Welche Drehzahl ist die sparsamste?

Geschrieben von Mister Rossi am 16. April 2002 07:24:23
Hallo liebe Gemeinde!
Ich fahre mit meinem 90PS TDI öfters über eine Distanz mit 70er Beschränkung. Nun weiß ich nicht, da ich keine MFA besitze, ob ich nun im vierten Gang bleiben soll oder doch bereits in den fünften schalten soll. Nachdem diese STrecke den Hauptbestandteil meiner gefahrenen Kilometer einnimmt, kann sich eine optimierte Drehzahl sehr auf meinen Verbrauch niederschlagen. Zur Zeit brauch ich wohl ein bischen mehr, als acht Liter. Das ist meiner Meinung nach etwas viel.
Danke
Rossi

#1

Geschrieben von Reinhard am 16. April 2002 08:35:49
Hallo liebe Gemeinde!
Ich fahre mit meinem 90PS TDI öfters über eine Distanz mit 70er Beschränkung. Nun weiß ich nicht, da ich keine MFA besitze, ob ich nun im vierten Gang bleiben soll oder doch bereits in den fünften schalten soll. Nachdem diese STrecke den Hauptbestandteil meiner gefahrenen Kilometer einnimmt, kann sich eine optimierte Drehzahl sehr auf meinen Verbrauch niederschlagen. Zur Zeit brauch ich wohl ein bischen mehr, als acht Liter. Das ist meiner Meinung nach etwas viel.
Danke
Rossi

#2

Geschrieben von Harald S am 16. April 2002 08:57:52
Hallo liebe Gemeinde!
Ich fahre mit meinem 90PS TDI öfters über eine Distanz mit 70er Beschränkung. Nun weiß ich nicht, da ich keine MFA besitze, ob ich nun im vierten Gang bleiben soll oder doch bereits in den fünften schalten soll. Nachdem diese STrecke den Hauptbestandteil meiner gefahrenen Kilometer einnimmt, kann sich eine optimierte Drehzahl sehr auf meinen Verbrauch niederschlagen. Zur Zeit brauch ich wohl ein bischen mehr, als acht Liter. Das ist meiner Meinung nach etwas viel.
Danke
Rossi
Mit GRA lass ich ihn rollen, ab 1300min-1. Ist es hügeliger 2000min-1

#3

Geschrieben von Mister Rossi am 16. April 2002 09:31:34
Hmm, ich dachte immer, wenn der Motor zu niedrig dreht ist das auch schlecht?! Werde euer Raten aber beherzigen! Was braucht ihr denn so auf 100?
Rossi

#4

Geschrieben von Reinhard am 16. April 2002 09:53:20
Hi,
meiner (TDI 81KW kein PD) braucht bei gemäßigter Fahrweise 6,8 - 7,2 Liter. Im Winter durch Standheizung so 7,5 Liter. Bei Langstrecken etwas weniger.
Gruß Reinhard
Hmm, ich dachte immer, wenn der Motor zu niedrig dreht ist das auch schlecht?! Werde euer Raten aber beherzigen! Was braucht ihr denn so auf 100?
Rossi

#5

Geschrieben von Mister Rossi am 16. April 2002 10:26:01
Danke!
Werd das mal vergleichen!
Rossi

#6

Geschrieben von mavo am 16. April 2002 10:50:55
Also…
Ich versuche so lange wie möglich im 6.Gang zu bleiben.
Derzeit habe ich eine ca. 3 km lange Baustelle auf der Autobahn die ich mit 80 Km/H (mit GRA) durchfahre. Momentanverbrauch laut MFA im 6.Gang: 4,2 - 4,6 Liter im 5. Gang verbrauche ich ca. einen Liter mehr.

Meine Sharan Seite

#7

Geschrieben von Harald S am 16. April 2002 10:59:06
Hmm, ich dachte immer, wenn der Motor zu niedrig dreht ist das auch schlecht?! Werde euer Raten aber beherzigen! Was braucht ihr denn so auf 100?
Rossi
mit Wolftuningzwischen 6,5 und 7l/100km. Rekord war in Schweden (110km/h max) mit 5,3l/100km auf 3 Tankladungen.

#8

Geschrieben von Christian am 16. April 2002 11:00:00
Hallo liebe Gemeinde!
Ich fahre mit meinem 90PS TDI öfters über eine Distanz mit 70er Beschränkung. Nun weiß ich nicht, da ich keine MFA besitze, ob ich nun im vierten Gang bleiben soll oder doch bereits in den fünften schalten soll. Nachdem diese STrecke den Hauptbestandteil meiner gefahrenen Kilometer einnimmt, kann sich eine optimierte Drehzahl sehr auf meinen Verbrauch niederschlagen. Zur Zeit brauch ich wohl ein bischen mehr, als acht Liter. Das ist meiner Meinung nach etwas viel.
Hallo,
mein TDI 110PS braucht im Durchschnitt 6,5 l
Danke
Rossi

#9

Geschrieben von mavo am 16. April 2002 11:18:31
Also…
Ich versuche so lange wie möglich im 6.Gang zu bleiben.
Derzeit habe ich eine ca. 3 km lange Baustelle auf der Autobahn die ich mit 80 Km/H (mit GRA) durchfahre. Momentanverbrauch laut MFA im 6.Gang: 4,2 - 4,6 Liter im 5. Gang verbrauche ich ca. einen Liter mehr.
Ach so … (Nachtrag)
Auf alle Tankfüllungen der letzten 10.000 Km habe ich einen durchschnitts Verbrauch von
7,4 L/100kM (laut dem VW Kostenrechner)
Allerdings sinkt der Verbrauch derzeit sehr stark, da der Wagen nun eingefahren ist und die Aussentemperaturen steigen. Bei der letzten Tankfüllung hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 6,6 L/100km. Ich fahre ca 2/3 Autobahn (wenn mögl. 140km/h mit GRA) der Rest ist Landstrasse und Stadt.
Mein alter Golf III Variant 90PS TDI hat übrigens nur unwesentlich weniger verbraucht.
dergrinsenddemv6hinterherfahrende
mavo

Meine Sharan Seite

#10

Geschrieben von Frank am 18. April 2002 08:07:33
Hallo liebe Gemeinde!
Ich fahre mit meinem 90PS TDI öfters über eine Distanz mit 70er Beschränkung. Nun weiß ich nicht, da ich keine MFA besitze, ob ich nun im vierten Gang bleiben soll oder doch bereits in den fünften schalten soll. Nachdem diese STrecke den Hauptbestandteil meiner gefahrenen Kilometer einnimmt, kann sich eine optimierte Drehzahl sehr auf meinen Verbrauch niederschlagen. Zur Zeit brauch ich wohl ein bischen mehr, als acht Liter. Das ist meiner Meinung nach etwas viel.
Danke
Rossi
Hab nenn 110 PS TDI (nicht PD). Der Verbrauch liegt knapp unter 7 Liter. Fahr aber auch keine Autobahn zu mindest nicht regelmäßig. Bin vor kurzem auf der Bahn gewesen und bin den Hinweg mit GRA den Rückweg ohne gefahren. Durchschnittstempo 130. Da hat er mit GRA fast einen Liter mehr genommen (laut MFA) ist das normal? Ein Bekannter hat mir erzählt das würde am häufigen nachregeln der GRA liegen, das wäre normal. Wie ist Eure Erfahrung?
Frank

#11

Geschrieben von max aus österreich am 18. April 2002 08:44:26
Mein Alhambra 08/2002 PD zeigt genau das gegenteilige Verhalten. Mit GRA um ca. 0,2 l weniger Verbrauch. Man darf Hin- und Rückweg nicht direkt vergleichen (Höhenunterschied, Steigungen). Salzburg - Venedig 6,2 l. Venedig - Salzburg 7,0 l. Mondsee - Salzburg 5.9 l, Salzburg - Mondsee 6,7 l.
Grüsse Max

#12

Geschrieben von mavo am 18. April 2002 09:01:51
Hab nenn 110 PS TDI (nicht PD). Der Verbrauch liegt knapp unter 7 Liter. Fahr aber auch keine Autobahn zu mindest nicht regelmäßig. Bin vor kurzem auf der Bahn gewesen und bin den Hinweg mit GRA den Rückweg ohne gefahren. Durchschnittstempo 130. Da hat er mit GRA fast einen Liter mehr genommen (laut MFA) ist das normal? Ein Bekannter hat mir erzählt das würde am häufigen nachregeln der GRA liegen, das wäre normal. Wie ist Eure Erfahrung?
Frank
Kommt auf die Geschwindigkeit an
.
Ich benutze die GRA bis höchstens 140 Km/H und auf eher flachen Strecken.
Dann verbraucht der Wagen ca. 0,5 L/100Km weniger. Wenn man es eilig hat und mit 170 durch die Kasseler Berge (A7) rauscht, schluckt er mit GRA auch gerne mal einen Liter mehr als ohne „Tempomat“.

Meine Sharan Seite