Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von MrBit

Wollte mal wissen wer es schon gemacht hat und ob es auswirkungen hat in Laufleistung einer Tankfüllung.
Durchzugskraft und verhalten im allgemeinen vom Motor (Zündung)

Bei uns haben ein paar Esso Tanken schon E10, der auch deutlich Billiger Angeboten wird.

Gruss

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von ali

Deshalb wurde doch der andere stettig im Preis angehoben, damit der E10 billiger ist und gekauft wird.

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von carisma146

Ich hab schon E10 getankt, Galaxy '99, 2.3

Allerdings denke ich, dass man nach einer Tankfüllung nich viel Unterschied merkt.

Was mich einwenig beunruhigt ist, dass keiner weiss, was das Benzin in 5 Jahren aus dem Motor macht....

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von ART-Company

Moin,

hatte ich auch schon gefragt. Einige tanken ja sogar E85, soll funktonieren. Dazu soll aber die Zündung mit einem Bauteil umgebaut werden und man soll wohl nicht mehr Vollgas fahren können.

Und fünf Jahre ? Wenn da man nicht schon eher was kommt... soll Gummi´s anlösen können...

Und Ford sagt man darf es bedenkenlos tanken, schließt aber jede Gewährleistung aus.

Scheint also doch auf ROZ 98 hinauszulaufen... oder neues Auto.

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von carisma146

Ich glaub, ich tank ab jetzt bei den Netten Kollegen im Ausland...

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von CaptainChaos

Also ich werde auf jeden Fall niemals E10 tanken!
Der Alhambra vor 2000 soll es laut Auto Bild auch nicht vertragen.

Warum machen die Deutschen immer alles mit?
Deutschland ist wirklich der Hund der alles frisst was man ihm vorwirft.
Die sollen doch auf ihrem Mist sitzen bleiben, damit es schnell wieder abgeschafft wird.
Ich sehe es nicht ein das ich mir das Auto kaputt machen lasse wo die Kassen sowieso leer sind, es hat nicht jeder ein Einkommen von Zig-Tausend Euro wie unsere Politiker.

Das heißt nicht das ich gegen alternative Treibstoffe bin, Auto Gas ist z. B. eine ALternative, aber ehe nichts besseres erfunden ist, bleib ich bei Super.

Und wer hat schon das Geld und die Nerven mit einem Elektoauto zu fahren und sage und schreibe 100 km weit zu kommem und dann erst mal ne stundenlange Ladepause zu machen. Die Leute machen sich echt was vor.

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von toum-toum

CaptainChaos schrieb:

Der Alhambra vor 2000 soll es laut Auto Bild auch nicht vertragen.

Also ich kenne die Liste hier http://dat.de/e10liste/e10vertraeglichke... und kann eigentlich nur Verwirrung (oder Unwissenheit) rauslesen. Bei VW und Ford sind alle Sharan/Galaxy freigegeben, Seat schränkt es aber auf die Modelle nach 2001 ein. Ich dachte immer, daß die Motoren identisch sind (von den zusätzlichen Fordbenzinern mal abgesehen). Ich wusste garnicht, daß E10 eine Intelligenz besitzt, vorher auf die Marke zu schauen. (Ironie aus)
Über Sinn und Unsinn von Bioethanol kann man gerne streiten, und ich sehe das auch nicht als die tolle Lösung an, denn es wird sinnlos Agrarfläche dafür genutzt - ist das soviel ökologischer? Aber davon abgesehen, habe ich einen ollen Opel Corsa B jahrelang mit E60 (oder mehr) gefahren. Das ging alles ohne Probleme, aber nicht wegen dem "grünen" Gewissen, sondern einfach ehrlich, weil es billiger war.

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von ART-Company

Moin,

ja da brauchst noch nicht mal ´ne Abwrackprämie zahlen.

Entweder das Auto hält´s aus...
oder die Kiste fliegt auseinander und man muß sich halt einen "Neuen" kaufen - scheixx Wirtschaft und scheixx Polit...., verkneif ich mir jetzt.

Ich werde wohl dann ROZ 98 tanken...

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von ART-Company

Moin,

also ich find´s alles verarsche, bei Shell kostet das E10 ja locker das gleiche wie vorhr Super ROZ95 - 1,45€ bis 1,50€, je nach Wochentag.
Das sollte doch angeblich billiger sein.
Außerdem habe ich gehört, daß zur regenativen Herstellung Agrarflächen in Afrika aufgekauft werden, und die Bevölkerung hat bald keine Flächen mehr für Ihren Anbau von Getreide und impotieren es selber.

Was für ein Unsinn, und wahrscheinlich produzieren die mehr schädliche Treibhausgase bei der Herstellung und beim Transport als wenn mann Super ROZ 95 / E5 so gelassen hätte.

Also wer noch ein bißchen spekulieren kann, ich würde da noch ein paar Aktien von kaufen, so um mitzuverdienen.
Hab´ nur leider nicht genug Kohle dafür.

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von FMH

Aktuell im Handelsblatt:

Tankstellen tricksen mit E10

(...)Nach Informationen des Automobilclubs wurde an verschiedenen Tankstellen, die bereits Superbenzin mit zehnprozentigem Ethanolanteil anbieten, bereits herkömmliches Superbenzin (Super E5) zu Preisen auf Super-Plus-Niveau verkauft.(...)

