Öldruckanzeige beim VR6 nachrüsten

Da es manchmal Probleme bei VR6-Motoren mit dem Öldruck gibt habe ich mir eine Öldruckanzeige eingebaut, um den Druck beobachten zu können. Eigentlich sollte die Anzeige bei der Maschine nicht fehlen. :wink:

Man benötigt:
1x Öldruckmanometer mit Druckgeber (Gewinde M10x1) gibt es als Komplettset. für ca. 40€.

1x Hydraulikleitung ca 20 cm lang, eine Seite Innengewinde, eine Aussengewinde (M10x1), ca. 15 €.

2-3 Kupferscheiben

1x Kabel (2-4 Meter)

3x Kabelschuhe

1: Die untere Motorabdeckung demontieren.
Die Ölfilter/Kühler Einheit ist leicht zugänglich. Vorne (in Fahrtrichtung) befindet sich ein Blindstopfen bzw. Schraube, (auf dem Bild mit 1 markiert).
Eine direkte Montage des Öldruckgebers ist nicht möglich, da der Klimaschlauch im Weg ist. Also besorgt man sich einen Bremsschlauch als Adapter. Dadurch steigt natürlich die Gefahr einer Leckage.
Einen Kupferring zum Abdichten nicht vergessen!
Den Schlauch anstatt des Blindstopfens einschrauben in das Ölfiltergehäuse einschrauben. (Hier habe ich das Gewinde des Schlauches etwa auf die Länge des Schraubengewindes gekürzt.)
Der Öldruckgeber hat meistens ein konisches Gewinde (wird immer dicker), deswegen muss man es mit einem Gewindeschneider nacharbeiten.
Nachdem das Gewinde neu geschnitten wurde, dnn Druckgeber mit Dichtungsring in das andere Schlauchende einschrauben und festziehen.
Sinnvollerweise zuerst den Druckgeber in den Schlauch einschrauben erst danach den Schlauch in das Gehäuse, weil sonst Öl austritt. Den Geber mit Kabelbinder befestigen.

ec627bb410e3e1737f60807f257c1d23.jpg

Da Gummi nicht leitet, muss eine Masseleitung zum Druckgeber geführt werden. Dazu eignet sich eine Schraube in der Nähe z.B.
der Sekundärluftpumpe (siehe Bild). Am Geber das Kabel anlöten (siehe Bild). Die Signalleitung kann man durch den kleinen Stopfen im Fußraum durchführen.

8a4170164863669841211dcd9034b35c.jpg

Der Einbauort für das Manometer ist nicht sehr günstig. Man kann es gut von außen ablesen, aber nicht, wenn man am Steuer sitzt. (Blinkerhebel im Weg :roll: ).

Mit Strom wird die Öldruckanzeige über die Zündung (Sicherung Nr.3 ? (3 Ampere) versorgt. Aber die Sicherungsbelegung ist teilweise verschieden) :arrow: Bitte Prüfen!
Masse an den Massepunkt unter A-Säule, oder wo anders. 8)

f5728192db6b020f95096d4cbfc4024a.jpg

Zu sehen auf dem Bild der Druck bei Kaltstart ( ca.5 Grad)

Es empfiehlt sich, einen Öldruckmesser (und Geber) einzubauen, der einen Anzeigebereich bis 10 Bar hat.
Der maximal zulässige Arbeitsdruck bei dem Motor liegt bei 7 Bar! :wink: und ist beim VR6 schnell erreicht.

a4026a06f354c518db178bf31dde1b0b.jpg

Die Verbindungen auf Dichtheit prüfen!

Der Autor übernimmt für Schäden durch Befolgung dieser Anleitung keine Haftung.

Gruss

4 Likes