Turbolader - Tausch / Hinweise gesucht

Hallo Zusammen,
da ich heute unter dem Sharan war und mir den Zuheizer angeschaut habe wollte ich doch glatt sehen wie mein Turbolader ausschaut.
Ob er arg verölt ist, weil im Ansaugtrakt für mein Gefühl zuviel Öl da ist.
Und siehe da er ist auf der „kalten“ Seite sehr stark verölt, da kommt vermutlich das Öl i Ansaugtrakt auch her.
Deswegen werden ich demnächst den Turbo wohl tauschen müssen dürfen.

Und jetzt die Frage: gibt es eine Quelle die verlässlich ist wo man gute/überholte Turbolader bekommt?

Danke im Voraus für alle Antworten und Tips.
Gruß Peter

p.s. ach ja und Rost habe ich auch gefunden … noch vor dem Winter wird er bekämpft.

#1

Moment !

In der LL-Strecke ist immer ein Motorölfilm :wink: .

Hast Du geprüft ob das Turbinenrad Spiel hat ?

Wie hoch ist der Ölverbrauch auf 1000 oder 5000 Km ?

Gruß

Rabbit

#2

Einmal
youtu.be/P_untt01AvU

Und einmal hier
youtu.be/bBxCH3QKTJA

#3

#1

ein Film wäre ja OK.
Aber wenn die Schläuche von aussen schon nass sind dann ist das NOK.
Beim Startvorgang gibt es auch immer mal mehr mal weniger Rauchzeichen.

P.

#4

#2

danke für die Links.
Kenne ich schon.
Sehr informativ und sehr gut gemacht. Einsame Spitze.

Benutzt hier jemand eine Ladedruckanzeige? Wenn ja welche?

P.

#5

#4: Braucht man nicht. Kann man auch während einer Logfahrt per VAG-Com auslesen.

#6

#5
danke für den Hinweis.
Mir geht es weniger um das Auslesen sondern mehr um die Spielerei eine zusätzliche Anzeige zu haben.

P.

#7

#3

Du weißt aber schon das bei Druck im System immer alles durch das noch so kleine Loch nach außen gedrückt wird :wink: .

Und genau das kann in der LL-Strecke immer der Fall sein z.B. die seitlichen Anschlüsse des LLK, Schlauchschellen, AGR Adapter etc…

Durch den Fahrtwind läuft das Öl außen auch dorthin wo es eigentlich gar kein Loch gibt :frowning: .

D.h. einzig sichere Lokalisierung für einen angehenden Turboschaden ist Spiel an den Turbinenrädern prüfen oder wenn der Ölverbrauch plötzlich auf 0,5 - 1 Liter auf 1000 Km ansteigt.
Bei mir beim AUY sind bis zu 1 Liter LL-Öl auf 30.000 Km gerade noch akzeptabel, ich gehe auch davon aus das mein Turbo mit 240.000 Km auch noch brauchbar ist und noch nicht so viel Spiel hat.

Grau/ schwarzer Rauch beim Anlassen liegt an schlechter Dieselverbrennung, dies kann auch an 4 def. GK oder wahrscheinlicher an inkontinenten PD-Element(en) liegen.
Die lassen über Nacht bzw. nach längerer Standzeit Diesel in den Zylinder tröpfeln, der dann beim Kaltstart erst mal unsauber verbrennt und erst mal qualmt.
Kannst ja beim Kaltstart mal in der Nähe des Auspuffs riechen, ob es süßlich nach Motoröl riecht oder eher stinkend nach schlecht verbranntem Diesel :wink: .

Gruß

Rabbit, mach Dir bitte keine Arbeit, wenn es gar nicht am Turbo liegt

#8

Bei den temp überlese ich das mal mit den Glühkerzen.

Und selbst VW Audi Seat etc sagen max 1l auf 1000 ist noch in der Norm.

#9

#8

GK begünstigen aber die Verbrennung auch bei diesem Temp. beim Kaltstartvorgang :dribbel: . Audi z.B. hat afaik damals bei den großen PD Motoren an der Ampel bzw. im Stau, also bei längeren Standgaszeiten, auch die GK mit zugeschaltet damit es nicht beim sportlichen losfahren auch jedes mal einen Rauchstoß gibt/ gab.

