Türschloß hinten links anlernen?

Hallo zusammen,

bei unserem Sharan funktioniert gelegentlich das linke hintere Türschloß nicht richtig.
Es arbeitet dann bei ausgelöstem Schließvorgang hörbar etwa dreimal und am Ende bleibt die linke hintere Tür unverschlossen.
Das Verschließen gelingt dann, wenn bei diesen Schließversuchen der äußere Türgriff vorübergehend leicht gezogen wird.

Zur Problemlösung habe ich mir ein entsprechendes gebrauchtes Schloß gekauft,
welches allerdings überhaupt nicht reagierte.
Daraufhin habe ich mir heute ein weiteres solches Schloß geholt und erhalte erneut keine Reaktion.

Beim Rückbau auf das alte Schloß arbeitet dieses weiterhin mit den bekannten Schwierigkeiten.

Müssen entsprechende hintere Ersatzschlösser angelernt werden?

Beste Grüße

#1

Nein, Stellmotor defekt oder Kabelbruch.

Gruß Uwe

#2

Hallo uwe,

Signale kommen an,
sonst müßte das alte Schloß still sein.
Auf diese Signale reagieren jedoch zwei Ersatzschlösser gar nicht.
Merkwürdig.

Beste Grüße

#3

Vielleicht kommen nicht alle Signale an? Z.B. die Rückmeldung der Schließposition nicht an. Die Schlösser vom Schrott sind dann wohl entweder für diesen Fahrzeugtyp ungeeignet oder oder defekt.

#4

Du brauchst einen Stellmotor mit der FORD-Nr. 93BG 220A20 DD oder VW-Nr. 7M0 959 775 E.

Die sind alle 4 baugleich, gebraucht bekommst du den Stellmotor mit der Fordnummer für 20-30€, neu für 75-90€.

Gruß Uwe

1 „Gefällt mir“

#5

Wer Schrott kauft bekommt oftmals Schrott…

#6

Hallo uwe,

bei beiden in unserem Sharan bislang nicht funktionieren wollenden Ersatzschlössern handelt es sich um die Ford-Variante „93BG 220A20 DD“.

Beste Grüße

#7

Die Stellmotoren gehen auch mal defekt, nur mit Fordnummer hat man gebraucht mehr Erfolg. Ford hat die in fast alle Modelle eingebaut und VW nur in den S&A.

Gruß Uwe

#8

#6 Ich habe in der letzten Zeit 3 Stellantriebe repariert/zerlegt und getestet, allerdings ohne eine ordentliche FMEA-Analyse durchzuführen. Da gibt es eine große Bandbreite an Fehlermöglichkeiten. Daher wundert es mich überhaupt nicht wenn gebrauchte Stellantriebe nicht wie gewünscht funktionieren. Zumindest müssten sie vor dem Einbau auf die Funktionsfähigkeit geprüft werden. Sonst ist das wie Stochern im Nebel.
Gruß

#9

Meiner war hinten rechts kaputt und die ganze ZV hat gesponnen. Jetzt ist einer aus einem 96er Mondeo drin, der einwandfrei funktioniert. Man muß bei Gebrauchtteilen auch Glück haben, ich hatte Umtausch bei Nichtfunktion vereinbart.

Gruß Uwe

1 „Gefällt mir“

#10

Wenn ich bei uns bei einem gewerblichen Verwerter etwas kaufe dann habe ich eine 4-wöchige Funktionsgarantie, und er sichert sich durch eine Kennzeichnung ab das auch sein Teil zurückgegeben wird

#11

Hallo zusammen,

habe heute früh beim Vertwerter das zweite Ersatzschloß gegen ein drittes getauscht.
Drittes eingebaut => zumindest bislang funktioniert´s einwandfrei (also auch besser als das alte).

Beste Grüße

#12

@SharanPD

Nicht das wir aneinander vorbei reden, was hast du konkret getauscht? Eigentlich reicht der weisse Stellmotor.

Gruß Uwe

#13

Hallo uwe,

getauscht habe ich mit Bowdenzug die ganze „Kassette“ bzw. das,
was mit 3 Torx-Schrauben an der Tür befestigt ist (=> „plug & play“).

Beste Grüße