Forenbeitrag (mehr als 15 Kommentare)

Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Christian_FFB

Erst mal Hallo zusammen und vielen Dank für die Aufnahme im Forum!
Hier mein Problem:
Im Juni 2013 kaufte ich mir einen Galaxy 3 mit Powershift Automatikgetriebe.
Erstzulassung war am 10/2012. Dieselmotor 2.0 mit 140 PS.
Im Juli stand meine Frau im Stau, die Aussentemperatur war ca. 35 Grad. Auf einmal kam die Meldung "Getriebestörung " das Auto ruckte ein paar Mal und danach ging nichts mehr. Also Abschleppen in die Werkstatt. Dort konnte jedoch kein Fehler gefunden werden. Die Störung trat noch weitere 3mal auf und jedes mal ließ ich das Auto in eine andere Werkstatt bringen. Die konnten jedoch auch nichts feststellen. Das Problem tritt nur dann auf, wennder Verkehr sich staut und das Wetter recht warm ist. Wenn das Auto danach ein paar Stunden steht und abkühlen kann, ist alles wieder normal.
Hatte das Problem von euch auch schon jemand? Könnte die Ursache die Getriebesteuerung sein? Und wie sind eure Erfahrungen mit dem Powershift?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Christian

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von m16
1

Grundsätzlich:

PowerShift und Hitze vertragen sich nicht.

Abhilfe (Notlösung): Bau den Motorunterfahrschutz dauerhaft ab.

Weiterhin:

Getriebeöl alle 60 TKM wechseln inkl Filter. Besser alle 40 TKM

Wieviel hat das PS schon runter? Wann wurde letztmalig Öl gewechselt?
Hängerbetrieb? Wenn ja, wie oft?

Speziell:

Du wirst damit leben (fahren) müssen.
Ggf. Kontaktaufnahme via GETRAG versuchen.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Christian_FFB

#1
Hi!
Danke für die Antwort! Das Auto hat jetzt 72000 km drauf. Ein Getriebeölwechsel und auch Filterwechsel ist pünktlich bei 60000km gemacht worden. Absolut kein Hängerbetrieb.
Im Forum "Motor Talk" wurde das Powershift sehr runtergezogen. Ich überlege ernsthaft, das Auto schnell wieder zu verkaufen. Werde aber vorher noch versuchen, direkt bei Getrag was zu erreichen, diese Störung ist ja absolut nicht hinnehmbar, irgendwann bekomme ich noch eine Punktekarte beim ADAC.

Grüße!

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von m16

Tja.

Dazu kann ich keine Lösung anbieten.

Wobei ich in deinem Fall doch einen (behebbaren) Defekt (Sensor?) vermute, da der Totalausfall ungewöhnlich scheint.

Software schützt Getriebe vor weiteren Schäden wenn Überhitzung eingetreten durch Motorleistungsreduzierung und auskuppeln. Das sollte aber nicht sofort im Totalausfall des Getriebes enden.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von eddiek

Ein softwarebedingter Totalausfall mit Stehenbleiben des Fahrzeuges wäre meiner Meinung nach ein Fall für eine Rückrufaktion.

Der Totalausfall könnte beispielsweise auf einem Bahnübergang auftreten.

Eine rote Leuchte mit Warnung ähnlich wie bei Öldruckmangel wäre tolerabel.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Ingo_BLK

Hallo, fahre auch das Raumwunder mit PowerShift. Bei ca. 85.000 km (Ölwechsel bei der 74.000 Km Inspektion mit durchgeführt) ruckelte sporadisch der Galaxy beim Heranfahren an die rote Ampel. Ganghebel sofort auf Neutral, Getriebe kuppelte sofort aus und es ging im normalen Fahrbetrieb weiter. Bei meiner Ford Vertragswerkstatt konnte kein Fehler ausgelesen werden, aber sie spielten zwei neue Updates auf das Steuerteil. Danach ruckelte das Getriebe immer noch. Nun bin ich in die Freie KFZ. Werkstatt meines Vertrauens gefahren. Der Meister und Inhaber ist ein guter Bekannter von mir, hat eine Getriebeölspülung mit Filterwechsel durchgeführt und siehe da, das Getriebe schaltet wieder wie am ersten Tag. Die Meinung der Werkstatt ist, dass alle 75.000 Km die modernen Automatikgetriebe gespült werden sollten, um die Ablagerungen zu entfernen. Das Profilbild verdeutlicht, wie verunreinigt das alte Öl war.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von t.klebi

Ingo_BLK in #5 schrieb:
Die Meinung der Werkstatt ist, dass alle 75.000 Km die modernen Automatikgetriebe gespült werden sollten, um die Ablagerungen zu entfernen.

