Uhrenbeleuchtung

Geschrieben von Robban am 04. Februar 2002 21:09:48
Bei meinem Alhambra (Bj. 2000, altes Modell) geht die Hintergrundbeleuchtung der Uhr nicht mehr.
Hat schon mal jemand die Birne ausgewechselt? Geht das überhaupt? Ich kann in der Gebrauchsanleitung keinen Hinweis dazu finden.
Danke für alle Tips!!
Roger

#1

Geschrieben von NDausTue am 05. Februar 2002 08:16:04
Moin,
Geht. Uhr raus (mit nem duennen Schraubendreher zwischen Rahmen und Dachhimmel und die Uhr vorsichtig raushebeln; hinten ist die Birne in einer Drehfassung drin.
Es geht doch um die Dachhimmeluhr?
Gruss
NDausTue

#2

Geschrieben von Martin Jacobi am 05. Februar 2002 08:45:02
Moin,
Geht. Uhr raus (mit nem duennen Schraubendreher zwischen Rahmen und Dachhimmel und die Uhr vorsichtig raushebeln; hinten ist die Birne in einer Drehfassung drin.
Es geht doch um die Dachhimmeluhr?
Gruss
NDausTue
Hallo zusammen,
nicht zwischen Rahmen und Himmel sondern zwischen Rahmen und Uhr mit dem Schraubendreher oder Messer, der Rahmen ist mit einem Halterahmen auf der nicht sichtbaren Seite verklebt!
Gruß Martin.
PS. Zuheizerschaltereinbau fiel mangels Familienverpflichtungen bisher leider noch aus.

#3

Geschrieben von NDausTue am 05. Februar 2002 14:59:47
… ich habe es damals erst zwischen Rahmen und Uhr versucht; das haette aber ziemliche Schrammen verursacht. Wenn man zwischen Rahmen und Dachhimmel vorsichtig reingeht, kann man die Uhr recht einfach ohne Schrammen raushebeln, der Rahmen bleibt natuerlich drin.
Ist meine persönliche Erfahrung, soll keine Kritik sein. So hats jedenfalls schon mehrfach prima geklappt.
Gruss
NDausTue

#4

Geschrieben von Robban am 05. Februar 2002 19:20:48
Danke für den Tip! Schön das es dieses Forum gibt. Spart so manchen Werstattbesuch.
Gruß Roger

#5

Geschrieben von Martin Jacobi am 06. Februar 2002 09:11:30
… ich habe es damals erst zwischen Rahmen und Uhr versucht; das haette aber ziemliche Schrammen verursacht. Wenn man zwischen Rahmen und Dachhimmel vorsichtig reingeht, kann man die Uhr recht einfach ohne Schrammen raushebeln, der Rahmen bleibt natuerlich drin.
Ist meine persönliche Erfahrung, soll keine Kritik sein. So hats jedenfalls schon mehrfach prima geklappt.
Gruss
NDausTue
Hallo ND,
ich fühle mich nicht kritisiert, kein Problem. Meine persönliche Erfahrung war aber eine andere. Ich habe mich nicht getraut, zwischen Himmel und Blende zu gehen, da ich beim Beetle (da war oder ist? die gleiche Uhr mit blauer Bel. drin) die Verklebung gesehen habe. Vielleicht ist das aber jetzt auch auf „kleberlos“ umgestellt. Deshalb bin ich mit einer kleinen Taschenmesserklinge zwischen Rahmen und Uhr und habe die vorsichtig angehoben, bis ich mit dem Finger(nagel) die Uhr ziehen konnte.
Weiterhin Gutes Gelingen aus VS, Martin