Scheibenheizung vs Doppelklima Belüftung Kaufberatung

Hallo zusammen,

ich muss mich vermutlich demnächst von meinem Alten trennen. :disappointed_relieved: Die Kupplung pfeifft und ich hab nicht wirklich Platz um die selbst zu tauschen.

Dementsprechend schau ich mich nach einem Ersatz um.

Aktuell bj 2000 1.9 mit Einfachklima und Scheibenheizung.

Bei der Menge an Autos die ohne Scheibenheizung angeboten werden frag ich mich wie die durch den Winter kommen?:thinking:

Liegt die schlechte Belüftung und dementsprechend das Beschlagen der Scheibe nur an meinem alten Baujahr?

So oft wie ich meine Scheibe heize, auch außerhalb des Winters, möchte ich diese Funktion eigentlich ungern missen.

Oder ist die Belüftung neuerer Modelle so viel besser, dass ich mir keine Sorgen machen sollte?

Tippe mal dass ich mir einen sharan/alhambra um bj 2005 holen werde

Die Belüftung ist bei allen gleich, egal, ob mit oder ohne Scheibenheizung.

Oliver

Die Ursachen bei deinem aktuellen Wal könnten sein:

  • Feuchtigkeit im Fahrzeug (hat immer Effekt auf die Beschlagenheit der Scheiben)
  • Klimaanlage tut nicht kühlen also auch nicht entfeuchten (Effekt eher im Sommer)
  • Zuheizer defekt (Effekt eher im Winter)

Gut, dass du eine Scheibenheizung hast. Das ist quasi aktuell dein Hosenträger, nachdem der Gürtel vermutlich schon nachgegeben hat.

Bei mir gehen beschlagfreie Scheiben auch ohne das Einschalten der Scheibenheizung. Nur eben nicht, wenn wie oben etwas defekt ist.

Sorry was hat eindefekter ZH mit beschlagener Scheibe zu tun?
Ich hatte alles drin und die Klima war i.O. auch mir beschlug die Scheibe imemr wieder . Liegt mit der schlechten Lüftung zusammen.

Der neue Alhambra BJ 2015 hat keine Scheibenheizung . Bei dem muss man einen Tod sterben entdweder Zuheizer oder Scheibenheizung . Beides geht nicht mehr

Na Ja, ein funktionierender Zuheizer hilft um Winter schon, auch gegen beschlagene Scheiben.

Aber der Wal ist dafür bekannt, daß die Lüftung die Feuchtigkeit nicht gut rausbekommt. Im Winter bei vollbesetztem Auto beschlagen halt die Scheiben, Vorne bekommt man das mit Gebläse auf voller Stufe in den Griff, ansonsten hilft nur Wischen.

Oliver

Servus!

Du hast als Ursache für beschlagene Scheibe den undichten Wärmetauscher vergessen. Aber wenigstens riecht es dann lecker nach ner klaren Suppe … :slight_smile:

Ich kann nur von zwei Autos berichten, welche ich gefahren bin. Das war ein 2004 Alhambra und jetzt ein 2004 Galaxy (übrigens beide mit Scheibenheizung). Bei beiden Fahrzeugen habe ich die Scheiben immer beschlagfrei auch ohne Scheibenheizung bekommen und das immer zügig. Beim Alhambra war nach meiner Meinung der Luftstrom besonders zu den Seitenscheiben besser. Beim Galaxy habe ich jetzt immer mal Probleme mit beschlagenen Seitenscheiben. Ich glaube, daß uborka recht hat mit der Klimaanlage. Die muß ich immer einschalten, weil dann der Entfeuchter aktiv wird. Lasse ich die aus, sieht es wesentlich schlechter aus. Also Klimaanlage sollte funktionieren - ist jedenfalls mein Empfinden.

Da ich oft mit Fahrrad im Auto auf Skitour gehe, habe ich bei der Rückfahrt genug Nässe im Innenraum - nasse Klamotten, Fahrrad nass … - also sollte sehr aussagefähig sein meine Erfahrung.