Ford ist der Meinung, man sollte dies alle 60.000 km tun. Rolling Eyes
Ich würde eher auf Ford hören. Mr. Green

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von m16

Einige Fordler sind der Meinung, man sollte dies alle 40 tkm tun.
Und den Filter alle 20 tkm wechseln.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Gerhard
1

Ich bin der Meinung, man sollte die Finger von diesen Getrieben lassen, wenn man das Auto länger als drei Jahre halten will ...

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Christian_FFB

Danke für eure Antworten! ich habe VOM ADAC erfahren, daß das PowerShift eigentlich kein Verdrussgetriebe ist wie das DSG von VW. Nachdem Ford ja selbst nicht weiterweiß, habe ich vom ADAC den Hinweis bekommen, daß die Ursache nur der Temperatursensor fürs Getriebeöl oder das Getriebesteuergerät sein kann.
Ich werde jetzt erst mal den Sensor in meiner freien Werkstatt des Vertauens austauschen lassen und hoffen, daß das Problem dann erledigt ist. Ford traue ich das nicht zu, die haben mir noch nicht mal eine mögliche Ursache sagen können, das konnte erst der ADAC.

Viele Grüße, Christian

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von eddiek

Der ADAC hat natürlich super viel Ahnung von den verschiedensten Getrieben..........

Ich habe schon die tollsten ADAC Diagnosen bekommen.

In letzter Zeit scheint der Trend allerdings von Reparatur zu Aufladen und ab zur Werkstatt zu gehen.

Das ist bei neueren Karren nicht anders möglich, aber zumindest nach dem Flüssigkeitsstand ím Kupplungskreislauf oder im anderen Fall bei leichtgängigem Schalthebel nach den Seilzügen schauen sollte schon noch klappen.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von schokoli
1

Fehlerspeicher auslesen. Falls der Fehler auftritt dann das Füg. nicht abstellen sondern Fehlerspeicher abfragen.
Egal ob Öltemp. Sensor oder SG es ist beides in der Mechatronikeinheit integriert.
Und diese ist nicht billig. Es könnte genauso ein mechanischer Fehler sein.
Melde mir den Fehlercode dann kann ich dir vielleicht helfen.

Gerhard hat Recht das ist ein Getriebe für 4 Jahre mit Garantie und dann ein Fahrzeugwechsel.

Das Powershift ist genauso wie DSG und damit genau so anfällig.

Powershift ist kein Automatikgetriebe !!

Es ist theoretisch und praktisch ein Schaltgetriebe mit 2 ölkupplungen.
Und deshalb landet ziemlich viel Abrieb im Öl, sowohl von den Kupplungen als
auch von der Mechanik.

Schöne Grüsse aus Wien,.......

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Rosl
3

#11
Das ist schon richtig. Allerdings gibt eine "normale" Kupplung auch nicht gleich nach 4 Jahren den Geist auf, auch dann nicht, wenn man nicht alle 60.000 Km nen Ölwechsel macht. Wink

Ich für meinen Teil versuche z.B. das PS pfleglich zu behandeln in dem ich auch versuche, Schaltvorgänge nicht unbedingt unter Volllast durchführen zu lassen. Man kennt mittlerweile ja sein Auto und weiß in etwa, wann der nächste Schaltvorgang kommt. Dann lupfe ich meist leicht das Gaspedal und provoziere so den Schaltvorgang (sofern ich nicht gleich komplett manuell schalte, natürlich auch möglichst ohne Last).

Ob meine Maßnahmen letztlich etwas bringen ................ keine Ahnung. Allerdings habe ich ein gutes Gefühl dabei, möchte den Wagen ja auch länger als 4 Jahre fahren (die Garantie ist eh schon wech, ne andere Geschichte). Cool

Wie immer bei Maschinen, die Lebenserwartung liegt nicht unerheblich in eigener Hand bzw. Fuß.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Christian_FFB

#11
Der Fehlerspeicher wurde bereits 3mal ausgelesen. Immer mit dem gleichen Ergebnis :Er war leer. Begründung von Ford: Es ist ja kein Fehler aufgetreten, sondern das Getriebe ist ganz regulär wg Überhitzung auf Störung gegangen. Toll oder?

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Rosl
1

Mag schon sein, hast du jedoch zwischen Auftreten der Meldung und Auslesen des Fehlerspeichers den Motor abgestellt? Es kann nämlich sein, dass dann der Speicher geleert wird und dann natürlich nix mehr ausgelesen werden kann.

Das meinte Schokoli mit seinem Hinweis, nach Auftreten der Meldung direkt zum FFH fahren, Motor laufen und Fehlerspeicher auslesen lassen. Alternativ mittels Freeware und Laptop selber auslesen.

