SGApedia

Multifunktionsanzeige (MFA)

Bild von Georg

Heute hat der Alhambra von Antepli sein neues Kombiinstrument mit MFA bekommen.

Den Umbau haben wir so gemacht:

1. Alle Fehlerspeicher mit VAG-COM auslesen.
Das hat den Vorteil dass man nicht nach dem Umbau durch Fehler irritiert wird die schon vorher vorhanden waren.

2. Notieren des km-Standes und der Softwarecodierung des bisherigen Kombiinstrumentes.

3. Batterie abklemmen.

4. Airbageinheit aus dem Lenkrad ausbauen.
Der Umgang mit Airbagsystemen fällt unter das Sprengstoffgesetz und ist daher nur speziell geschulten Fachkräften erlaubt.
Aus diesem Grund wird an dieser Stelle an die Fachwerkstatt verwiesen.
Eine Beschreibung des Ein- und Ausbaues von Airbageinheiten kann deshalb im Rahmen dieses Forums aus Haftungsgründen nicht erfolgen. Von entsprechenden Anfragen per PN oder E-Mail ist ebenfalls abzusehen, sie werden nicht beantwortet.


5. Lenkrad ausbauen.
Die Befestigunsschraube mit dem passenden Vielzahnschlüssel (ein 55er Torx geht auch) lösen. ACHTUNG: Vor dem Abziehen des Lenkrades unbedingt die genaue Position des Lenkrades auf der Lenksäule markieren. Dies ist besonders wichtig bei ESP, da sonst der Lenkwinkelsensor falsche Werte liefert.
Unter dem Lenkrad kommt jetzt das Wickelfedergehäuse zum Vorschein. Es ist aufgeclipst und kann nachdem zwei Steckverbinder an seiner Unterseite gelöst wurden abgezogen werden.

6. Lenksäulenverkleidung abbauen.
Die obere Hälfte der Lenksäulenverkleidung ist von unten mit 2 kleinen Kreuzschlitzschrauben befestigt und kann dann nachdem der Kunstlederlappen am unteren Ende ausgeclipst wurde weggelegt werden.
Die untere Lenksäulenverkleidung hat noch zwei kleine Schrauben an der Vorderseite und eine Schraube an der Unterseite.

7. Lenkstockschalter rechts ausbauen.
Auf dem Bild unten sieht man wo der Schalter mit einer Rastnase verriegelt ist. Die zwei Steckverbinder am Schalter werden abgezogen, dann kann der Schalter entfernt werden.
Automatisch erstellt

8. Kombiinstrument ausbauen.
Das Kombiinstrument ist nur mit 2 Schrauben (Torx TX20) befestigt, die aber schwer zugänglich sind. Da man ja das neue Kombiinstrument zur Hand hat, kann man sehen wo die beiden Schrauben zu finden sind.
Nachdem die Schrauben raus sind kann man das KI an der Oberseite nach vorn klappen und herausnehmen. Die beiden Steckverbinder an der Rückseite lösen (dazu die lilafarbenen Verriegelungshebel umlegen), dann ist das KI frei und kann weggelegt werden.

9. Die fehlenden Adern für den MFA-Taster anschließen.
In den grünen Stecker des Kombiinstrumentes müssen noch 3 Adern eingesetzt werden, die benötigten Kontakte sind im Stecker schon drin, manche 1 2 3-Verkäufer legen bei den Lenkstockschalter auch fertige Adern mit Kontakten bei.
Der grüne Stecker wird geöffnet indem man den Kabelbinder auftrennt und dann die lilafarbene Kappe am Kopfende abzieht. Jetzt kann man den Einsatz herausziehen und die fehlenden Adern an Pin 23, 24 und 25 einsetzen.
Am Lenkstockschalter müssen diese Adern in den 6-poligen Stecker eingebaut werden, und zwar nach diesem Schema:
von Pin 23 an Pin 2
von Pin 24 an Pin 1
von Pin 25 an Pin 4
an Pin 3 des 6-poligen Stecker muss ein Masseanschluß, der wird an dem Massepunkt an der Unterseite der Lenksäule angeschlossen.
Das Bild unten zeigt den Steckverbinder des Lenkstockschalters mit den hinzugefügten Adern.
Automatisch erstellt

10. Einbau des neuen Lenkstockschalters
Der rechte Lenkstockschalter wird ersetzt durch die Ausführung mit Bedientasten für MFA.
Er hat die TNr. 4B0 953 503 H 01C und ist für ca. 56 € bei VW erhältlich.

