Reimport Inspektion

Geschrieben von boxster am 21. Mai 2001 13:43:44
Hallo Ihr Lieben.
Ich fahre einen Sharan PD, 11/00, Reimport aus Österreich.
Ist mein erstes nicht in Deutschland beim Vertragshändler gekaufte Auto und daher keine diesbezgl. Erfahrungen mit den deutschen Werkstätten. Am Freitag habe ich nun im Zuge der 15.000 Km Durchsicht meine erste Begegnung mit einem der ortsansässigen VAG-Händler.
Zur Durchsicht kommen noch verschiedene Mängel wie z.B. zu hohe Einschalttemperatur des Zuheizers, Windgeräusche an den Türen, abplatzender Lack auf den inneren Türgriffen …
Nun meine Frage:
Muß ich da irgendwas beachten, da es ja ein Reimport ist, oder muß (müsste) der Händler diese Macken genau so anstandslos beheben wie bei einem deutschen.
Habe keine Lust mich dort dumm anmachen zu lassen.
Wer hat diesbezgl. Erfahrungen?
Danke für ein paar Berichte.
Grüße
boxster

Dieses Thema wurde automatisch 730 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.