Frage zu Climatronic Luftgütesensor

Bei meinem Sharan ist ein Sensor für die Luftgüte verbaut.

Seit einiger Zeit - ca 1 Jahr - bekomme ich beim Auslesen der Steuergeräte in längeren Abständen folgenden Fehlereintrag bei der Climatronic.

9481988 - Sensor für Luftgüte

B10AF 04 [008] - defekt

Sporadisch - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 3

Fehlerhäufigkeit: 2

Verlernzähler: 236

Kilometerstand: 21955 km

Ich habe keine Beeinträchtigung der Climatronic Funktionen feststellen können.

Wenn ich den Fehlereintrag lösche kommt er nicht sofort wieder - ist halt eben sporadisch wink.gif

Meine Frage an Euch…

… hat schon wer diesen Fehler bei seinem Fahrzeug gehabt?

… wurde etwas zur Behebung unternommen?

hoernchen

#1

Hallo,

das selbe Phänomen kann ich auch seit einiger Zeit feststellen. Ich habe dem wenig Beachtung geschenkt und werde es weiter beobachten.

Deiner hat ja sehr wenig Laufleistung!

Gruß vwcruiser

#2

@hoernchen

Hast du in der Climatronic überhaupt auf automatische Umluftschaltung eingestellt - nur dann arbeitet eigentlich dieser Sensor:
de.volkswagen.com/de/innovation-technik/technik-lexikon/umluftschaltung_automatisch.html

Bei meinem habe ichs bis dato noch gar nie aktiviert gehabt und jetzt erst - aufgrund deines Beitrages, mal aktiviert.

Bei mir zeigt sporadisch ein anderer Sensor - Luftfeuchtigkeitssensor - einen Fehler an, ohne erkennbare Auswirkungen.
Viel Technik - vielleicht auch viele Phantomfehler :wink:

LG topcat

#3

Ich habe inzwischen eine wenig geforscht …

Im web findet sich einiges zu diesem Sensor … Häufig brennt der Sensor ab - man solle die Nase dran halten - es riecht unverkennbar nach „angebrannter Elektronik“ . Leider komme ich mit meiner Nase nicht in die Nähe des Sensor im Wasserkasten cry.gif .

Wenn der Sensor abgebrannt ist wäre allerdings der Fehler permanent. Meist schiesst der Sensor die Sicherung beim Abbrennen und die Climatronic beginnt zu spinnen. Bei meinem Sharan ist wohl darum für den Sensor eine eigene Sicherung vorgesehen biggrin.gif

Weiters habe ich festgestellt dass der Sensor beim aktuellen Sharan über einen digitalen LIN-Bus mit der Climatronic kommuniziert. Falls man einen gebrauchten Sensor kauft muss daher genau auf Teilenummer achten. Den Sensor gib es auch mit anderen Schnittstellen …

Ich habe gestern während der Fahrt den einzigen Messwert des Sensors mitgeloggt. Der Wert hat sich geändert wenn ich im Stau gestanden bin oder hinter einem „Stinker“ gefahren bin. Die automatische Umluftschaltung hatte ich aktiviert … die Climatronic hat automatisch zwischen Umluft und Frischluft umgeschalten wenn sich der Messwert verändert hat.

Ich werde mir mal die Anschlusskabel des Sensors genau ansehen und weiter beobachten. Wenn das Teil doch abbrennen sollte, dann hoffentlich innerhalb von den 12 Monaten in denen meine Garantieverlängerung noch läuft … das Teil kostet 100,- Euro sad.gif

#2

Der Feuchtigkeitssensor sitzt im Regensensor und misst die Luftfeuchte in der Nähe der Frontscheibe um Beschlagen vorzubeugen …

Hallo Hoernchen,

kannst du mir bitte verraten wo der Luftgütesensor beim Sharan BJ 2013 genau zu finden ist?

Danke im Voraus, Gruß Peter

Beim T5 ist er hier im Wasserkasten rechts außen neben dem Abflussloch: Luftgütesensor (Sensor für Luftgüte) des VW Bus T5 Multivan tauschen - vanclan.de

@hoernchen weiß bestimmt mehr dazu zu sagen.

Edit:
Hier :click: die Nummer 27 (1K0 907 659, 1K0907659)
Leider sieht man nicht genau, wo das ist.
Aber in der Nähe von der Luftansaugung würde Sinn machen.

Hallo hoernchen,

bei mir kommt der Fehler auch immer mal wieder. Ich hatte mir schon mal einen neuen aber kein originalen von freundlichen bestellt. Dieser hat garnicht funktioniert, da kam immer gleich ein anderer Fehler. Diesen habe ich dann wieder zurück geschickt.

Ob die Funktion der Climatronic eingeschränkt ist konnte ich bis jetzt nicht feststellen.

Der Sensor sitzt auf der Beifahrer Seite im Wasserkasten.

Hallo kurze Frage welche Sicherung ist denn für den Sensor zuständig?
Danke Grüße Thorsten

Moin,
vielleicht mal ein ganz anderer Ansatz.
Der Wasserkasten ist ja (neben den Ablauflöchern im Radkasten) durchaus mal der Grund, wieso das Auto innen nass wird.
Vielleicht ist der einfach geflutet und mißt deshalb Unsinn.

Vielleicht mal unter die Fußmatten gucken, ob die feucht sind?