Tagfahrleuchten (altes Modell)

Eine m.E. sinnvolle Nachrüstung sind Tagfahrleuchten, die nach EG Richtlinien auch in Deutschland zugelassen sind.

Die Tagfahrleuchten (TFL) leuchten mit Einschalten der Zündung und müssen erlöschen, sobald das Licht eingeschaltet wird.

Folgende Maße müssen beim Anbau beachtet werden:

  • Oberkante der TFL max. 1500mm über der Straße

  • max. Abstand von Außenkante des Fahrzeugs (ohne Spiegel) 400mm

  • min. Abstand zwischen den TFL 600mm (Bei Fahrzeugen

  • Mindesthöhe von der Straße 250mm

Informationen und rechtliche Bestimmungen zu Tagfahrlicht gibt es hier:
click.gif

Aufgrund der Größe und des Preises habe ich mich für die TFL von in.pro entschieden (Tagfahrleuchten universell rund Art.-Nr. 3729). Preis: 49,-€

Am Lichtschalter des SGA ist der Pin 3 bereits zum Anschluß von Tagfahrleuchten vorgesehen. (Vor Verwendung sollte sichergestellt sein, daß bei Verwendung des Pins die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden - Überprüfung z.B. mit Messgerät. Bei dem Lichtschalter in meinem Sharan leuchten die TFL weiter, wenn das Standlicht eingeschaltet wird. Ist diese „Fehlfunktion“ vorhanden, müssen die TFL entsprechende der Einbauanleitung, die mit den TFL mitgeliefert werden, angeschlossen werden!).
Zur Verwendung des Pin 3 an dem 17-poligen Lichtschalter-Stecker den Lichtschalter aushebeln (zuerst auf der rechten Seite)

94b29dd51040c500ca27dd2209e23491.jpg
(nächstes Mal mache ich den Wagen vorher sauber :smiley: )

Der Anschluß an den Steckerpin erfolgt über einen bei VW erhältlichen Crimpkontakt.

Wer die TFL z.B. bei Wartungsarbeiten o.ä. ausschalten möchte ohne jedesmal die Sicherung zu ziehen kann dies z.B. über einen zusätzlichen Schalter tun (bei mir in der Mittelkonsole links vom Radio - gibt sicherlich schönere Lösungen :slight_smile: ).
(Die rechtlichen Vorschriften bitte vorher nochmal studieren!)

e68ea450769d0345efde8b32541c2cc9.jpg

Schaltung:
649ce5b023bebbd050b060dfa69d8f99.jpg

Das an den Crimpkontakt gecrimpte Kabel wird (evtl. über den Schalter) durch die Spritzwand (siehe Beiträge dazu im Forum) in den Motorraum verlegt und über eine Sicherung an die TFL angeschlossen.

Zur Kabelverlegung habe ich den linken Seitenblinker ausgebaut (Torxschraube unter der Motorhaube lösen und Blinker rausziehen).

bfeb92cf394ae3746de958821c90d330.jpg

Die TFL habe ich an den Stellen montiert, an denen normalerweise die Nebelscheinwerfer eingebaut sind

617e8165a868337c72ae2ae6d0c0d545.jpg

Befestigt habe ich sie, da ich den Stoßfänger nicht demontieren wollte, mit jeweils zwei Spax-Schrauben (hält bei meinem Golf schon sehr lange).

Das Kabel der rechten TFL habe ich hinter dem Kühlergrill langgelegt. Die Sicherung sitzt hinter der Batterie (von vorm Fahrzeug aus gesehen).

So sieht das Endergebnis aus:
bff0ba6a50fe1007f649d97cf866ffc4.jpg

2 Likes

#1

Ergänzung hierfür:

Es gibt beim Galaxy zumindest, altes modell, Für Skandinavien, Bereits eine Vor-Rüstung für Tagfahrrlicht, hierzu muss nur das Relaise ergänzt werden und vermutlich freigeschalten sein. Habe es leider noch nicht testen können…!

Alternativ: Einfach das D-Plus nehmen, das bei angeschalteten Motor nur vorhanden ist, erspart einiges :-)) (an batterie)