Baumharz! Wie bekommt man das wieder von Lack?

Hallo Leute,

War letzte Woche in Italien im Urlaub. An meine Urlaubort gab es leider nur Parkplätze unter Pinien. Nun das Ergebnis ist das ich einige Stellen auf den Auto habe wo Baumharz hingetropft ist. Ist gott sei dank noch nicht ganz trocken. Hat irgend jemand eine Idee wie man das weg bekommt ohne seine Lack kaputt zu machen.

Danke für euere Tips,

Rainer

Sharan 1.9/85kW 7/2002

#1

Hallo Rainer!

Im Zubehörhandel gibt es eigene Baumharzentferner meist in einem kleinem Beutel (etwas größer als Erfrischungstuch) z.B. von Sonax.

Gruß,

Martin

>Hallo Leute,
>War letzte Woche in Italien im Urlaub. An meine Urlaubort gab es leider nur Parkplätze unter Pinien. Nun das Ergebnis ist das ich einige Stellen auf den Auto habe wo Baumharz hingetropft ist. Ist gott sei dank noch nicht ganz trocken. Hat irgend jemand eine Idee wie man das weg bekommt ohne seine Lack kaputt zu machen.
>Danke für euere Tips,
>Rainer
>Sharan 1.9/85kW 7/2002

#2

mit einem versiegelungswachs von sonax habe ich sehr gute erfahrungen gemacht. auf der packung ist explizit angegeben, dass es sich auch zum entfernen von teerrückständen eignet. damit bekommt man recht gut baumharz und auf der motorhaube rückstände von insekten weg, evt. ein wenig mit dem fingernagel drüberkratzen. die konservierenden eigenschaften sind ebenfalls recht gut, da auf basis carnaubawahs.

#3

>Hallo Rainer!
>Im Zubehörhandel gibt es eigene Baumharzentferner meist in einem kleinem Beutel (etwas größer als Erfrischungstuch) z.B. von Sonax.
>Gruß,
>Martin
Hallo Martin,

Viele Dank für deine Tip. Habe mir solche Tücher bei ATU besorgt und habe mit ihnen mühelos alle Harzflecken entfernen können. Habe jetzt auch ein Tuch im Handschuhefach zur Sicherheit.

Gruß,

Rainer

#4

>Hallo Leute,
>War letzte Woche in Italien im Urlaub. An meine Urlaubort gab es leider nur Parkplätze unter Pinien. Nun das Ergebnis ist das ich einige Stellen auf den Auto habe wo Baumharz hingetropft ist. Ist gott sei dank noch nicht ganz trocken. Hat irgend jemand eine Idee wie man das weg bekommt ohne seine Lack kaputt zu machen.
>Danke für euere Tips,
>Rainer
>Sharan 1.9/85kW 7/2002
Hallo Rainer,
warst wohl auch in Cavallino. Vielleicht sind wir uns sogar begenet. Habe das gleiche Problem. Habe es gleich mit einer Rasierklinge versucht. Klappt auch ganz gut. Leider hat „menschliches Unvermögen“ etwas Klarlack mitrasiert. Ist bei meinem 21 Jahre alten Audi aber kein Problem, da er, so denke ich, nächstes Jahr durch einen ALSHAGA ersetzt wird. Bis jetzt habe ich noch nichts anderes probiert, denke aber ich werds mal mit Teerentferner versuchen.

#5

>Hallo Rainer,
>warst wohl auch in Cavallino. Vielleicht sind wir uns sogar begenet. Habe das gleiche Problem. Habe es gleich mit einer Rasierklinge versucht. Klappt auch ganz gut. Leider hat „menschliches Unvermögen“ etwas Klarlack mitrasiert. Ist bei meinem 21 Jahre alten Audi aber kein Problem, da er, so denke ich, nächstes Jahr durch einen ALSHAGA ersetzt wird. Bis jetzt habe ich noch nichts anderes probiert, denke aber ich werds mal mit Teerentferner versuchen.

Hallo Andi,

Ich war zwar nicht in Cavallino gewesen sondern 100 km südlich in Milano Marittima, aber hatte auch diese Pinien. Wie gesagt das Tuch von Sonax (Baumharzentferner) geht sehr gut. Mit der Rasierklinge hätte ich mich nie hin getraut. Die Teerentferner sind alle als lackschonend bezeichnet, aber im Kleingedruckten steht was von möglichen Lackproblemen nach Anwendung. Beim Baumharztuch steht nichts von alledem.

Gruß,

Rainer

#6

Hallo Jung´s,

war auch in Cavallino. Scheiß Pinien.
Als alter Chemiker habe ich aceton ausprobiert. Geht super und steht bei Euren Lady´s im Badezimmerschrank. Die nennen das Nagellackentferner.
Wenn Ihr Euch unsicher seid, testet es an einer Stelle innerhalb der Kofferraumklappe. Aceton auf nen Lappen und los geht´s.
Bei dragongreen perleffekt kein Prolblem gehabt.
Nächstes Jahr zieh ich mir in Cavallino 2 Betttücher über die Karre.

Gruß und allzeit gute Fahrt

007

>Hallo Leute,
>War letzte Woche in Italien im Urlaub. An meine Urlaubort gab es leider nur Parkplätze unter Pinien. Nun das Ergebnis ist das ich einige Stellen auf den Auto habe wo Baumharz hingetropft ist. Ist gott sei dank noch nicht ganz trocken. Hat irgend jemand eine Idee wie man das weg bekommt ohne seine Lack kaputt zu machen.
>Danke für euere Tips,
>Rainer
>Sharan 1.9/85kW 7/2002

#7

äh, habe ich richtig verstanden - du setzt aceton zum reinigen des lacks ein? das halte ich aber für gar keine gute idee! wie der name schon sagt, „nagellackentferner“ = aceton = „autolackentferner“!!! aceton ist ein lösemittel, welches autolacke anlöst oder zumindest anquellen läst. mindestens die deckschicht wird so in mitleidenschaft gezogen. mit einem derartigen lösemittel würde ich niemals wagen, den autolack zu reinigen!

duro, galy, tdi 85 kw, 04.02
>Hallo Jung´s,
>war auch in Cavallino. Scheiß Pinien.
>Als alter Chemiker habe ich aceton ausprobiert. Geht super und steht bei Euren Lady´s im Badezimmerschrank. Die nennen das Nagellackentferner.
>Wenn Ihr Euch unsicher seid, testet es an einer Stelle innerhalb der Kofferraumklappe. Aceton auf nen Lappen und los geht´s.
>Bei dragongreen perleffekt kein Prolblem gehabt.
>Nächstes Jahr zieh ich mir in Cavallino 2 Betttücher über die Karre.
>Gruß und allzeit gute Fahrt
>
>007
>>Hallo Leute,
>>War letzte Woche in Italien im Urlaub. An meine Urlaubort gab es leider nur Parkplätze unter Pinien. Nun das Ergebnis ist das ich einige Stellen auf den Auto habe wo Baumharz hingetropft ist. Ist gott sei dank noch nicht ganz trocken. Hat irgend jemand eine Idee wie man das weg bekommt ohne seine Lack kaputt zu machen.
>>Danke für euere Tips,
>>Rainer
>>Sharan 1.9/85kW 7/2002

Dieses Thema wurde automatisch 730 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.