Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) Kennung CZDA

Bild von Grabegabel

Hallo.
Da sich kurz vor Weihnachten die irreparablen Schäden häufen, habe ich mir ein Angebot für einen neuen Alhambra machen lassen.
Wegen meinem Fahrprofil (nur Stadt und max. 30 km Landstrasse, 10Tkm im Jahr) soll es ein Benziner sein, leider ist die Auswahl überschaubar.
Über den 1.4 TSI mit 150 PS liest man ja viel schlechtes(CTHA). Seit 2015 soll er aber überarbeitet worden sein, zu diesem Motor liest man eher wenig (CZDA). Könnt ihr etwas zur Qualität des neuen Motor sagen? In der Suche findet man wenig, was ja kein Qualtitätskriterium sein muss.
Die Downsize- Problematik ist bekannt, aber mangels Altenative...

LG

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von dieselsmell

Hast Du den Wagen mit dem Motörchen schon mal probegefahren?
Hat sich Dein Fahrprofil geändert, seit Du den jetzigen Alhambra gekauft hast?

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Grabegabel

Probefahrt: Ja. Fährt sich gut. Besser als mein erster Kadett 1,4 Smile
Und ja: Fahrprofil hat sich geändert.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Manfred
5

Ich bin halt immer noch der Meinung, dass 1,4 l Hubraum und 150 PS keine gute Kombination ist!

Nette Grüße

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Alchemist

@eddiek hat da so seine eigene Meinung dazu. Es ist wohl nicht nur der Ventiltrieb, der etwas schwach ausgelegt war (Steuerkette). Allerdings kann ich selbst nichts eigenes beitragen.
Über den 1,5L Benziner im S-Max/Galaxy hört man eigentlich nichts (negatives), was allerdings auch nicht unbedingt was heißen muss...

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Chaot
4

Was ich von dem Motor halte ist nicht druckreif.
Rein persönlich würde ich Motorenmäßig derzeit eher ins Ford Regal gehen. Die sind bisher (zumindest bei uns in der Werkstatt) unauffälliger.
Das Downscheißing betreiben leider mittlerweile ja alle Hersteller und von daher wird es schwer werden einen langfristig haltbaren Motor zu erwischen.
Aber gerade mit "zufälligen" Konstruktionsschwächen hat sich in den letzten Jahren ganz besonders VW ausgezeichnet. Von daher würde ich persönlich eben genau von solchen Konstrukten die Finger lassen. Mag sein das jetzt die Kette besser hält, dafür wurden vielleicht an den KW-Lagern ein paar hundertstel abgetragen oder sonstige Scherze - Nö Danke!

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Grabegabel

Es ist halt die Frage ob da neben subjektiv auch objektiv mehr Motorschäden vorliegen.
Bei allen alternativen Modellen gibt es keine vernünftigen Motoren. Galaxy habe ich auch schon ins Auge gefasst, ist aber teurer.
Peogeot 5008 ist zu klein und auch nur ein 1,2L mit 130 PS. Gibt da wohl auch Probleme mit den Steuerketten https://www.n-tv.de/auto/gebrauchte/Peug....

Aber von dem 1.4 TSI ab 2015 finden sich aber kaum Berichte im Netz. Vielleicht ist der jetzt richtig gut Mr. Green

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Alchemist
2

Oder die Autos sind noch nicht alt genug und /oder haben Garantie...

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Grabegabel

Das würde auch die Irren Rabatte auf die Wagen erklären.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von eddiek
2

So ein Ding muss halt bei spätestens 80-90.000 km und/oder Ablauf der Garantieverlängerung weg, wenn man mit dem nicht nur im unteren Lastbereich rumbummelt.

Wobei der im unteren Lastbereich dann verkoken wird.

Eigentlich fällt mir da aktuell als Neuwagen im Vanbereich als Benziner irgendwie nur der 1,8er Sauger Zafira oder halt als Diesel der aktuelle Galaxy /Maxe mit leistungsschwächstem 2l Zitronendiesel mit Zahnriemen ein.

