Sharan 2.0 Benziner Motorkennbuchstabe ATM, Bj 2003

Hallo und frohes neues Jahr euch allen!!

Ich bin seit gestern wieder glücklicher Sharan - Besitzer (angemeldet ist er noch nicht, weil ich zuerst noch was dran machen will).

Undzwar habe ich folgende Fragen

  1. Ich hatte schon mal einen Sharan vor ca 2 Jahren. Dieser Sharan, den ich nun habe ist das erste Facelift und ich will / muß den Zahnriemen neu machen, bevor ich ihn anmelde. Er wurde 2011 gewechselt und hat seither ca. 60Tkm gelaufen
    Nun ist meine Frage, sollte ich bei JEDEM ZR - wechsel die Wasserpumpe mit neu machen? (wie ich gelesen habe wird die Wapu beim ATM - Motor über den ZR angetrieben, bei meinem alten Sharan wurde die Wapu noch über einen Keilriemen angetrieben) Oder muß man die Wapu nicht bei jedem ZR - Wechsel erneuern?

  2. Bei dem Klappschlüssel ist scheinbar oben der kleine „Bügel“ abgebrochen, wo man den Klappschlüssel am Schlüsselanhänger befestigen kann, gibt es da irgendwie einen „Torso“ zu kaufen, wo man dann nur den Transponder und das ganze Innenleben umbauen kann?

  3. Im Armaturenbrett in dem roten Display wo die Aussentemperatur angezeigt wird, da sind scheinbar irgendwie Pixel kaputt oder so (ich kenne mich da nicht aus, wie da die Fachausdrücke sind). Das ist jedenfalls „leicht“ störend. Kann man das irgendwie halbwegs kostengünstig beheben? Wird dort eigentlich nur die Aussentemperatur angezeigt?

  4. Der Vorbesitzer hat Sommerreifen auf original VW Alus und Winterreifen auf Stahlfelgen. Bei meinem bisherigen Auto musste ich dann auch je Felgenart 1 Satz Radschrauben verwenden, ist das bei dem Sharan auch so?

Das wars fürs Erste, aber ich denke, dass da noch Fragen kommen werden - früher oder später :wink:

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!!

#1

Wasserpumpe mit wechseln.
Nachbauschlüssel gibts im Auktionshaus deines Vertrauens.
Display im KI kann man selber tauschen, wenn man sich traut. Die Suchfunktion hilft weiter.
Weiß nicht. VW hat die unterschiedlichen Schrauben vor vielen Jahren abgeschafft, aber ob das bei deinen Felgen so ist?

Oliver

#2

@stopfohr VIELEN Dank für Deine Antwort!!
Dann werde ich mal im Auktionshaus meines Vertrauens nachschauen, ob ich das das Richtige finden kann!
Ich schaue dann auch gleich mal nach, ob es dieses Display auch im Auktionshaus meines Vertrauens finden kann. Wenn ich das tauschen sollte, dann muß doch nur das Display gewechselt werden, oder? Oder muß da auch noch irgendwie was angelernt werden?

Ich habe gerade bei Youtube ein Video gesehen, wegen dem austauschen von dem Display… Das kann ich nicht, so filigrane Arbeiten geben meine Hände nicht mehr her (Gelenke kaputt)

#3

Die Passform einiger Schlüsselgehäuse ist mäßig. Ich musste meines etwas nacharbeiten. Vielleicht nicht das erstbeste nehmen.

Ein komplettes KI mit frischem Display ist auch nicht soo teuer. Oder man kann es auch einschicken und löten lassen.

Seit dem Facelift müssten die Radbolzen und Anzugsmomente für Stahlfelgen und Alufelgen ab Werk gleich sein. Müsste auch so im Handbuch stehen.
Achtung die Bolzen haben sich im Vergleich zu den Vor-Facelift-Felgen geändert.

Gruß,
Hinki

#4

Billigversion Schlüsselring:

#5

#3Vielen Dank für Deine Antwort Hinki!!!
Ich habe mir schon ein Schlüsselgehäuse bestellt, aber es ist leider noch nicht da.
Hinke, aber wenn ich ein anderes KI mit gesundem Display nehme, dann muß das doch auch sicher irgendwie angelernt werden und die Kilometerstände angepasst werden, oder nicht? Ich habe zwar bei VW geschraubt, aber das ist schon länger her, da gabs nur GANZ wenige Displays und solche Dinger „anpassen“ gabs damals zu meiner Zeit noch nicht :frowning: Das wirft mich hier im Forum weit zurück, denke ich mal…
Okidoki das mit den Radbolzen ist genau das, was ich wissen wollte…

#6

#4

Danke Dir Pichti *lach*

ich will mal schauen, was das fürn Gehäuse ist… :wink: Mich nervt das, dass ich den Schlüssel nicht am Schlüsselbund befestigen kann