Xenonbrenner re./li. Ford Galaxy 2002 wechseln!

Habe mal bei dem Tausch des Xenonbrenners ein paar Bilder gemacht.
Vielleicht kann das ja jemand gebrauchen?

Hier zunächst mal links einen alten Brenner. Rechts ist ein neuer Phillips Color Match zu sehen.

Da man bei Xenonbrennern möglichst beide wechseln sollte, habe ich versucht die einzelnen Arbeitsschritte zu fotografieren.

Um an die Brenner heranzukommen, muss man den gesamten Scheinwerfer ausbauen.

448.jfif
1 links klein.JPG

Dazu müssen insgesamt 4 Schrauben gelöst werden.

2 befinden sich oberhalb des Scheinwerfers.

2 links klein.JPG

Die Position der oberen Schrauben sollten vor dem Lösen mit einer Reißnadel oder ähnliches markiert werden. Das erspart das nachträgliche Einstellen des Scheinwerfers bei Ford.

Die unteren Schrauben sind jeweils rechts und links unterhalb des Scheinwerfers. Dazu benötigt man auf jeden Fall eine Verlängerung.

Linker Scheinwerfer rechte untere Schraube.

4 links klein.JPG

Linker Scheinwerfer linke untere Schraube.

5 links klein.JPG

Die unteren Schrauben braucht man nur etwas zu lösen, nicht ganz herausschrauben.

Um an die linke untere Schraube zu gelangen, kann man zusätzlich noch den Grill lösen und etwas nach vorne biegen. So hat man etwas mehr Platz zum Schrauben.

6 links klein.JPG

Nach dem Lösen der oberen Schrauben sieht das dann so aus.

3 links klein.JPG

Nun muss man vorsichtig die beiden (beim linken Scheinwerfer) hinteren Stecker abziehen. Einer ist für den Scheinwerfermotor, der andere für die Stromversorgung.

Dieser ging in meinem Fall sehr schwer ab. Ich habe ca. 40 min. gefummelt da das Kabel sehr kurz ist und man schwer an den Stecker herankam.

Der Stecker hat oben und unten einen Klipp den man zusammendrücken muss, um ihn auseinander ziehen zu können.

Bei mir sind jeweils am rechten und linken Scheinwerfer ein Klipp gebrochen, bis ich sie auseinander hatte.

7 links klein.JPG 8 links klein.JPG 9 links klein.JPG

Danach kann man den Scheinwerfer vorsichtig herausziehen. Am besten vom Grill anfangen und leicht nach oben ziehen.

Der ausgebaute Scheinwerfer sieht dann von hinten so aus.

10 links klein.JPG
10 rechts klein.JPG

Nun muss man 3 Torx Schrauben lösen um das Steuergerät (glaube ich) zu lösen. Wenn diese ab sind, kann man das Steuergerät einfach abziehen. Vorsichtig damit die Kontakte nicht verbiegen.

Anschließend oder auch gleich eine 2 Torx Schrauben am Scheinwerfer lösen um diesen dann öffnen zu können.

12 links klein.JPG 13 links kl.JPG

Nun kann man die hintere Abdeckung abklappen.

14 links klein.JPG 14 rechts klein.JPG

Jetzt den Stecker vom Brenner abziehen.

15 links klein.JPG
15 rechts klein.JPG

Nun kann man die Verschraubung am Brenner lösen, vorsichtig drehen.

18 rechts klein.JPG

Wenn diese gelöst ist, kann man sie vorsichtig abziehen und der Brenner sitzt dann wie folgt in der Fassung:

Jetzt kann man den Brenner ganz einfach herausziehen. Beim herausziehen darauf achten, dass man nirgendwo anstößt. Der Brenner könnte schon beschädigt sein und zerbersten o.ä.

Wenn der Brenner draußen ist, sieht das dann so aus.

17 rechts klein.JPG 16 rechts klein.JPG

In umgekehrter Reihenfolge einfach wieder zusammenbauen und hier am besten Handschuhe tragen oder super penibel aufpassen mit den neuen Brennern. Nichts mit den Fingern berühren.

Ein Tipp:

Nicht vergessen, gleich die H7 Fernlichtbirnen auszutauschen, wenn man den Scheinwerfer schon mal offen hat. Sowie die Standlichtbirnen und Blinker.

Letztere kann man zwar auch im eingebauten Zustand wechseln aber so gehts einfacher.

Ich hoffe, ich habe etwas geholfen und der kleine Beitrag kann helfen.

Für evtl. Tippfehler o.ä. entschuldige ich mich!

Viel Spaß beim Basteln.

7 Likes

#1

Kommentar wurde verschoben

#2

Kommentar wurde hierhin verschoben

1 Like