Wenns ein Benziner neu / Jahreswagen sein muss, dann würde ich mir noch irgendwie einen Galaxy/Maxe des alten Modells mit 2 oder 2,3l Benziner und Schaltgetriebe suchen.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Mala
1

Der 2,3er ist doch schon länger bei Ford aus dem Motorenprogramm geflogen, und ausserdem gab es den meines Wissens nach nur mit der Durashift Automatik zu kaufen.
Ich persönlich würde fast jeden Ford einer VW Krücke vorziehen. Mr. Green

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Grabegabel

Habe heute mit dem freundlichen über meine Konfiguration gesprochen. Er hat abschließend gesagt das er diesen Motor nicht kaufen würde, ich soll lieber den 2.0 nehmen. Außerdem hat er die 5 Jahres- Gewährleistung empfohlen.
Ich habe daher meinem Bauchgefühl folgend erstmal abgesagt. 24.000 für einen Neuwagen hin oder her, soviel Vernunft muß aber sein.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von forum_fan

Hallo Zusammen,

habe dieses Forum heute entdeckt und schon viel gelesen.
Hier möchte ich mich mal mit einer Frage ranhängen da es einfach zum Thema passt.
Da wir auf der Suche sind, die Sitze im Caddy irgendwie nicht toll sind und kaum Platz für unseren Reboarder, wurde mal ein Alhambra probegesessen. Das Platzangebot und die Sitze haben schon überzeugt.
Aufgrund Fahrprofil (jeden Tag Kurzstrecke, max. 15K/Jahr) bin ich eigentlich beim Benziner gelandet - aber wenn ich das hier so lese habe ich ein bißchen Angst das Budget für den Familienwagen in den Sand zu setzen.
Ich hatte den Eindruck, der 1.4 TSI hat ab ca. 2012 die Kettenprobleme nicht mehr, und der neue mit dem Zahnriemen soll unproblematisch sein?
Was die Leistung angeht, wir sind da entspannt unterwegs...
Bin jetzt echt verunsichert. Sad

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Grabegabel

Ich habe jetzt meinen alten Ali umfangreich in Stand setzen lassen und warte noch ein wenig ab. Die Rabatte von vw reizen zwar sehr, aber wen mir schon der Händler von dem 1.4 TSI abrät... Das Auto ist schön, aber halten muss es auch.
In den Foren findet man noch wenig zu dem neuen Motor. In der 2.0 ist vom Verbrauch her indiskutabel. Vielleicht kommt da von vw mal was besseres, ein vernünftiger TGI zu Bleistift.

Wenn ich mir jetzt akut einen neuen Wagen kaufen müsste, dann einen c4 grande mit Diesel als Jahrestagen. Da hat man keine Probleme mit der Abgasreinigung und auch nicht mit dem Zuheizer. Und wenn du nicht die Automatik nimmst, hält der sehr lange.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von forum_fan

Warum hätte ich bei einem Diesel mit Kurzstrecke keine Probleme? Also ich würde da die normalen DPF Probleme erwarten, und naja, die allgemeine Dieselproblematik?
Grundsätzlich, klar, 6l/100km, ordentlich Durchzug, und mit Zuheizer auch bald warm, klingt schön. Aber bei so 5km Strecken und 15000km im Jahr ...?
Aber wie gesagt, auch wenn der Motor mit dem Alhambra zu "kämpfen" hat - ist es bei entspannter Fahrweise und ohne sportliche Ambitionen wie sie ja doch anscheinend viele haben so gar nicht möglich, den Motor haltbar zu fahren??
Ich mein, wir schauen uns gerade parallel nen Caddy mit dem 1.2 TSI an ...

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Alchemist
1

Die Dieselproblematik ist so allgemein nicht. Nach der Sommerpause hat man jetzt eigentlich nix Konkretes mehr zu Fahrverboten gehört. Und wenn Du nicht in der Stadt wohnst oder dort rein musst, kann es Dir auch schnuppe sein. Allerdings braucht ein 2.0L-Diesel nicht 6 L, sondern irgendwas um die 7L, im Sommer mehr, im Winter evtl. weniger. Auch nicht der VW...

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Rabbit
1

Zwei meiner Internetkunden hatten fast zeitgleich im Dezember im gleichen Ort beim Tiguan mit 1,4 TSI (beide knapp 2 Jahre alt) einen kapitalen Motorschaden, beim einen hat sich die Zylinderbuchse auf-/ abgelöst beim anderen der Kettentrieb gelängt mit Folgeschaden.
Beide haben einen Kostenvoranschlag von um die 6000 €, Kulanzantrag ist gestellt.

Mal hören was die letztendlich gemacht haben.

Gruß

Rabbit

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von forum_fan

@Rabbit

Autsch, mein Beileid! Also beide mit ca. EZ 11/2015 ? Sollten die nicht schon einen Zahnriemen haben?

@Alchemist

Mag sein was Fahrverbote angeht. Aber das Thema Kurzstrecke+Diesel hat sich doch nicht grundlegend geändert? Ich kann doch nicht aus Prinzip jedes Wochenende 50+km auf der BAB machen für den DPF?

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Manfred

#14
Wir fahren in einem Skoda den 1,2 TSI mit 63 Kw.
Glaub mir, wenn du den normal fährst ist es sehr schwer auf 7l/100 km runterzukommen.
8-9l/100 km, kein Problem, denn der säuft schon bei 130 Km/h recht ordentlich.
Steuerkette wurde schon mal gewechselt und ich glaube nicht daran, dass er die 300.000 km, die der Seat AUY schon überschritten hat, jemals erreichen wird.
Ich persönlich würde mir nie mehr einen so "aufgeblasenen" TSI kaufen!

Nette Grüße

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von forum_fan

#18
Also ich fahre den 1.4 TSI Octavia Kombi EZ 2013 meines Bruders aktuell mit so 6,7l/100km im Gesamtdurchschnitt...
Das ein Caddy 1.2 da nicht mithalten kann ist mir klar.
Was meinst du denn mit "aufgeblasen"?

Aber wie sieht es denn aus? Würde hier jemand wirklich für mein Fahrprofil einen Diesel empfehlen? Wenn ja , welchen und warum?

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Manfred

Aufgeblasen = aus so wenig cm³ soviel kw rausholen.
Meine Meinung:
da leidet die Lebensdauer unter dem hohen Verschleiß.
Bei 5 km Kurzstrecke die du da angibst, leidet jeder Motor, der wird im Winter kaum seine Betriebstemperatur erreichen.
Kondenswasser im Motoröl ist da schon fast sicher, erkennbar an der Schaumbildung am Ölnachfülldeckel.
Bei 15.000 km im Jahr, würde ich auch eher zu einem Benziner tendieren.

Nette Grüße

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Rabbit

#18
Ein Diesel ist immer empfehlenswert, es sei den Du hast das Geld für Elektro.

Nur was im Moment die Umweltlobby, Gesetzgeber und Großstädte mit dem Diesel abziehen ist eine Hetzjagt ohne gleichen.

Wir kommen bei manchen unserer Diesel sogar auf nur <= 10.000 Km im Jahr, trotzdem ist die Charakteristik und der Verbrauch nebst Reparaturen ( die man im Idealfall selber macht) sehr überschaubar.

Das Argument Kondenswasser im MÖL zieht auch nicht, sollte man das feststellen schraubt man einfach nach 1-2 Fahrten mal den Öldeckel ab und legt ihn aufs Armaturenbrett. Schon ist das ganze Wasser abgedampft.

Die A-Klasse 2,0 CDI von der Tochter hatte ich am WE auf der AB auf 4,4 Liter/ 100Km und wenn ich mich ganz doll anstrenge bekomme ich den Dacia MCV Cdi auf 4,9 Liter/ 100 Km auf der AB.
Den Packesel Renault Megane Grand Scenic CDI leider meist nur auf 6,5 - 6,8 Liter, da immer voll beladen und fast nur Landstraße mit Bergauf- und Bergabfahrten ( mind. 2 mal täglich 400 Höhenmeter) und den AUY i.d.R. auch nicht unter 6,5 - 7 Liter/ 100 Km ( der macht aber von der Motorcharakteristik und handling am meisten Spaß von allen).

Wenn Du natürlich nur schon bei kaltem Motor auf den Pinsel treten möchtest ist vielleicht ein Benziner die bessere Wahl, aber bei uns im Rhein Main Gebiet kann man das auf Grund von Baustellen und Staus egal wo man fährt eh nicht mehr.

Gruß

Rabbit, bei dem die Tankstellenbesitzer weinen müssen

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Manfred
3

Rabbit in #21 schrieb:
.......... die man im Idealfall selber macht........

Ausgerechnet von dir Brick wall
Siehe Turbo und Wartungsstau am ganzen Fuhrpark Hammer

Den Verbrauch so runterdrücken kann nur ein ....... machen, der die Folgekosten nicht verstanden hat.
AGR Ventil verkoken,
Turbo Gestänge festsetzten
usw.
Zudem, mit dem Aufpreis eines Diesel, kann er viel Benzin kaufen, wenn er den Benzin u. Mehrverbrauch eines Benziners rechnet.

