Rauchende Zusatzheizung - was tun

Es ist kalt - und bei meinem Alhambra bedeutet das, dass die Zusatzheizung mich beim Parken und beim Ampelstop stinkend einnebelt. Macht sogar Passanten Angst. Habe schon gesehen, dass dies ein Standardpoblem zu sein scheint. Woran liegts und vor allem: Was tun? Dieselrückstände im Zuheizer? Kurzstreckenfahrten?
Kann ja wohl nicht sein, dass der SEAT-Garahist meint, das sei alles völlig normal. Rauchend fahren, bis es wieder wärmer wird???
Dank für sachdienliche Hinweise, auch per E-Mail bitte.
Dieter

#1

Hallo,
das Problem habe ich bei meinem Sharan auch. War Freitag in der Werkstatt und es wurde festgestellt das der Zuheizer komplett voll mit Diesel steht. Montag wird der Zuheizer ausgebaut und dann muß ich weitersehen was gemacht wird.

>Es ist kalt - und bei meinem Alhambra bedeutet das, dass die Zusatzheizung mich beim Parken und beim Ampelstop stinkend einnebelt. Macht sogar Passanten Angst. Habe schon gesehen, dass dies ein Standardpoblem zu sein scheint. Woran liegts und vor allem: Was tun? Dieselrückstände im Zuheizer? Kurzstreckenfahrten?
>Kann ja wohl nicht sein, dass der SEAT-Garahist meint, das sei alles völlig normal. Rauchend fahren, bis es wieder wärmer wird???
>Dank für sachdienliche Hinweise, auch per E-Mail bitte.
>Dieter

#2

>Es ist kalt - und bei meinem Alhambra bedeutet das, dass die Zusatzheizung mich beim Parken und beim Ampelstop stinkend einnebelt. Macht sogar Passanten Angst. Habe schon gesehen, dass dies ein Standardpoblem zu sein scheint. Woran liegts und vor allem: Was tun? Dieselrückstände im Zuheizer? Kurzstreckenfahrten?
>Kann ja wohl nicht sein, dass der SEAT-Garahist meint, das sei alles völlig normal. Rauchend fahren, bis es wieder wärmer wird???
>Dank für sachdienliche Hinweise, auch per E-Mail bitte.
>Dieter

Meine Erfahrung ist, daß der häufige Kurzstreckenbetrieb dem Zuheizer zu schaffen macht. Oft geht mein Zuheizer erst nach 4-5 Minuten an, genau dann, wenn man gerade da ist. Wenn du häufig Kurzstrecke fährst und es mal wieder qualmt, dann fahr ihn mal eine längere Strecke Autobahn oder Landstrasse (20-30 Minuten) und schau mal, ob es bei der nächsten Kurzstreckenfahrt dann weniger qualmt. Bei mir stinkt es besonders, wenn man mehrere Kurzstreckenfahrten hintereinander gefahren ist, ohne das der Zuheizer mal richtig warm wurde.

Abhilfe kann auch ein Schalter schaffen, mit dem du den Zuheizer manuell einschalten kannst (bei Kurzstreckenbetrieb einfach auslassen). Anleitung ist hier im Forum.

Gruß Chris

#3

>Es ist kalt - und bei meinem Alhambra bedeutet das, dass die Zusatzheizung mich beim Parken und beim Ampelstop stinkend einnebelt. Macht sogar Passanten Angst. Habe schon gesehen, dass dies ein Standardpoblem zu sein scheint. Woran liegts und vor allem: Was tun? Dieselrückstände im Zuheizer? Kurzstreckenfahrten?
>Kann ja wohl nicht sein, dass der SEAT-Garahist meint, das sei alles völlig normal. Rauchend fahren, bis es wieder wärmer wird???
>Dank für sachdienliche Hinweise, auch per E-Mail bitte.
>Dieter
Bei uns hat auch Kurzstreckenbetrieb und das Zuschalten des Zuheizers kurz vor Ankunft echtes Nebelwerferfeeling verbreitet. Das Einzige war hilft ist: Bei niedrigen Aussentemparaturen laufen lassen, bis sich die Heizung freibrennt. Springt sie nicht mehr an, ist sicherlich die Glühkerze abgesoffen (neu: ca. 80). Wenn alles wieder rauchfrei: Sofort den Schalter einbauen lassen!

www.eisenbahnfreunde-werl.de/sharan/schalter.htm

Seit dem ist bei uns Ruhe (Alh. TDI-PD 85 KW 7/01)

#4

Hallo Dieter !

Hörst du beim fahren bei tiefen Temperaturen ein Ticken unter dem Fahrzeug ?
Wenn nicht, könnte die Einspritzpumpe des ZH defekt sein und zuviel Diesel in die Brennkammer einspritzen …
(Worst Case)

#5

Hallo Mavo,
ich hörs ticken. Wie auch immer: War gerade bei der Werkstatt. Die sagt, der Zuheizer zünde nicht ordentlich, schauen sich das demnächst an und wollen es reparieren. Gottseidank alles noch Gewährleistun.

Trotz der schönen Bauanleitung: So einen An- und Abschalter trau ich mir mit zwei linken Händen nicht zu. Die SEAT-Werkstatt behauptet, das gehe sowieso nicht. Internet? Noch nie gehört.

Besten Dank nochmals , Dieter
g>Hallo Dieter !
>Hörst du beim fahren bei tiefen Temperaturen ein Ticken unter dem Fahrzeug ?
>Wenn nicht, könnte die Einspritzpumpe des ZH defekt sein und zuviel Diesel in die Brennkammer einspritzen …
>(Worst Case)

#6

>Hallo Mavo,
>ich hörs ticken. Wie auch immer: War gerade bei der Werkstatt. Die sagt, der Zuheizer zünde nicht ordentlich, schauen sich das demnächst an und wollen es reparieren. Gottseidank alles noch Gewährleistun.
>Trotz der schönen Bauanleitung: So einen An- und Abschalter trau ich mir mit zwei linken Händen nicht zu. Die SEAT-Werkstatt behauptet, das gehe sowieso nicht. Internet? Noch nie gehört.
>Besten Dank nochmals , Dieter
>g>Hallo Dieter !
>>Hörst du beim fahren bei tiefen Temperaturen ein Ticken unter dem Fahrzeug ?
>>Wenn nicht, könnte die Einspritzpumpe des ZH defekt sein und zuviel Diesel in die Brennkammer einspritzen …
>>(Worst Case)

Wenns nicht tickert kann wohl kaum Kraftstoff eingespritzt werden

#7

>Trotz der schönen Bauanleitung: So einen An- und Abschalter trau ich mir mit zwei linken Händen nicht zu. Es geht auch einfacher …
Den Sensor entfernen = Aus
Den Sensor durch eine Brücke (Minifuse) ersetzen = Ein (Bis Wassertemperatur über 85 Gard)

Zum umschalten braucht man dann allerdings immer eine 10er Nuss …
:slight_smile: