Thermostat defekt? Laut Diagnose nie mehr als 75°C

Hallo,

ich möchte keinen neues Thema dazu auf machen und kurz nur eurer Meinung dazu hören.

Sharan 2.0TDI BRT 140PS Baujahr 2007/2008. 233000km

Thermostat Öffnungstemperatur ist normalerweise 87°C.
Ich habe gestern mit OBDeleven die Öltemperatur ausgelesen, weil ich es Wissen wollte und aus einen anderen Beitrag was dazu Beitragen konnte.

VDO Anzeige war auf 90°C → Ausgelesene Kühlmitteltemperatur war 75°C
Ausgelesene Kühlmitteltemperatur ging nicht über 75°C, wo wird die abgegriffen, wahrscheinlich am Doppeltemperaturgeber am Zylinderkopf Rechts hinten beim Schlauch.

Der Motor läuft doch nicht die ganze Zeit mit 75°C Wassertemperatur (ausgelesen),wenn der Öffnungsbeginn vom Thermostat 87°C ist, oder?
Da stimmt doch was nicht.
Öl und Wasser waren warm also war der Sharan warm gefahren, ganz normal.
Ich habe letztens gesehen das der VDO zeiger bisschen zurück gegangen ist.

Thermostat defekt? Wahrscheinlich ja?

Danke für die Antworten.

Gruß Sharankind

Moin,
das könnte schon sein.

Wird das Wasser wärmer, wenn du eine Pappe vor den Kühler stellst?
Oder mal mit mehr Last fährst (beladen den Berg hoch)?

Lesestoff:

Ich war so frei und habe für Dich doch noch einen neuen Thread aufgemacht.
Dies erleichtert es uns allen den Überblick zu behalten, durch den Link findet dennoch jeder den Ursprungsthread. :wink:

Lieben Gruß,
isi²

3 „Gefällt mir“

Moin!

Wird der Schlauch am Thermostat warm?

Gruß,
Hinki

Kein Ding, da hast du Recht.

Danke dir :grinning: .

Ich werde den Schlauch und noch andere Parameter die Tage kontrollieren.

Moin, ich nochmal.

Schlauch vom Thermostat, also der vom Kühler unten kommt ist warm, genau da unten am Kühler sitzt ja der Geber für Kühlmitteltemperatur - Kühlerausgang -G83, dh. 74°C
Der Dicke wird für einen 2.0TDI Grauguss Block relativ schnell warm (Zuheizer etc).

Ich habe gestern extra Verbraucher an gemacht, Heizung ganz normal mit Klima (also Lüfter dreht), dann alles ausgemacht (Heizung aus), alles was man so machen kann, jedoch will der nicht über 74°C.

Ich war auf der Autobahn mit 140-180km/h, Öl wird auch nicht wärmer als 84-86°C, da das Wasser auch bei 74°C bleibt was die ganze Zeit durch den Ölkühler geht.
Wenn ich an die Ampel ran fahre bleibt der Analoge VDO Zeiger (Wasser) auf 90°C oder geht kurz vor 90°C.

Das ist doch nicht normal das der die ganze Zeit mit 74°C Wasser fährt oder?
Egal was ich mache , wie schnell ich fahre, was ich an mache, der geht nicht höher.

Effektiv ist was anderes von den Temperaturen her, bei BMW wird das mit einem Kennfeldgesteuerten Thermostat gemacht, der bei Stadtverkehr mit höheren Temperaturen Arbeit (100°C), er jedoch bei Leistung (AB) sofort schlagartig runter regelt (80-90°C).

Gruß

Moin!

Wenn der Schlauch bei 74°C schon warm ist, dann brauchst du ein neues Thermostat. Das sollte bei etwa 85°C erst öffnen.

Gruß,
Hinki

Das war auch mein Gedanke.

Ich werde es aber erst in 2-3 Wochen machen können.
Wenn ich es gemacht habe, werde ich berichten.

Danke für die Unterstützung

Gruß Sharankind