Forenbeitrag

Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von basho

hallo!

1
beim einlegen in den ersten und Zweiten Gang kratzt manchmal und deswegen habe ich bei LIQUI MOLY Ölwieser nach Getriebeöl gesucht und würde mir zwei Öle zur Auswahl gestellt API GL4 70W-75W 5300 VWG052171 und GL4+ SEA 75W 90 VW50150(G50). Ich habe GL4+ SEA 75W 90 VW50150(G50)gekauft und gewechselt. nach spätere Recharche sollte das Öl G052171A2 Spezifikationen haben. Das Kratzen ist immer noch da und ich verzweifle ob ich das richtige Öl gekauft habe.

2
Kupplung-Kits gewechslet
Kupplung entlüftet
Kupplung-Seil eingestellt
weiss jemmand warum es kratzt?

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von uborka

Meinst du mit Kratzen, dass die Zahnräder nicht mehr richtig synchronisiert werden?
Wie viel Laufleistung hat das Getriebe denn?
Ich hätte gesagt, wenn es um die Sync-Ringe geht, dass der zweite Gang eher häufig betroffen ist, wegen des häufigen Rückschaltens in der Stadt.
Wird der erste Gang von den Fahrern dieses Fahrzeuges häufig bei noch rollendem Fahrzeug eingelegt?

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von Tornador

Ich habe solches "Kratzen" schon mit Castrol TAF/X 75W90 weg bekommenm aber das wirkte nicht gleich sondern erst nach ein paar tkm, und auch nicht in jedem Fall hat es geholfen

Das Öl hat mittlerweile einen Nachfolger, einfach Dr Google fragen

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von Sharan als Zweitwagen

Kupplung entlüftet
Kupplung-Seil eingestellt
Wird die Kupplung rein mechanisch (Seil) oder hydraulisch betätigt?

Warum Beides ?

Gruß

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von eddiek

Betrifft das alle Gänge ? Welches Fahrzeug ? Falls vorzugsweise Gang 2 und/oder 3 Synchronisierung im Getriebe verschlissen . Falls SGA 6 Gang möglicherweise Getriebe (reparabel) ausgeschlagen .

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von tandy1104

#3 Ich nehme an, er meint das Schaltseil.

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von Sharan als Zweitwagen

Annahme ist nicht nötig, hilft nicht weiter.
Einfach Antwort abwarten.

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von eddiek

Hier hilft ein Getriebeölwechsel vermutlich genausowenig wie selbiger in dem anderen Fred mit vermutlichem Getriebe-ähhh Wandlerschaden .

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von basho

#1

Ich meinte Schaltseil und es ist ein sharan Baujahr 2006 und 180000 km gelaufen.

Also die Zahnräder kratzen nicht.
Man hat manchmal das Gefühl als wäre das Schaltseil verröstet oder trocken manchmal kann man die Gänge Butterweich einlegen und manchmal wird beim Reinlegen in den ersten und zweiten Gang blockiert so dass beim erneuten Versuch es klappt

Was ich noch wissen wollte ob ich ein falshes öl in das Getriebe reingeschutelt habe liqui moly HOCHLEISTUNGS-GETRIEBEÖL (GL4+) SAE 75W-90

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von toum-toum
1

Könnte auch das hier in Betracht kommen: [429000] und [433479]
Bei mir war es ein Surren im Schubbetrieb, aber Schaltungsprobleme können dort auch ihre Ursache zu haben.

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von hinki

#9 und ein Kupplungswechsel verstärkt das Problem.

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von stopfohr

Sharan als Zweitwagen in #6 schrieb:
Annahme ist nicht nötig, hilft nicht weiter.
Einfach Antwort abwarten.

Na ja, da das hier das SGA-Forum ist, und damit jedem klar sein sollte, daß das Auto eine hydraulisch betätigte Kupplung hat, hilft eine Frage, ob die per Seil betätigt wird, auch keinem weiter.

Oliver

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von Sharan als Zweitwagen

Du hast im Prinzip recht. Nur ich habe hier schon die seltsamsten Dinge erlebt. Daher frage ich ausdrücklich nach.

Re: Getriebeöl-Wechseln wegen Kratzen

Bild von Dieseltreiber

Hi,
also um die Zeitabfolge des mir bekannten Problems mal zu benennen:
1. Man sappt auf die Kupplung
2. Man legt einen Gang ein, und dabei kratzt es erbärmlich, ausser bei manchen Drehzahlen, Drehzahlabsinken, dann geats...
Das wäre entweder ein totes Kupplungsseil (kauf neu, ölen bringt da nix mehr) eine doch falsch entlüftete Hydraulik oder Wasser in selbiger oder deine Kupplung ist hinüber. Ausrücklager, Kupplungsfedern. Bei Doppelkupplung hast du ja keine Ausgleichsfedern, deswegen entfallen diese.
Anderes Problem kenne ich hier nicht. Naja, außer das Getriebe ist hinüber, so mit Lagerschaden (Synchronscheiben und/oder Kugellager der Wellen) ist halt böse, weil die Welle dann hin und her kann.
Gruß Diesel

Inhalt abgleichen Mobile Version
Customize This