11. Jetzt alles wieder zusammenbauen (für den Airbag ist wieder die Fachwerkstatt zuständig!), dann gehts weiter mit:

12. Codierung der MFA und Einstellung des km-Standes.
Nachdem alles wieder zusammen ist wird die Batterie wieder angeschlossen und das Kombiinstrument mit VAG-COM codiert.
Die ersten beiden Stellen des Codes beinhalten die Funktion der MFA, und zwar:
01 Bremsbelagverschleißanzeige
02 Sicherheitsgurtwarnanzeige
04 Wischwasserstandsanzeige
08 MFA
16 Navigation
Die zutreffenden Codes müssen addiert werden und ergeben dann die ersten beiden Ziffern des neuen Codes (im Fall von Antepli war es 01 + 08 = 09). Die letzten 3 Stellen werden vom Code des bisherigen Kombiinstrumentes übernommen, sie beeinhalten die Länderauswahl, die Serviceintervallanzeige und die Getriebeauswahl).
Da das neue Kombiinstrument vom Verkäufer auf 0 km eingestellt war konnten wir auch den km-Stand mit VAG-COM auf den Wert des alten KI umprogrammieren.

13. Probefahrt und zur Kontrolle nochmal Fehlerspeicher auslesen.

14. Habe fertig.Wink

Ich hänge mal noch die Steckerbelegung des KI mit an die Anleitung.
Könnte für den einen oder anderen interessant sein.

Steckeranschluss T32a, 32fach, grün

1 Funkuhr ( +5V )
2 nicht belegt
3 Funkuhr ( Daten )
4 Daten – Bus ( CAN ), Abschirmung für Eingangssignale
5 nicht belegt
6 Waschwassermangel
7 Bremsbelagverschleiß
8 Daten – Bus Infotainment ( CAN ), High-Eingangssignal
9 Daten – Bus Infotainment ( CAN ), Low-Eingangssignal
10 Funkuhr ( Masse )
11 nicht belegt
12 nicht belegt
13 Kontrolllampe für Handbremse
14 nicht belegt
15 nicht belegt
16 nicht belegt
17 nicht belegt
18 Öltemperaturgeber, Drehzahlsignal
19 Daten – Bus ( CAN ), High-Eingang
20 Daten – Bus ( CAN ), Low-Eingang
21 Lampenausfall und Leuchtweitenregelung
22 Motorhaubenschalter
23 Abruftaste für MFA – links
24 Abruftaste für MFA rechts
25 Speicherschalter für MFA Reset
26 Eingangssignal für Außentemperatur
27 Daten – Bus ( CAN ), High-Ausgangssignal
28 Daten – Bus ( CAN ), Low-Ausgangssignal
29 nicht belegt
30 Radio / Navigation, Clock
31 Radio / Navigation, Data
32 Radio / Navigation, Enable


Steckeranschluss, T32, 32fach, blau

1 Klemme 15, Plus
2 Kontrolllampe für Blinker rechts
3 Tachosignal ( Ausgang )
4 Kontrolllampe für Anhängerblinker
5 Kraftstoffanzeige
6 nicht belegt
7 Klemme 31, Gebermasse
8 Kühlmitteltemperatur
9 Klemme 31, Masse
10 Öldruckschalter
11 Türkontakt Beifahrer
12 Kontrollleuchte für Generator, Klemme 61
13 Kontrolllampe für Vorglühzeit (nur bei Diesel) oder
Kontrolllampe für Katalysatorüberwachung (nur in best. Ländern)
14 Kontrolllampe für Nebelschlussleuchte
15 Türkontakt hinten links
16 Kontrolllampe für offene Heckklappe
17 Kontrolllampe für Fernlicht, Klemme 56a
18 Kontrolllampe für Blinker links
19 Signal für Kraftstoffverbrauch
20 Beleuchtung für Schalttafeleinsatz, Klemme 58d
21 Türkontakt- Fahrer
22 Kühlmittelmangelanzeige
23 Klemme 30, Plus
24 Klemme 31, Masse
25 Eigendiagnose / K Leitung
26 Parklicht rechts
27 Parklicht links
28 Tachoeingang von Drehzahlfühler G22
29 Kontrolllampe für Bremsanlage
30 S- Kontakt ( Klemme 86s)
31 Sicherheitsgurt-Warnanzeige (nur best. Länder)
32 Türkontakt hinten rechts


SGA-Stichworte: KI, Kombiinstrument, MFA, MFA nachrüsten

4.375
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.4 (8 Bewertungen)
Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This