Bitte erzähle einem ernsthaft Ratsuchendem nicht so ein Blödsinn, Danke!

Nette Grüße

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Rabbit

Manfred in #22 schrieb:

Zudem, mit dem Aufpreis eines Diesel, kann er viel Benzin kaufen, wenn er den Benzin u. Mehrverbrauch eines Benziners rechnet.

Bitte erzähle einem ernsthaft Ratsuchendem nicht so ein Blödsinn, Danke!

So langsam , lieber Manni, wirst Du mir im alten Jahr noch unsympathisch, erst lesen und DANN erst schreiben.

Z.B. hier:

https://www.adac.de/infotestrat/adac-im-...

oder hier:

http://www.meinauto.de/ratgeber/ab-wann-...

Gruß

Rabbit

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Manfred

#23
Du glaubst sicher auch noch, dass VW die saubersten Diesel baut
oder die Verbrauchsangabe der Hersteller korrekt ist und der Normalität entspricht!

Deine zwei Links ist auch nur einer, denn meinauto.de hat da vom ADAC am 06.2014 abgeschrieben,
demnach ist der Salat an die knappe vier Jahre alt.

Nette, sympathisch Grüße Bussi

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Chaot

#23 Das die Diesel schöngerechnet werden ist ein Fakt. Auch in deinen Links wird hier beispielsweise von einem Preisunterschied von 15 Cent ausgegangen. Der ist längst nicht mehr da.Theoretisch wäre der Diesel zwar besser und sauberer als der Benziner, aber nur wenn die entsprechende Technik verbaut ist. Das ist aber bei keinem Hersteller der Fall.
Zum 1,4 TSI und den ganzen downgesizeden Motoren: Durch die hohen Einspritzdrücke entsteht dort ebenfalls viel Feinstaub. Deshalb werden diese Motoren früher oder später auch mit Fahrverboten zu kämpfen haben.
Dazu kommt das der Bund langsam die (warum eigentlich) Vergünstigungen beim Dieselkraftstoff zurücknehmen will. Wenn das eintritt geht deine Rechnung wieder nicht auf.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von forum_fan

Was mich halt interessiert - sind die genannten Probleme mit den 1.4 TSI Motoren eher Einzelfälle oder Standard bei ca. 100000km? Ich meine, davon sind schon ein paar mehr verkauft worden, oder?
Klar ist die Info gut, eher einen mit wenigen km zu kaufen. Aber Diesel ist denke ich wirklich keine Option. Wenn ich dann noch mit elek. Vorheizern oder Standheizung oder so anfangen muß um die Kiste warm zu bekommen, plus schwer zu planende Regenerationsfahrten - also nee, das ist doch nicht zielführend und sinnvoll.

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Alchemist

Genau der elektrische Vorheizer (ca. 400€, ca. 40°C Kühlwasser) oder eine Standheizung (ca. 1000€, ca. 80°C Kühlwasser) wäre aber bei massivem Kurzstreckenbetrieb die Lösung. Da ich auch relativ viel, aber nicht nur Kurzstrecke fahre, reicht eine Teilabdeckung des Kühlers (wo war nochmal der Fred?) bei uns aus.
Falls Du nun einen Diesel mit dieser Kombination kriegen kannst - Glückwunsch!
Oder Du fährst Fahrrad mit Anhänger, oder eine Vespa Ape (Dreirad)
Falls Du aber unbedingt den 1.4 TSi haben willst, ebenfalls... Rolling Eyes
Oder Du kaufst einen Ford/Mazda/sonstwas Benziner...
Viele Grüße

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von Alchemist

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von eddiek

#26 Der Zahnriementrieb scheint haltbarer als der Kettenmist zu sein . Die Haltbarkeit des Rests wird sich nicht gegenüber den alten Motoren geändert haben .

Re: Sharan Alhambra mit 1.4 TSI- Motor (der neue ab 2015) ...

Bild von forum_fan

#27
Naja, ein Fahrrad taugt als Familienfahrzeug auf dem Dorf nicht so wirklich...
Was Ford/Mazda etc angeht - wir sind irgendwie aufgrund unseres Reboarders beim Alhambra gelandet. Klar, da wäre noch der S-Max. Aber wir fanden schon den Tourneo Connect vom Innenraum nicht toll, da wird der S-Max wohl ähnlich sein. Obwohl natürlich ein zuverlässiger Motor da wichtiger ist als der Innenraum (bis zu einem gewissen Grad).

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This