PS:
Ich sehe gerade, du bist quasi bei mir um die Ecke. Wink
Zu welchen FFH fährst du dann eigentlich immer? Nicht jeder FFH ist bei Problemen gleich kompetent. Bei Problemen hat sich wohl das Autohaus Markt Schwaben einen guten Ruf erarbeitet. Auch nicht seeeeehr weit von dir weg. Ich selber war aber noch nicht dort (bis dato keine Veranlassung).

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Christian_FFB

#14 Hi! Danke für die Info! Dann hätte ich während des Abschleppens den Motor laufen lassen müssen?
Ich bin immer bei Ford Rauscher in Olching. War aber auch schon bei Ford Diermeier und Ford Hermann. Und alle haben nicht gefunden, obwohl der Werkstattmeister persönlich bei einer Probefahrt liegengeblieben ist!!☺☺Gekauft habe ich den Galaxy im Autohaus Kirchseeon. Im Nachhinein würde ich doch eher zu einem Schaltgetriebe tendieren, obwohl das PS, wenn es denn funktioniert, schon angenehm zu fahren ist.
Grüße Christian

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Morsa

Hallo

Ford schreibt alle 3Jahre oder Bei 60tkm den ölwechsel vor.

Empfelenswert aber alle 40tkm. Getriebe spühlen wird nix bringen da beim Ölwechsel alle 6L ausrinnen (beide kammern) wichtig ist den Filter zu wechseln und Originales Ford Öl zu verwenden.

Das Getriebe ist natürlich nicht so sanft wie eine wandlerautomatik fährt sich deshalb etwas direkt also man merkt das rauf runter schalten!

Mit Leistungssteigerungen kommt das getriebe überhaupt nicht klar.

Hier und da wird das TCM (Getriebesteuergerät defekt) wahrscheinlicher jedoch ist ein Kabelbruch im Motorkabelbaum (motor lässt sich dann meist nicht anlassen)

Noch dazu kommt das die Getriebe nur um die 200-300tkm halten schade da dise Fahrzeuge Problemlos 500tkm herhalten! Hängerbetrieb mit dem powershift ist ein absolutes NO GO.

mfg
Sascha

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von m16
1

Woher stammt das Wissen?
(um die Qualität der Information beurteilen zu können)

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Morsa

Ausgebildet KFZ Techniker seit 2007 auf Ford gearbeitet.
Kurs als Ford Techniker absolviert und bestanden!

Der intervall von 40tkm wurde uns bei diversen kursen vermittelt. Der Ölfilter des Getriebes ist einfach zu klein dadurch wird dieser zugesetzt und die probleme sind vorprogrammiert!

mfg
Sascha

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von schokoli

Morsa in #16 schrieb:
Hallo

Ford schreibt alle 3Jahre oder Bei 60tkm den ölwechsel vor.

Empfelenswert aber alle 40tkm. Getriebe spühlen wird nix bringen da beim Ölwechsel alle 6L ausrinnen (beide kammern) wichtig ist den Filter zu wechseln und Originales Ford Öl zu verwenden.

Das Getriebe ist natürlich nicht so sanft wie eine wandlerautomatik fährt sich deshalb etwas direkt also man merkt das rauf runter schalten!

Mit Leistungssteigerungen kommt das getriebe überhaupt nicht klar.

Hier und da wird das TCM (Getriebesteuergerät defekt) wahrscheinlicher jedoch ist ein Kabelbruch im Motorkabelbaum (motor lässt sich dann meist nicht anlassen)

Noch dazu kommt das die Getriebe nur um die 200-300tkm halten schade da dise Fahrzeuge Problemlos 500tkm herhalten! Hängerbetrieb mit dem powershift ist ein absolutes NO GO.

mfg
Sascha

Das mit 200-300.000km ist aber nicht dein Ernst, oder ??
Über 200.000km schaffen ist selten und meistens bei Vetreterautos, die meistens auf der Autobahn unterwegs sind.
Bei flotten Fahrern, Taxlern oder viel Stadtbetrieb fangen die Kupplungseinheiten schon mit 60.000-80.000km zu rupfen an
Mit 150.000 km gibt es schon Schaltprobleme : Mechatronikeinheit, etc.
Mit 200.000 km oft schon mechanische Verschleisserscheinungen.
Und glaube mir ich habe schon einige getauscht....

Schöne Grüße aus Wien,.....

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von m16

Hupalla... Meines hat jetzt echte 199 TKm runter.

Höchste Zeit, die Karre loszuwerden?

