Adblue Fehler Kein Motorstart

Hallo liebe Gemeinde,
Ich habe eine Frage bezüglich meines Seat Alhambra Bj2013 2.0Tdi 177PS.
Ich habe ein Problem mit dem Adblue Einspritzventil der Fehler lässt sich auch nicht mehr mit VCDS löschen.
Ich habe bereits ein neues Ventil Bestellt da aber die Post mein Packet fehlgeleitet hat ist es nicht mehr angekommen.
Mein Eigentliches Problem ist das ich recht viel Fahre und heut und morgen auch noch wegfahren müsste nur sagt mir mein Auto nur noch 20km bis kein Motorstart mehr möglich ist.
Kann ich die Anzeige mit VCDS zurückstellen bis mein Ersatzteil da ist?
Gruß Carsten

Hui, heikle Frage :slight_smile:
Ich würde auf jeden Fall ein Abschleppseil in den Kofferraum legen.
Wenn du das ESP abklemmst, zählt dann der Tacho nicht mehr mit?

Edit: Vielleicht die F3 für ABS im Sicherungsträger B hier :click:

Soweit ich das sehe hast du den schon öfter zurückgesetzt. Normalerweise meldet der sich ca. 1500 km vorher das erste mal.
Die Anzeige ist recht zuverlässig. Du kannst zwar noch fahren, aber es wird in 20 km wirklich kein Start mehr möglich sein. Also wenn der Motor steht wird kein Startversuch mehr zugelassen.
Zurücksetzen geht auch mit einem Werkstatttester nicht solange der Fehler im System hinterlegt ist.

1 Like

Nein ich hab den Fehler nicht öfters zurück gesetzt, es war erst nur ein sporadisch Fehler der von selbst wieder weg gegangen ist.
Und es zeigt es erst ab 1000km an.
Ich hoff das heut das Ersatzteil kommt.

Hallo Community,

ich habe ein ähnliches Problem und habe mich durch diverse Foren und Beiträge durchgelesen.
Hier vorab die Daten von meinem Fahrzeug:
VW Sharan 7n
Bj. 11/2012
96.500km
Motorkennung CFGB
2.0lt. 170Ps Diesel
Autom. DSG

Nach dem Softwareupdate vor 13 Monaten war der NOx Sensor kaputt und wurde zu 80% von VW übernommen.
Vor 1.000km ging dann die AdBlue Anzeige an.
Ich dachte es sei tatsächlich AdBlue zu Ende und bin mit meinem Coupon zu VW zum kostenlosen Nachfüllen.
Beim :slightly_smiling_face: kam dann heraus, dass das Heizelement defekt sei.
Kosten: ca. 850€ !!
Also habe ich das Heizelement selbst gewechselt mit einem Original Ersatzteil.
Danach den Fehlerspeicher gelöscht und eine Regeneration des DPF durchgeführt.
Leider bleibt der Fehler bestehen und mittlerweile habe ich nur noch 40km zu fahren und danach kein Motorstart mehr möglich.
Das Heizelement ist neu und der NOx Sensor vor 13 Monaten (ca. 11.000km) durch VW neu eingebaut.
Hat jemand noch eine Idee was es sein könnte?
Des Weiteren stellt sich mir die Frage ob es noch einen 2. NOx Sensor gibt?
Beim Auslesen mit WOW (Würth) wurden 2 NOx Sensoren aufgeführt.
NOx Sensor Reihe 1 Sensor 1 und NOx Sensor Reihe 2 Sensor 1.
Der erstgenannte hat einen Wert von Konstant 0 ppm während der andere je nach Gaspedal zwischen 280-310 ppm anzeigt.
Ich konnte aber in keinem Beitrag herauslesen das es 2 NOx Sensoren sein sollten.
Kann mir jemand sagen, wieviele NOx Sensoren es gibt und wo der Reihe 1 Sensor 1 verbaut ist, sowie welchen Wert der normalerweise haben müsste?

Vielen Dank euch schon mal.

Beste Grüße
Postmichel