>Link zum Artikel< (ist hoffentlich ok)

Ganz unten unter dem Artikel ein zutreffender Leserkommentar " Gesunder Menschenverstand?" zu E10.

Es ist einfach pervers, den Anbau von Treibstoffen über den Anbau von Lebensmittel zu stellen.  Sad

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von Gast

Moin moin,
also ich tanke seid zwei Monaten E 85 und Sper Benzin immer halb und halb,und ich kann keinerlei Unterschiede feststellen,Es läuft immer alles so wie früher auch.

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von Matze479

Lass es bleiben VW vesicherte mir im VR6 das ich es ohne bedenken fahren darf, erster versuch eine Katastrophe.
Springt sehr schlecht an im kalten zustand, Verbrauch liegt weit über durchschnittsverbrauch, und bei volllast hört es sich an als ob sich etwas verabschiedet.
Da greife ich lieber zu Superplus oder steige auf LPG um

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von der_Marian

also E10 kannste eigentlich bei allem was Gemischanpassung hat fahren Wink

aber E85 kann im Vollastbetrieb bei manchem Motor dann zum Magerlauf führen..beim bis auf das anspringen und eben der Mehrverbrauch..der aber normal ist hat VR6Ghia hier ausm Forum sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem E85

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von t.klebi

FMH schrieb:

Aktuell im Handelsblatt:

Tankstellen tricksen mit E10

Mit tricksen hat das imho wenig zu tun.
Die Mineralölkonzerne müssen E10 verkaufen, wollen das aber gar nicht, denn dann sind die Tanks mit einer Spritsorte blockiert. Wo soll denn dann der nächste Premium-Superduper-Spritspar-Saft rein?

Also wird der Preis des normalen E5-Super auf das Preisniveau vom Super-Plus angehoben. Wenn Super und Super-Plus das gleiche kosten, greifen sicher alle zum Super-Plus. Irgendwann kann das E5-Super mangels Nachfrage abgeschafft werden. Dann ist der Tank wieder frei.

Das haben wir doch alle beim Normal schon einmal erlebt.

Gruß
t.klebi

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von ART-Company

Moin,

so E10 verkauft sich schlecht und jetzt sind die Politiker schuld??
Die sind sowieso Schuld... aber die Industrie schießt sich doch ein Eigentor. Erst Preise rauf ziehen wie die .....Piep.....
und dann E10 auch noch für teuer verkaufen wollen.

Ja, da denk ich an NDW, Markus... der sang damals schon ... "und kost Benzin auch 3,10 DM, scheixx egal es wird schon gehen"

Und "t.klebi" hier geb ich dir Recht:
"Die Mineralölkonzerne müssen E10 verkaufen, wollen das aber gar nicht, denn dann sind die Tanks mit einer Spritsorte blockiert. Wo soll denn dann der nächste Premium-Superduper-Spritspar-Saft rein?"

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von grh529

Tach Gemeinde,

ich tanke nur E10 und bin damit mit meinem Sharan 1.8T, welcher jetzt 175000 km runter hat, knapp 6000 km gefahren. Der Durchschnittsverbrauch gegenüber Super ist der gleiche mit 10,4l auf 100km, egal ob im Stadtverkehr oder auf der Autobahn.
Wir waren über Ostern auf Rügen mit 4 Personen und entsprechendem Gepäck für die ganze Woche. Er lief super mit 160 übern Highway und als Spitze hatt er mal 185 auf gerade Strecke gebracht. Angesichts einer eingetragenen Vmax vom 194 km/h und der Zuladung völlig in Ordnung.
Das einige, was bei der nächsten Durchsicht mal fällig wird ist der Kraftstofffilter.

Gruß grh529

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von t.klebi

grh529 schrieb:
Angesichts einer eingetragenen Vmax vom 194 km/h und der Zuladung völlig in Ordnung.

Die Zuladung wirkt sich nur in einem ganz geringem Maße auf die Vmax aus. Du fährst nahezu ausschließlich gegen den Windwiderstand. Da Tachos voreilen finde ich 185 km/h laut Tacho bei 194 km/h lt. Fahrzeugschein nicht berauschend.

Gruß
t.klebi

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von tower

Ich schütte das Zeug in meinen Smart und werde mit Hilfe unserer Tankstatistik austesten, ob die Verbrauchsunterschiede zwischen E10 und Super Plus merkbar sind Cool

Meine Frau behauptet das, daher muss das geprüft werden Wink

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von grh529

t.klebi schrieb:
Da Tachos voreilen finde ich 185 km/h laut Tacho bei 194 km/h lt. Fahrzeugschein nicht berauschend.

Gruß
t.klebi

Voreilung habe ich keine, da 235/45 ZR17 als Sommerreifen drauf sind und ich schon lange nicht mehr nach Tacho, sondern nur noch nach Navi-Geschwindigkeit fahre. Und dann sind die 184 km/h auch reell.

Gruß grh529

Re: Wer hat schon E10 Getankt ?

Bild von t.klebi

t.klebi schrieb:
Voreilung habe ich keine, da 235/45 ZR17 als Sommerreifen drauf sind und ich schon lange nicht mehr nach Tacho, sondern nur noch nach Navi-Geschwindigkeit fahre.

Ok. Die 235er wären auch eine gute Erklärung für die zu geringe Vmax.

Gruß
t.klebi

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan