vibrierendes Lenkrad Windgeräusche bei Neuwagen

Geschrieben von Karl am 15. Mai 2001 23:41:15
Nun ist er endlich da der 90 PS Galaxy TDI und macht viel Spaß aber auch ein wenig Kummer: ab 100 km/h zittert das Lenkrad - die Werkstatt hat die Räder überprüft aber keine Unwucht gefunden (Bereifung 195er); außerdem pfeift es ein wenig bei niedrigen Geschwindigkeiten (hauptsächlich zwischen 60 und 80 km/h) an der Fahrertür. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tips auf Lager?

#1

Geschrieben von Jockl am 16. Mai 2001 07:29:55
Hi,
welchen Reifentyp hast du drauf? Etwa Conti CT 22? Die machen bei mir nämlich auch ordentlich Ärger… Wenn deine Werkstatt das Lenkradschütteln mit Auswuchten nicht wegbekommt, dann sollten sie mal andere Reifen ausprobieren.
Die Windgeräusche werden häufig - wie hier im Forum schon öfter vermeldet - vom Außenspiegel verursacht (Spalt an der Klappstelle). Einfach mal ein bisschen am Spiegelgehäuse rumdrücken, vielleicht hilfts ja schon!
VielSpaß noch und Grüße, J.

Nun ist er endlich da der 90 PS Galaxy TDI und macht viel Spaß aber auch ein wenig Kummer: ab 100 km/h zittert das Lenkrad - die Werkstatt hat die Räder überprüft aber keine Unwucht gefunden (Bereifung 195er); außerdem pfeift es ein wenig bei niedrigen Geschwindigkeiten (hauptsächlich zwischen 60 und 80 km/h) an der Fahrertür. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tips auf Lager?

#2

Geschrieben von Martin am 16. Mai 2001 14:05:56
Vielen Dank für den Tipp. Bei meinem Sharan TDI PD zittert das Lenkrad auch ganz unangenehm. Das Wuchten der Vorderrädern hat nichts gebracht, morgen hab ich wieder einen Termin.
Ausserdem wackelt der Fahrersitz (steht auch häufiger hier zu lesen) und die Beifahrertür quietscht beim Öffnen/Schließen. Das kommt offensichtlich nicht aus dem Gelenk, sonder es bewegen sich Teile im Fensterrahmen gegeneinander.
Bin mal gespannt, was mein Händler dazu sagt.

#3

Geschrieben von Klaus am 17. Mai 2001 19:43:38
Nervende Sache das. Zum Thema Zittern: Es liegt an den Reifen. Selbst neue Stahlfelgen (Ich nehme an, die hast Du…) können durchaus richtig gewuchtet sein, aber gehörig Seiten- und Höhenschläge haben, genauso wie Reifen, was aber bei Neuwagen eher unwahrscheinlich ist. Ein erfahrener Reifenhändler schaut da eben nach und hat meistens die Ursache. So hatte ich bei einem neuen Peugeot zwei Michelin- und zwei Dunlop-Felgen. Letztere hatten einen Seiten- und Höhenschlag und wurden auf Kulanz getauscht. Michelin-Felgen waren 1a.
Zum Pfeifen: Dreh mal das Fenster runter und lege Deine Hand um den Spalt zwischen dem linken Außenspiegel und der Halterung desselben und das Pfeifen ist weg. Der Luftzug muß durch den Spalt und dieser wirkt wie eine kleine Flöte. Zur Not einfach ein Stück von z.B. schwarzen Klettband dazwischen kleben (Genau, das von den Turnschuhen gibt´s auch im Baumarkt in Klebestreifen)Am besten, Du nimmst die Plastik seite mit den vielen Häckchen. Das verrottet nicht…
Gruß
Klaus
Nun ist er endlich da der 90 PS Galaxy TDI und macht viel Spaß aber auch ein wenig Kummer: ab 100 km/h zittert das Lenkrad - die Werkstatt hat die Räder überprüft aber keine Unwucht gefunden (Bereifung 195er); außerdem pfeift es ein wenig bei niedrigen Geschwindigkeiten (hauptsächlich zwischen 60 und 80 km/h) an der Fahrertür. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tips auf Lager?

#4

Geschrieben von Karl am 17. Mai 2001 23:31:50
Conti CT 22 ist ein Volltreffer - da muß ich wohl mal auf Reifentausch drängen. Danke für die Tips
Gruß
Karl
Hi,
welchen Reifentyp hast du drauf? Etwa Conti CT 22? Die machen bei mir nämlich auch ordentlich Ärger… Wenn deine Werkstatt das Lenkradschütteln mit Auswuchten nicht wegbekommt, dann sollten sie mal andere Reifen ausprobieren.
Die Windgeräusche werden häufig - wie hier im Forum schon öfter vermeldet - vom Außenspiegel verursacht (Spalt an der Klappstelle). Einfach mal ein bisschen am Spiegelgehäuse rumdrücken, vielleicht hilfts ja schon!
VielSpaß noch und Grüße, J.

Nun ist er endlich da der 90 PS Galaxy TDI und macht viel Spaß aber auch ein wenig Kummer: ab 100 km/h zittert das Lenkrad - die Werkstatt hat die Räder überprüft aber keine Unwucht gefunden (Bereifung 195er); außerdem pfeift es ein wenig bei niedrigen Geschwindigkeiten (hauptsächlich zwischen 60 und 80 km/h) an der Fahrertür. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tips auf Lager?

#5

Geschrieben von bbasdere am 18. Mai 2001 09:25:46
Zittern bei 100 km/h bedeutet, dass Erregerfrequenz ähnlich hoch wie die Eignfrequenz des Fahrwerks/Fahrzeugvorbaus ist. Dies führt zur Resonanz und es zittert halt.
Ein Tip wäre vielleicht, die Reifen am Fahrzeug auswuchten zu lassen. Das machen einige Reifenhändler sogar.

Nun ist er endlich da der 90 PS Galaxy TDI und macht viel Spaß aber auch ein wenig Kummer: ab 100 km/h zittert das Lenkrad - die Werkstatt hat die Räder überprüft aber keine Unwucht gefunden (Bereifung 195er); außerdem pfeift es ein wenig bei niedrigen Geschwindigkeiten (hauptsächlich zwischen 60 und 80 km/h) an der Fahrertür. Wer hat ähnliche Erfahrungen oder Tips auf Lager?

Dieses Thema wurde automatisch 730 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.