Natürlich braucht ein PD Motor um an zu springen keine GK bis Und selbst VW Audi Seat etc sagen max 1l auf 1000 ist noch in der Norm.

Das hatten wir doch schon mal #-o .

Der Ölverbrauch sind Angaben um Forderungen/ Gewährleistungen von den Werkstätten/ VW Gruppe fern zu halten.
1 Liter wird bestenfalls im reinen Motorsport/ Rennsport auf 1000 Km verblasen, im normalen Fahrbetrieb duldet das kein Endkunde.

Überlege mal was bei meinen knapp 240.000 Km an Kosten für das LL-Öl bisher drauf gegangen wäre :ohnmacht: , bei einem günstigen Literpreis von 7 € wären das knapp 1700 € ](*,) :hammer: .

Gruß

Rabbit, mit max. 1 Liter LL- Öl 5W30auf 30.000 Km :smiley:

#10

Nochmal: Wieviele Liter Öl braucht der auf 1tkm?

1 „Gefällt mir“

#11

#10

auf 1000km ca. 200-300ml.
d.h. ca. 1L auf 5000km.

Wenn ich meinen Zuheizer machen werde und den Rost entfernen werde ich mir das Spiel in der Turbine angucken.
Gibt dann Rückmeldung dazu.

Gruß P.

#12

#11

Bei sportlicher Fahrweise und dünnem Öl könnte das noch normal sein.

Bei meiner Fahrweise, immer erst im 6 sten Gang über 2000 U/min., wäre das mit dem Turbo dann auch verdächtig.

Der Turbo von meinem 2ten AUY hat dann aber auch noch zusätzlich auf einmal laut gepfiffen, auch im Standgas bei geschlossenem Fenster sehr gut hörbar, bevor er sich dann nach ein paar tausend Km dann mit Kreischen verabschiedet hat :frowning: .

Wurde aber vom Vorbesitzer mit einem minderwertigen Öl gefahren ](*,) :kotz:.

Gruß

Rabbit

#13

#12

Nein, pfeifen tut er noch nicht.
Aber das mit dem öl gefällt mir grundsätzlich nicht.
Werde ich nachgucken die nächsten Tage.

Und ja, Injektoren/Einspritzventile sind u.U. nach 250tkm vielleicht etwas verschlissen. Etwas.
Wir werden sehen, wenn ich mich entschliesse den Turbo zu machen dann kommen die Injektoren/GK neu + Ventilschaftdichtungen.

Gibt es eine gute und verlässliche Quelle für überholte Turbolader?

Gruß P.

#14

Lt. VW ist 1ltr/1000km im Rahmen, dein Auto braucht nur einen Bruchteil davon, und das die Ladeluftstrecke und alles drumrum ölig ist, ist bei einem 16 Jahre alten Auto normal, solange nix abtropft weiter fahren

#15

Ich habe meinen Turbolader vor 3 Jahren hier überholen lassen (allerdings für den 1.8T - Benziner):
ramspott-brandt.de

Die waren sehr schnell (morgens abgeliefert, abends abgeholt :shock: ) und dazu für einen sehr fairen Preis.

#16

#14

1 Liter Öl auf 1000 Km ist für ein VW Gruppe Fahrzeug viel zu viel [-( .

Ich würde ein solches Fahrzeug bis zu einem Hubraum von 3 Litern nicht mehr weiter fahren wollen und schleunigst abstoßen oder reparieren.

Beim Rest stimme ich Dir zu 100 % überein :prima:

Gruß

Rabbit

#17

Mit so einem Verbauch bin ich rd. 350.000 km gefahren. Das hatte sich bis zur Laufleistung von rd. 130.000 km auf diesen Wert erhöht, ist dann aber so stabil geblieben.

Diesen Verbrauch halte ich noch nicht für bedenklich, auch wenn er niedriger sein könnte.
Mit der Werksangabe von 1L/1000km hätte ich auch grössere Bedenken.

1 „Gefällt mir“

#18

#15

vielen dank für den Link.

P.