Gibt´s Gardinen oder Rollos für den Sharan

Geschrieben von SteffenAS am 25. April 2001 21:23:10
Hallo Leute,
ich möchte meinen Sharan (Bj. 01/00, TDI)im Sommer für Wochenendausflüge nutzen. Platz ist ja genug da, wenn man die hinteren Sitze rausnimmt und eine Matratze reinlegt. Nun würde ich gerne den Wagen mit Gardinen oder Rollos oder… verdunkeln, bwz. blickdicht machen. Gibt es hier bereits fertige Lösungen? Hat sich jemand Lösungen selber gebaut?
Bin gespannt, was möglich ist.
Gruß
SteffenAS

#1

Geschrieben von siegmar am 25. April 2001 22:05:27
habe neulich mal was ab werk im vito von mb gesehen. war aber noch nicht bei denen im et lager um zu fragen wie teuer sowas ist. sah aber ganz gut aus.
mfg siegmar

#2

Geschrieben von Jockl am 26. April 2001 07:30:37
Hi,
also fertige Lösungen sind mir bisher noch nicht untergekommen, aber möglicherweise könntest du ja was vom T4 Multivan verwenden und passend machen - Originalzubehör oder anderweitig verfügbares!
Grüße, J.

Hallo Leute,
ich möchte meinen Sharan (Bj. 01/00, TDI)im Sommer für Wochenendausflüge nutzen. Platz ist ja genug da, wenn man die hinteren Sitze rausnimmt und eine Matratze reinlegt. Nun würde ich gerne den Wagen mit Gardinen oder Rollos oder… verdunkeln, bwz. blickdicht machen. Gibt es hier bereits fertige Lösungen? Hat sich jemand Lösungen selber gebaut?
Bin gespannt, was möglich ist.
Gruß
SteffenAS

#3

Geschrieben von SteffenAS am 26. April 2001 10:08:52
habe neulich mal was ab werk im vito von mb gesehen. war aber noch nicht bei denen im et lager um zu fragen wie teuer sowas ist. sah aber ganz gut aus.
mfg siegmar
Hallo Siegmar,
die Gardinen von MB kenne ich, da ich selbst mal einen Vito gefahren habe. Die Gardinen kosten rund 500,-, sind einfach einzubauen und dunkeln gut ab - sind halt leider nur speziell für den Vito. Umändern wäre zu aufwendig, da kann man sich diese auch anfertigen lassen. Ich habe gehofft, daß es irgendwo eine Quelle gibt, bei der man Fertigteile beziehen kann.
Gruß
SteffenAS

#4

Geschrieben von Rainer am 28. April 2001 22:53:11
Hallo Steffen,
ich hab mir bei der Firma Multifun das sogenannte „Multirool“ für meinen Alhambra gekauft. Das Set besteht aus 6 Teilen – 2x hi. Ausstellfenster, 2x Fenster 2. Reihe und 2x für Heckscheibe – und wird mittels Saugnäpfen an den Scheiben befestigt. Näheres siehe unter click.gif Preis: DM 435.- … nicht gerade ein Schnäppchen aber echt super. Außerdem gibt’s dort auch noch anderes „Campingzubehör“ wie die Multibox (=“Bett“), Tisch, Vorzelt,…
Ich nutzte meinen Seat schon seit zwei Jahren zum Übernachten bei Kurztrips. Bin bis jetzt auch immer mit einer „einfachen Matratze“ unterwegs gewesen. Als störend stellte sich beim Aufbau des Nachtlagers immer das Umherräumen vom Gepäck heraus (auf die vorderen Sitze oder so). Habe mir deshalb jetzt mein eigenes „Bett“ gebastelt – Höhe ca. 25cm – darunter Gepäcksraum. Mein „Bett“ ist im Normalfall hinter der 2. Reihe eingebaut und wird bei Bedarf ausgezogen (max. 185cm bei ausgebauten Sitzen der 2. Reihe). Erste Tests damit werde ich in einer Woche (4 Tage Istrien) durchführen.
Ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch und neue Ideen (plane gerade ein Sonnenvordach) freuen.
Gruß
Rainer – Alhambra TDII Bj.99

