AHK Einbau ab MJ 2001

Diese Einbauanleitung bezieht sich auf eine
Bosal Anhängerkupplung, mit einem 13poligen Stecker Elektrosatz,
an einen Seat Alhambra, Baujahr 4/2003
Wobei zu erwähnen wäre, dass der VW Sharan und der Ford Galaxy nur geringfügig, wenn überhaupt, fast nicht abweichen,
ebenso bei einem Einbau einer Westfalia AHK sowie einer Brink AHK!

98072ad140247c1ae6a694bbad30e622.jpg

451a9dcbdbf74114ac94285e64915b23.jpg

6923f77a31d4be53320692886d1c55f4.jpg

a72d88a6352674d6a42ac98f59159a7f.jpg

Das Elektrische ist mit den Original Kabelsatz ( 7M0 055 204 D ) keine Hexerei.
Die kürzeren Kabel mit den Steckern kommen nach links, die längeren Kabel nach rechts.
Die Stecker von den Rückleuchten abziehen und die Stecker vom Elektrosatz dazwischen stecken. Ein Vertauschen der Stecker ist nicht möglich, denn sie sind farblich gekennzeichnet und passen auch nur „richtig“ zusammen.
Ein falsches Zusammenstecken ist nicht möglich.
Beim 13pol. Stecker ist auch das Rücklicht getrennt (rechts & links), also beim Parken, Parklicht mit dem Blinkerhebel eingeschaltet, leuchtet die Rückleuchte beim Anhänger, dann jeweils rechts oder links.
Die Nebelschlussleuchte wird beim Zugfahrzeug im Hängerbetrieb abgeschaltet, es leuchtet dann nur die Nebelschlussleuchte am Hänger. Vorteil, es gibt keine „Eigenblendung“ (Reflektion vom Anhänger) der Nebelschlussleuchte für den Fahrer!
Das Dauerplus habe ich von der Steckdose, links im Kofferraum, abgezweigt.
Wenn ein Wohnwagen an den Haken sollte, ist es besser, wenn eine eigene Plusleitung von der Batterie zur AHK-Steckdose gelegt wird, da der Stromverbrauch des WW höher ist, als von einem herkömmlichen Anhänger.
Wenn bei meinem Alhambra mit einer originalen PDC der Kugelkopf an der AHK montiert ist, erkennen die Sensoren das „Hindernis“, daher ist eine AHK mit abnehmbarem Haken empfehlenswert!
Für den Einbau brauchten wir (2) ca. 2 Stunden, wobei ich nach dem Motto: lass die Jugend arbeiten, mich mehr mit dem Kaffeetrinken beschäftigte.
Für die Demontage der Stossstange sind aber 2 Personen von Vorteil, man erspart sich eventuell das Neu-Lackieren, falls sich die Stossstange „selbständig“ machen möchte!
Ansonsten gab es beim Einbau der AHK keinerlei Probleme!

Auf diesem Wege möchte ich mich einmal bei meinem Sohn bedanken, der mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht, wie bei dieser Arbeit, auch mit der Hebebühne in der Werkstatt!
Man hat danach viel weniger Kreuzschmerzen :wink:

Ergänzung von vr6ghia

Pinbelegung der Anhängersteckdose 13 polige Anhängersteckdose
Pin Pinbelegung

13pol.png

Pin Bezeichnung DIN Farbe Funktion
1 L Gelb Blinker links
2 54g Blau Nebelschlusslicht
3 31 Weiß Masse
4 R Grün Blinker rechts
5 58R Braun Schlusslicht rechts
6 54 Rot Bremslicht
7 58L Schwarz Schlusslicht links
8 ZR Grau Rückfahrlicht
9 30 Braun/Blau Dauerplus
10 Braun/Rot Ladeleitung Plus
11 nicht belegt
12 nicht belegt
13 31 Schwarz/Weiß Masse für Pin 9-12

Hier zum Vergleich die 7pol Steckerbelegung

Steckdose 7 pol.jpg

Pin Bezeichnung DIN Farbe Funktion
1 L Gelb Blinker links
2 54g Blau Nebelschlusslicht
3 31 Weiß Masse
4 R Grün Blinker rechts
5 58R Braun Schlusslicht rechts
6 54 Rot Bramslicht
7 58L Schwarz Schlusslicht links

GRUSS ZICKENV6

8 Likes

#1

Hallo Heisenberg!

…man hat doch nie ausgelernt! :wink:

Wie willst du die AHK von innen verschrauben, wenn sie im Holm ist?