Scheibenheizung ist woanders von Vorteil. Wenn deine Scheiben mal von außen vereist sind, dann brauchst du nur kurz den Motor anmachen und die Scheibenheizung einschalten und in kurzer Zeit ist deine Scheibe eisfrei. Da ist sie wirklich sehr hilfreich.

Es sollte sich eigentlich rumgesprochen haben, daß die Klimaanlage nur bis ca. 5 Grad Außentemperatur kühlt. Unterhalb tut die nichts,

Und beschlagene Scheiben gibts natürlich vor allem im Winter, wenn es kälter ist.

Oliver

Ich kutschiere seit Jahren 'n Lufttrockner durch die Gegend…, löst das Problem der morgens innen beschlagenen Scheiben wunderbar.

Dass die Scheiben „anlaufen“, wenn dann 6 klatschnasse/eingeschneite Personen einsteigen und mitfahren wollen, ist irgendwo einfach der Physik geschuldet.

Ich habe noch einmal etwas nachgelesen. Du hast recht, die Klimaanlage bringt erst was ab 5°C, aber da kondensiert die Luftfeuchtigkeit am Verdampfer (also nicht Entfeuchter). Ich habe ja eine manuelle Klima und wenn ich da den Luftstrom auf die Scheibe stelle, wird automatisch Klima eingeschaltet und auch Scheibenheizung (die ich aber meist wieder ausschalte) - war aber bei der automatischen Klima auch so, wenn ich mich richtig erinnere.

Wenn es unter 0°C ist, ist im Regelfall die Luft außerhalb vom Auto trockener (weniger Luftfeuchtigkeit), als wenn du über 0°C liegst. Es kommt ja darauf an, daß man möglichst trockene Luft auf die Scheiben bekommt. Ist dann eben der Bereich von 0° - 5°C der etwas kritisch ist. Ab 5 Grad wirkt die Klimaanlage (sofern sie geht). Aber wie gesagt, ich bekomme die Scheiben ohne Scheibenheizung frei. Oder sagen wir besser die Frontscheibe, beim Galaxy habe ich wirklich mit beschlagenen Seitenscheiben zu kämpfen, aber da ist der Luftstrom zu den Scheiben hin auch etwas mau im Vergleich zum Alhambra.

In der Klimaanlage gibt es keinen extra Entfeuchter. Wenn die kühlt, kondensiert Wasser am Verdampfer, wenn nicht, dann nicht.

Der Rest ist, wie schon gesagt wurde (auch) Physik.

Mit vollbesetztem Auto im Winter beschlagen die Scheiben im SGA einfach, und dagegen gibt es auch keine Abhilfe. Die Frontscheibe bekommt man mit dem Gebläse auf hoher Stufe frei, alle anderen Scheiben nicht.

Oliver

Bei mir beschlägt die Scheibe auch mit einer Person. Erst recht nach dem Sport. Ebenso friert es im starken Winter auch mal von innen.

Genau so schlecht funktioniert die Heizung. Bis alles halbwegs warm ist muss ich die Heizung mindestens 15 Minuten auf Volllast laufen lassen, eher Richtung 30 Minuten wenn der wagen eingefroren war. Und in der Zeit ist man ordentlich bemüht klare Sicht zu bewahren.

Ich kann auch schlecht davon ausgehen, dass es bei einem 15 Jahren alten Auto besser funktionieren wird.

Wieso ich im Winter permanent mit Klimaanlage fahren sollte leuchtet mir nicht ein.

Dann bin ich eher bereit den Entfeuchter zu probieren.

Das Volumen des Autos scheint mir nicht zur Belüftung zu passen oder umgekehrt.

Keine Lust auf diese Spielerei mit der Belüftung. Dementsprechend werde ich nach einem Auto mit Scheibenheizung ausschau halten.

Besonders bildlich sind die Zusammenhänge von Temperatur, absoluter und relativer Feuchte im so genannten h-x-Diagramm dargestellt. Unterhalb der Kurvenschar fällt die feuchte aus bei Abkühlung.

Im Winter kann die trockne Außenluft mit ca. -16°C und x= 0,8 bei Erwärmung Feuchte aufnehmen bis zur äußeren Taukurve…

1 Like