#5

Geschrieben von SteffenAS am 01. Mai 2001 18:54:58
Hallo Rainer,
vielen Dank für den Hinweis. Habe mir gleich den Katalog bestellt.
Gruß
SteffenAS

#6

Geschrieben von Alfred am 26. Juni 2001 09:50:01
Hallo,
wo ich das hier gerade lese (bin zum ersten Mal hier und hocherfreut), bin also nicht der einzige „Bekloppte“ der das Ding als WE-Camper mißbraucht !
Hab nach bzw. bei meiner ersten Tour einen kleinen Bericht verfaßt, wen es interessiert: ![click.gif](/uploads/default/original/3X/5/a/4/5a40d695b8418debd2614679afad33618387acf5.gif "iltisseite.intasoft.de/nordtour2001/nordtour2001.html
diesem Zusammenhang interessiere ich mich besonders für Standheizung, die wie ich in ein paar Berichten gelesen hab ja relativ günstig Nachrüsten kann und 2. Batterie. Tips in dieser Richtung werden gerne gelesen !
Ebenfalls interessieren mich Erfahrungen mit Chip-Tuning beim 90 PS PD.
Gruß
Alfred
Galaxy im Härtetest

#7

Geschrieben von jts am 26. Juni 2001 13:07:53
Für einen überaus witzigen und informativen Reisebericht.
Auch wenn ich andere Intentionen habe mit meinem Sharan.
Viel Spaß bei Deinen nachsten Ausflügen. Brenne schon auf neue
Reiseberichte.
Gruß
jts

#8

Geschrieben von Harald am 09. Juli 2001 13:26:47
Hallo,
wo ich das hier gerade lese (bin zum ersten Mal hier und hocherfreut), bin also nicht der einzige „Bekloppte“ der das Ding als WE-Camper mißbraucht !
Hab nach bzw. bei meiner ersten Tour einen kleinen Bericht verfaßt, wen es interessiert: ![click.gif](/uploads/default/original/3X/5/a/4/5a40d695b8418debd2614679afad33618387acf5.gif "iltisseite.intasoft.de/nordtour2001/nordtour2001.html
diesem Zusammenhang interessiere ich mich besonders für Standheizung, die wie ich in ein paar Berichten gelesen hab ja relativ günstig Nachrüsten kann und 2. Batterie. Tips in dieser Richtung werden gerne gelesen !
Ebenfalls interessieren mich Erfahrungen mit Chip-Tuning beim 90 PS PD.
Gruß
Alfred
Wer den Galaxy nicht zum Campen nutzt ist selber Schuld. Kleiner Tipp gegen die Kälte, eine Plane um den Wagen, sodaß der Wind nicht untendurch weht. Bei -10Grad bin ich so wie Du in Norwegen und Schweden rumgetingelt. Schlafen 4h, weiterfahren 2h und dann wieder 4h schlafen, das war die Nacht. 3 Wochen war ich unterwegs, traumhaft. Klar, daß der Schlafsack was aushalten muß.
Ich hab ein Chiptuning in meinem 97er Galaxy drin und verbrauche hier 7,5-8,5l/100km. In Norwegen waren es 6-7l/100km. Trotz Spikes und teilweise tiefem Schnee. Bei Schnee buddel den Wagen ruhig bis zu den Radkästen ein, das hält warm.
Die Fischbude mit Bons war wohl Akkumer Siel. Ist trotzdem zu empfehlen.

#9

Geschrieben von Rainer am 09. Juli 2001 22:31:19
Hallo Leute,
ich bin der mit den Gardinien und Bett im Alhambra.
Kann nur positives von meiner ersten Campingfahrt im Seat (4 Tage Kroatien zu zweit) berichten. Das Auto ist für Kurzurlaube einfach ideal.
2. Batterie würd mich auch interessiern - für die Kompressorkühlbox (läuft ca. 2 Tage auf Starterbatterie - schaltet bei bestimmten Spannungspegel selbst ab).
Falls jemand Interesse am Erfahrungsaustausch bezüglich Camping im VAN oder gute Ideen hat bitte eine Mail an
leider hab ich noch keinen super Reisebericht verfasst - DANKE ALFRED
Gruß Rainer

Dieses Thema wurde automatisch 730 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.