Da kommst du doch nur noch von aussen dazu, das Gewinde ist ja an der AHK!

Dass man dafür eine „Nuss“ nehmen kann, …ok, ich setze mal voraus, dass jeder das Richtige Werkzeug nimmt!

Bei der Bosal ist kein Abschirmblech dabei, hab auch keines nachgekauft, oder montiert und bis jetzt, absolut keine Probleme!

Ist in meiner Anleitung erwähnt!

Diese Zeit ist eh nicht schlecht! :prima:

…und wie kommt man nun in die Seitenfächer, zu den Stecker, links u. rechts, ohne den Teppich zu heben?

mfg.

#2

#3

Hallo Oliver!

Für Anregungen bin ich immer wieder froh!

Denn es braucht, für Verbesserungen, immer welche, die es von einer anderen Sichtweise betrachten.

Oft ist es einfach so, was für einen selbstverständlich ist, ist für den einen ein „Buch mit sieben Siegel“! :wink:

Darum ist es immer wieder fein, wenn andere, ihre Meinung schreiben!!

mfg.

#4

Moin,

auch von meiner Seite vielen Dank für die Einbauanleitung von Manfred nach welcher ich schon 2006 meine AHK eingebaut habe!

Nur beim einfädeln der Kabel zu den Rückleuchten mußte ich mir kleinere Finger ausleihen.

Leider kann ich den Beitrag heute nicht mehr finden. Lediglich die Bilder in Manfreds Album existieren noch.

#5

Hallo Grenzlin,

hier der Link: click.gif

oder oben im Text auf AHK drücken :wink:

#6

Auch von mir ein herzlichen Danke schön an Manfred.

Sharan und Netbook in Garage und los ging es.

Erst die AHK aus dem alten Sharan raus und dann in den Neuen rein!

Hat alles super geklappt. Nach 6 Stunden war alles aus- und wieder eingebaut. Ohne diesen KB Beitrag von Manfred wäre ich wahrscheinlich immer noch nicht fertig oder hätte frustriert aufgegeben.

=D> =D> =D>

Gruß

Don

#7

Danke für die Blumen, mein „Schwarzes“ Schäfchen :mrgreen:

Freut mich, dass mein Beitrag immer noch hilfreich ist!

Nette Grüße

#8

Der Beitrag ist SUPER.

Wer ein wenig Geschick hat beim Schrauben kommt sofort damit klar.

Habe selbst nun schon 4 AHK eingebaut, beim 1. war die Anleitung immer griffbereit.

Die letzte war in 2 Stunden vergessen.

#9

Auch ein Danke von mir, habe sie gerade eingebaut, ging alleine (bis auf 2 Min für die Montage der Stossstange mit 2 Personen) in knapp 3 Stunden.

Das einzige was mir aufgefallen ist, die Schrauben am Grundträger sind bei mir keine M6 wie geschrieben sondern M8.

Was mir an Infos gefehlt hat, da ich eine gebrauchte orig. Vw eingebaut habe, ist das Anzugsdrehmoment von 95 NM für die M12 Schrauben.

Ansonsten super gemacht und nochmal ein herzliches Dankeschön.

mfG

#10

Hallo Manfred,

auch ich habe heute eine abnehmbare AHK eingebaut.

Vielen Dank für den tollen Beitrag.=D> =D> =D> =D>

Nach lesen auch anderer Beiträge hatten mir zwei Dinge Kopfzerbrechen bereitet:

  1. Kabelführung

Da stand in meiner Anleitung „bohren sie ein Loch“ (PDC vorhanden)!!

Das wollte auf garkeinen Fall.

Wir haben die Pin´s aus dem Stecke der PDC gezogen und das Kabel mit in die E-Satzdichtung gezogen.

  1. Wärmeleitblech

Ich habe gelesen, das viele dieses nicht einbauen!?

Warum verstehe ich nicht ganz.

Die Löcher sollen vorhanden sein. Habe nicht selber nachgesehen und das Blech selber noch nicht drinn,

aber nur weil ich keine Poppnietzange zur Hand hatte. Wird aber bald nachgeholt!

Bei meiner AHK (Westfalia) war das Blech auch schon gleich dabei!

Bei den anderen steht immer dabei, das man dieses extra bestellen soll.

Ich denke die verkaufen einem das Teil ja nicht zum Spaß.

#11

Kommentar wurde hierhin verschoben

#12

Kommentar wurde hierhin verschoben