, dieses auch raus und darunter die zweite Batterie.

a64e8f806754746be8b43327312baa01.jpg

Schritt V :

Nur Batterien des richtigen Typs verwenden (siehe alte Batterien), bei mir sind es „Panasonic CR2016 3V“.

Batterien richtig herum wieder rein (Pluspol nach oben), an das Plättchen zwischen den Batterien denken, und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen.

Danach evt. noch neu synchronisieren click.gif und fertig.

Viel Erfolg !

4 Likes