Türschloss vorne-links austauschen

Das Problem:
Fahrertür sprang beim Überfahren einer Bodenwelle oder bei schlechten Straßen, immer wieder in die erste Raste auf.
Ein Einstellen des Schlosses ist nicht möglich und eine Reinigung brachte auch nicht den erwünschten Erfolg.
Daher wurde das Schloss ausgetauscht.

Seat Alhambra, Bj. 2003
Nummer von meinem Seat Schloss: AAYYEJ 0087 001
Teilenummer vom Schloss: 7M3 837 016 C
Preis beim Freundlichen: ca. 180,- €

Nun habe ich von einem Forumsmitglied (Dank an Freesurfer) ein Schloss angeboten bekommen.
Ford Galaxy, Bj. 1996 mit ganz anderen Nummern, jedoch vom Aussehen wiederum identisch.
Versuch macht klug und vor allem, das Risiko der 30,- €, inkl. Porto für das Schloss, ist es mir wert.

Gemacht wurde nun:
Der Öffner passte natürlich nicht, also Wechseln.
Die Plastikabdeckung ist mit zwei Klips verschlossen, diese öffnen und die Abdeckung aufklappen.

Entfernen der Türverkleidungen (SGA 1995-2000)

Der Seilzug ist nur eingehängt, wie bei einem Fahrrad Bremsseilzug.
Die Seilführung aus dem Gehäuse lässt sich leicht rausschieben.

Diese zwei Führungen lassen sich problemlos vom Seat Schloss zum Ford Schloss tauschen, inkl. dem Türöffner.

Mit der schwarzen Rändelmutter am Seat Schloss, lässt sich der Türöffner wieder einstellen, damit er gerade in der Öffnermulde ist.
Dies sollte vor dem Aufstecken der Türverkleidung gemacht werden, sonst kann man wieder mit dem Abbau der Türverkleidung von vorne beginnen. (OK, ich hab es zweimal gemacht, nach dem Motto: Übung macht den Meister :oops: )

Hier sind noch Bilder vom Seat Alhambra- u. Ford Galaxy Türschloss.

Der Ausbau des Schlosses erwähne ich hier nicht mehr, ist in anderen Beiträge schon gemacht worden.
Abbau der Türverkleidung: [253101]
Abbau des Türschlosses: [253149]

Hier noch ein Bild vom Türschloss mit Aufdruck, ausgeliehen von mmdin

Zwei weitere Bilder vom Türschloss, ausgeliehen von peppi1985

Ich hoffe, etwas geholfen zuhaben und ein Tipp zum Schluss: Die gelben Türclips schon mal vorab zulegen,
denn die werden sicher beim Zusammenbau gebraucht, weil sich die alten Clips in zwei Teile auflösen :wink:

Kurios: VW Teilenummer, in einem Seat und ein Ford Emblem auf dem Gehäuse!

2 Likes