Der PS-Kilometer-König

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Gerhard

m16 schrieb:
...
Höchste Zeit, die Karre loszuwerden?...

Nee, schon zu spät Wink

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von schokoli

Wunder gibt es immer wieder .... Meister Ford-Logo

Schöne Grüsse aus Wien,.....

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Morsa

Wir haben erst zwei Getriebe getauscht. Hatte beide über 200tkm auf der UHR.
Taxi Fahrzeuge kommen zum glück nicht in unsere Werkstatt.

Das Problem am PowerShift 1. Die Nasskupplungen laufen gar nicht so Nass wie sie sollten dadurch kommt es zu dem erhöhten verschleiss!

Ab Powershift 2 (eingeführt ab dem neuen Kuga) ist extra eine Öl Leitung die die Kupplungen benetzten. Und somit nicht Trockenlaufen. Ob das Wirklich was hilft is abzuwarten.

Ford will aber wieder zur Wandlerautomatik zurück. (So wurde mir das zumindest erzählt)

Im Modell z.b Fiesta mit Powershift (1.0EcoBoost 125PS) laufen beide Kupplungen komplett Trocken. Und dort beginnen sie auch zu Rupfen.

mfg
Sascha

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von schokoli
4

So nur Wanderautomatik stimmt nicht ganz.

Galaxy und S-max 2015 :

Das 6f35 hat das awf21 abgelöst .

Das Powershift wurde verstärkt und die Kupplungsabdeckung, Kupplungseinheit wurden geändert.

Ein Zweimassenschwung wurde anstatt des Nassdämpfers verwendet, ob das wirklich besser ist.

Damit wurde das Drehmoment auf 500Nm erhöht.

Mit Zweimassenschwunggeschichten hat Ford jetzt einige Baustellen aufgerissen.

Schöne Grüße aus Wien,....

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Rosl
1

Na, dann warten wir mal gespannt ab. Wink

Auf Grund deiner Erklärung zur Haltbarkeit des PS in einem anderen Threat werde ich wohl den Maxe doch nicht so lange fahren und behalten wie ursprünglich geplant, sondern bereits so in ca. 4 Jahren mit rund 150.000 Km abstoßen.
Bis dato macht es jedoch immer noch keinerlei Probleme mit aktuell nicht ganz 70.000 Km. Ich versuche aber auch so PS schonend wie möglich zu fahren.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von thoman

Servus zusammen,
ich möchte euch um eure Meinung bitten. Ich war letztens beim FFH, weil ich leichten Schlupf im dritten Gang feststellte, und das PS allgemein nicht mehr so knackig und flott schaltete. Ich mit Garantie im 3. Jahr bewaffnet, führte der Händler ein Update durch und erneuerte das Getriebeöl (bei 49000km). Seitdem ist wieder alles Bestens. Heute fragte der FFH nach, wie's mir mit dem Fahrzeug geht und meinte, den Ölwechsel muss er mir berechnen, da ich mir den ja bei 60000 dann sparen könnte. Was meint ihr? Garantie, weil das Fahrzeug bei 49000 es nicht mehr so tat wie es sollte, oder hat der FFH recht, dass er mir den Ölwechsel in Rechnung stellt.
Danke und Gruß
Thomas

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von t.klebi

#26
Aus dem Bauch heraus, solltest Du 82 Prozent (49/60) der Kosten selbst tragen müssen.

Ich habe übrigens fast auf den Kilometer genau das selbe Problem gehabt. Allerdings noch innerhalb der Werksgarantie. Es wurde imho alles von Ford übernommen.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von Rosl

Ähhhh.... Wenn das Profil stimmt, hat Thoman den 200 PS mit DURA-Shift (Wandlergetriebe) und nicht POWER-Shift (DSG). Nach meinem Kenntnisstand ist nur für das PowerShift der Ölwechsel alle 60.000 Km vorgeschrieben, aber nicht für das DuraShift.

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von eddiek

Öhmmmm,

mal davon abgesehen, wie hoch ist das Investitionsvolumen für den Ölwechsel ?

Ist bei dem Ding ein Filter eingebaut und lässt der sich gut wechseln oder nur bei erheblicher Zerlegungsarbeiten wie beim AG4 und AG5 ?

Re: Getriebestörung beim Galaxy mit Powershift

Bild von t.klebi

#28
Dann stellt sich aber die Frage, was er mit "und das PS allgemein nicht mehr so knackig und flott schaltete" meint?

Wie auch immer, wenn das Wandlergetriebe kein festes Ölwechselintervall hat, ist der Fehler Gewährleistungssache. Falls es ein wie auch immer geartetes Wechselintervall gibt, muss man obige Formel halt anpassen.

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This
sharan