Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als neues Autoradio...

Bild von Da3X

Ich habe mir nun doch endlich ein neues Autoradio zulegen wollen und meine Wahl fiel dabei auf ein Android von "Dasaita"... eine "bezahlbare" Option, um an Wireless CarPlay ranzukommen. Ich habe allerdings noch einige Fragen bei der Verkabelung. Vielleicht könnt ihr mir die nötigen Hinweise liefern oder anders weiterhelfen.

Das Teil verfügt über einen ISO Kabelbaum, den ich über einen Adapter an den "QuadLock" anschließen muss / will. Bei meinem ersten Versuch lief es soweit schon mal... Strom und Sound sind da... aber das Teil geht nicht mit der Zündung aus. Der Adapter kam mit 2 losen Kabeln (orange und gelb). Alle anderen stecken schon drin und das rote und gelbe Kabel kann ich ggf. drehen (Stecker im Kabel).

Das gelbe Kabel soll an die Zündung... das orange ist mit einer Lampe markiert – was auch immer das heißen soll. Wo genau muss ich die im QuadLock des Adapters reinschieben, damit das Radio mit der Zündung ein / aus geht und sauber funktioniert? Ich versuche mal, passende Fotos hier anzuhängen.

QuadLock vom Seat Alhambra QuadLock am Adapter aus der gleichen Perspektive

Beim ersten Versuch hatte ich das gelbe Kabel direkt "über" das rote gelegt... da ging das Radio aber nicht mit der Zündung aus. Augenscheinlich sind auch die beiden Plätze oben rechts am Stecker des Alhambra belegt... aber ich will nicht länger raten und riskieren, was kaputt zu machen. Ideen?

Darüber hinaus wüsste ich gerne, was sich hinter dem grünen und dem blauen Block am QuadLock des Alhambra verbirgt? Ich nehme an, dass eines davon die Lenkradsteuerung ist? Die passende Verkabelung zum "Dasaita" hab ich noch nicht raus... weiß jemand vielleicht mehr?

Außerdem hab ich noch keinen Schimmer, wie ich die Rückfahrkamera verkabeln kann. Wo steckt die drin? Und was verbirgt sich hinter dem anderen Kabelbaum, den ich am originalen Radio ausgeklinkt habe?

Die Kabel nach dem Ausbau des Radios

Ich bin für jede Hilfe / Erklärung / Links dankbar...

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von uborka

Hallo Da3X,
willkommen im Forum!
Sieht interessant aus, was Du da vorhast. Viel Erfolg.

Ich kann nicht viel helfen, stelle aber folgende Frage:
War dort bereits etwas original eingebaut?
Falls ja: Welche Kabel waren wo angeschlossen?

Grüße

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

#1

Vorher war das originale Radio / Naiv drin... hier ein Bild. Ich ergänze auch Foto von den beiden Rückseiten vom "alten" und "neuen" Teil.

Alt und Neu von der Seite Neu und Alt von hinten Neu und Alt Anschluss-Beschreibung

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von uborka

Ich denke das Anschlussbild auf dem Original unten links bzw. oben rechts, wenn man es lesen kann, bezieht sich auf den "Was ist das?" Stecker.

Bei den Koax-Anschlüssen wird vermutlich Mobilfunk und GPS dabei sein.
Interessant, dass der weiße Stecker als Pärchen daherkommt.

Welche Typenbezeichnung hat denn das Originalgerät?
Ist da noch irgendwie ein weiterer Aufkleber drauf?

Edith tippt auf RNS315
Hier noch ein paar wenige Details: https://www.motor-talk.de/forum/rns-315-...
Aber noch nichts zu den Koax-Anschlüssen ...

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von uborka

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Ja, da steht was von RNS 315 auf einem Kleber...

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Für heute gebe ich auf... aber ich habe das GELBE Kabel direkt über dem ROTEN in den Stecker des Adapters gelegt... und dann geht's prinzipiell. An den beiden anderen Pins, die noch vorkommen, geht's nicht – die werden augenscheinlich mit CAN + und - beschriftet und sind für was anderes da.

QuadLock am Adapter aus der gleichen Perspektive

ABER: Das Teil bleibt dauerhaft an... egal ob ich die Zündung an hab oder nicht. Nur dann, wenn ich das GELBE Kabel manuell trenne (Stecker im Kabel) dann geht das Teil ins Standby... verbinde ich es wieder, ist es nach 2s wieder da. Also ist das prinzipiell vermutlich richtig belegt... reagiert aber leider nicht auf die Zündung. Ich könnte es immer manuell AN und AUS schalten... dauert auch nur die 2s... wäre aber extrem nervig auf Dauer.

Bisherige Erkenntnisse

Und es bleibt das Problem, dass ich die Rückfahrkamera und die eigentlich vorhandenen Antennen vermutlich so oder so nicht angeschlossen bekomme. Notfalls könnte ich darauf verzichten, wenn der Rest funktioniert.

Alternativ: gibt's eine Adresse in Berlin wo ich mit dem Problem direkt hinfahren könnte und Hilfe bekäme?

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps
1

Hallo

Kleine Erläuterung zu den Kabeln.
Der schwarze Fakra ist DAB+ (kommt von der Seitenscheibe hinten rechts)
Die beiden weisen sind AM /FM1 (AM/FM, Seitenscheibe hinten links) FM/DAB+ Seitenscheibe hinten rechts).
Der Blaue Fakra ist GPS.
Der Längliche Stecker mit dem weisen Verschlussrigel ist die Rückfahrkamera.

Das du die Kamera auf dein neues Radio bringen kannst brauchst du einen Signal Konverter, z.B.:
https://de.aliexpress.com/item/400024268...

Hier noch eine Übersicht vom Quadlock Stecker.
9 - CAN-Bus High
10 - CAN-Bus Low
11 - nicht belegt
12 - Spannungsversorgung, minus, Klemme 31
13 - nicht belegt
14 - nicht belegt
15 - Spannungsversorgung, plus, Klemme 30 (geschaltete Plusleitung direkt von der Batterie - nicht zu verwechseln mit Klemme 15)
16 - Steuersignal für Anti-Diebstahl-Codierung, SAFE, plus

Das RNS 315 bekommt das Signal zum ein und ausschalten vom CAN BUS
Das dein Navi mit dem Sharan kommunizieren kann benötigst du noch ein Canbus Emulator (eventuell kann dein Navi das auch ohne).

An dem Teil hast du dann ach den ACC (Klemme15/ Spannung über Zündung).
https://de.aliexpress.com/item/328284047...

Selber habe ich das noch nicht ausprobiert, im China RNS Forum findest du wahrscheinlich alle benötigten Informationen, so das dein Navi auch sauber im Sharan funktioniert.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Danke @Roepps... das sind gute Hinweise. Die Adapter schau ich mir mal genauer an. So langsam kommt Licht ins Dunkel – ist mein erster eigener Umbau dieser Art.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Ich hab mal versucht vergleichbare Dinge zu finden... stolpere dabei auch über solche fertigen Sets mit Steckern – das wäre für mich als Laien ggf. einfacher.

https://www.amazon.de/ACV-CAN-Bus-Gruppe...

Was hat es mit der "Phantomeinspeisung Fakra" auf sich? Muss ich da noch was beachten, dass ich nicht weiß?

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von uwe
1

Phantomspeisung ist die Spannungsversorgung vom Antennenverstärker, die wird über das Antennenkabel zum Verstärker geschickt. Bei einem Werksradio kommt die Spannung aus dem Gerät, bei Nachrüstradios muß die Spannung über Adapter eingespeist werden, früher konnte man das Kabel für die elektrische ausfahrbare Antenne nutzen.

Gruß Uwe

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps
2

Ich vermute das du kaum ein Set finden wirst, was eins zu eins passt.
Natürlich kann so ein Set eine Erleichterung sein. Stell bitte ein Foto von deinen mitgelieferten Kabel ins Forum.

Dieser Stecker ist für die Kamera und sollte auf dein Gerät passen.
https://de.aliexpress.com/item/329602903...

Der Stecker ist für CANBUS und Lautsprecher:
https://de.aliexpress.com/item/329180006...

Der Adapter für die FM Antenne, eventuell das Stecker Gehäuse entfernen und direkt in den Doppel Fakra vom Sharan einstecken (mit Klebeband fixieren, bastel Lösung).
https://de.aliexpress.com/item/329560032...

Und das Teil für das GPS
https://de.aliexpress.com/item/329518213...

So wie es aussieht ist das DAB Modul optional, oder hast du das auch?

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Noch mal Danke für die Links! Das DAB Modul ist nicht dabei.

Hier noch Bilder der mitgelieferten Kabel:

Kabel vom Dasaita #1 Kabel vom Dasaita #2

Dazu noch einzelne für die anderen Stecker mit diversen Cinch Steckern (extra Audio und Video) sowie 3x USB. Die hab ich aber gerade nicht griffbereit.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps

Wenn ich deine Kabel so sehe einfach ein Set kaufen, dass die Grundvoraussetzung erfüllt und dann umpinnen bei Bedarf.
Beim CanBus Adapter darauf achten, dass der Steuerspannung (Zündung) kann bei deinem neuen gerät auf dem Pin 3 (ACC - Accumulator oder Accessory (Zubehör), geschaltet über Zündschlüsselstellung).

Hatte dein RNS 315 Bluetooth? Wenn ja, müsstest du ausprobieren ob du das Dachmikrofon benutzen kannst. Bei der FSE von Fiscon, schreiben sie, dass es nicht funktioniert mit dem Original Mikrofon von VW.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Das RNS 315 hatte schon Bluetooth, ja. Dass da im Auto ein Mikro verbaut ist, war mir nie so klar. Gut zu wissen... allerdings habe ich kein einzelnes Kabel dafür gesehen – das ist dann vermutlich im grünen oder blauen Stecker am QuadLock verdrahtet. Beim neuen Dasaita liegt ein Mikro separat dabei... genauso wie das GPS Teil. Aber zumindest beim GPS hast Du mir ja schon den notwendigen Adapter verlinkt – besten Dank dafür. Wobei ich ja primär wegen Wireless CarPlay überhaupt dran rumbastle und vermutlich eh primär über das iPhone navigieren werde.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps
1

Ja genau, das Mikrofon ist im Quadlock im grünen Abteil (C) auf der Nummer 1 (-) und Nummer 7(+).

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X
1

Sooo... endlich verkabelt und verschraubt. Sound funktioniert... reagiert auf die Zündung... Antenne funktioniert... GPS auch verkabelt.

Dasaita Head Unit (richtig gedreht)

Auf die Rückfahrkamera werde ich vermutlich verzichten – ein sauber funktionierender Decoder kostet hier ca. 100 € und mehr... das ist mir das Bild nicht wert. Die Piepser arbeiten ja auch ohne die Kamera.

Die Lenkrad-Tasten reagieren auch noch nicht... ob’s am Kabel liegt oder an der Software, muss ich noch schauen.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps

Dass die Lenkradtasten funktionieren wirst du wahrscheinlich einen CAN Bus Adapter benötigen.
Hast du einen verbaut, wenn ja was für einen?

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Ich habe diesen hier verbaut: https://smile.amazon.de/gp/product/B006Z...

Heute habe ich mich auch ein wenig durch die Software gegraben und es gibt dort diverse Werkseinstellungen auch bzgl. dem CANBUS. Man kann dort nochmal im System aus verschiedenen Modellen (ganze 127) wählen... darunter mehrere VW / Skoda Einträge. Ich werde mich auch erst mal schlau machen, ob das Gerät auf dem neusten Stand bzgl. Software ist ... vermutlich gibt's da noch Updates, die ich einspielen kann. Leider funktioniert das alles nicht auf Anhieb so, wie ich es mir gewünscht hätte.

EDIT: Insbesondere konnte ich bisher kein CarPlay nutzen... weder per USB noch Wireless... was mein eigentlicher Beweggrund für die Head Unit war. Hier versuche ich Infos zu sammeln... bis 9.2. kann ich das Teil ggf. noch zurückschicken. Wäre aber sehr schade... der Form-Faktor ist eigentlich nah an dem, was ich mir vorgestellt habe.

PS: Hier das Bild noch mal richtig gedreht... kann den gestrigen Beitrag nicht mehr bearbeiten.

Dasaita Head Unit (richtig gedreht)

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von uborka

#18 Danke für das Bild. Sieht gut aus.
Da Du das Bild bearbeitet (gedreht) hast, steht es im oberen Beitrag nun auch "richtig" Smile

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von hinki
1

#19 Das Bild in #16 hat Manfred gedreht. Wink

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

#18 Der Hersteller hat nun verlauten lassen, dass CarPlay nur mit einem weiteren Adapter von rund 80 € funktioniert. Anders, als es in der Amazon Produktbeschreibung suggeriert wird. Da das aber der eigentliche Bewegrund für meinen Kauf war, breche ich dann an dieser Stelle ab. Mit den ganzen Adapterkabeln habe ich nur eine halb-gare Lösung... die Rückfahrkamera würde noch mal rund 100 € extra kosten... das wird mir persönlich dann langsam zu teuer.

So schade es ist... aber ich habe das Teil heute wieder ausgebaut und verpackt... werde es zurückschicken.

Danach werde ich noch mal in Ruhe recherchieren, welche Alternativen es gibt. Bin beispielsweise über "Neotone" gestolpert (https://smile.amazon.de/dp/B07L1QMJ4S) – wenn auch in diesem Fall ohne CarPlay. Aber zumindest scheint hier der Einbau deutlich einfacher zu sein. Das Quadlock ist da direkt im Gerät vorgesehen und angeblich auch Anschlüsse für die Rückfahrkamera dabei. Kennt jemand das Gerät zufällig?

In jedem Fall habe ich viel gelernt.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps

Hallo

Das Neoton sieht schon mal gut aus und die Tatsache das es bereits ein Quadlock Stecker hat spricht auch für das Gerät.
So wie es aussieht kannst du bei dem Gerät CarPlay nachrüsten.
https://www.realmediashop.de/Universal-W...

Habe mich vor zwei Jahren mal informiert, welche Alternativen zu bekommen sind. Da ich ein RNS 510 mit DAB+ und eine FSE verbaut habe, kam ich zu dem Entscheid alles zu lassen wie es ist.

Bin mal gespannt, wo dein Weg hingeht?

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von octa

Hallo,
schau mal hier
https://www.autopumpkin.de/autoradio-mit...
Ich habe so eins seit 1,5 Jahren in unserem Fiat. Klappt einwandfrei und für 25 € kannste noch nen DAB Empfänger dranhängen.
Gruß

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Bei den Pumpkin Geräten sind augenscheinlich wieder zig Adapter dabei... das geb ich mir nicht mehr. Wenn, dann direkt mit Quadlock am Gerät und Anschluss der originalen Rückfahrkamera. Vor allem die Kamera dürfte ein Problem werden...

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Kann man eigentlich ein RCD330 auch in den Alhambra Schrauben? Das kann ohne Extras CarPlay, hat zumindest den QuadLock direkt dran und kostet bei eBay ab 250€... ohne die originale Rückfahrkamera – aber wenn der Rest geht?

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Roepps

Hallo, es gibt einen guten Bericht im Netz.
https://www.rcd510.de/?page_id=231
Einbaue kannst du das RCD330 und es funktioniert auch jedoch mit ein paar Einschränkungen.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Ja, ich hab mir jetzt so ein RCD330 (6RD 035 187B) bestellt, welches morgen oder übermorgen da sein sollte. Einige der Händler lagern die Geräte in DE und verschicken von hier aus... das gibt kürzere Lieferzeiten. Da es mir primär um CarPlay geht, hoffe ich, dass ich damit gut fahre. Der Anschluss sollte kein Problem darstellen und auf CD und internes Navi kann ich gerne verzichten. Lediglich das Problem mit der originalen Rückfahrkamera (anderer Anschluss, Decoder erforderlich) bleibt bestehen – aber ich nehme es erst mal in Kauf. Der Preis von ca. 250 € ist akzeptabel.

Re: Suche Hilfe beim Verkabeln einer Android Head Unit als ...

Bild von Da3X

Mein RCD330 kam eben an... werde es heute verbauen. Erster Eindruck... vielversprechend:

RCD330 #1 RCD330 #2 RCD330 #3

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan