Schwankende Bordspannung - ?

Seit einiger Zeit fällt mir folgendes Phänomen auf:

Steht unser Schlachtschiff im Standgas da und beobachtet man den Zeiger am Voltmeter, dann schwankt der - etwa im 30-Sekunden-Takt, aber unregelmäßig - um ca. ein halbes Volt auf und ab. Außerdem flackert das Licht der Innenbeleuchtung.

Das erste Mal fielen mir diese Schwankungen auf, kurz bevor unsere Batterie den Geist aufgab. Das Flackern der Innenbeleuchtung konnte ich nur im Stand beobachten, das Schwanken der Volt-Anzeige auch einmal während der Fahrt (sagt das nicht meiner Frau, daß ich beim Fahren das Voltmeter 30 Sekunden lang hypnotisiere… :wink: !).

Beim :slight_smile: erklärte mir der Junior-Chef, daß das Schwanken der Spannungsanzeige damit, daß die Batterie die (angeblich?) normalen Schwankungen der Lichtmaschinen-Leistung nicht mehr ab-puffern konnte, und daß es damit jetzt, mit der neuen Batterie, vorbei sein sollte.

Mitnichten.

Innenraumbeleuchtung flackert immer noch, Voltmeter schwankt immer noch - und zwar nach wie vor selbst wenn alle schaltbaren Verbraucher (also ausgenommen der Zuheizer) aus sind.

Was will mir mein Schlachtschiff damit sagen?

#1

MOin Michael,

haste mal den Sicherungskasten im Motorraum in der Nähe der Batterie auf geprüft. Der sieht innen manchmal ziemlich verkokelt aus.

Weiterhin würde ich die Masserbänder mal auf festen Sitz bzw. guten Kontakt prüfen.

Zudem könnte man mal die Bordspannung messen, um festzustellen, ob die Spannung tatsächlich da sind oder ggf. nur Dein Voltmeter rumzickt.

Gruß

Meschi

#2

Anzeige ist wohl nicht schuld, wenn die Beleuchtung mit flackert. Ich wurde eher auf Lichtmaschine (Regler) tippen.

#3

Stimmt, ich hatte die flackernde Beleuchtung überlesen. #-o

Gruß

Meschi

#4

Meine Innenbeleuchtung hat immer geflackert, wenn der Zuheizer in Betrieb war. Und zwar von Anfang an. Vielleicht haben die Symptome unterschiedliche Ursachen. :-k :-k :-k

#5

Naja, ich wurde die flackernde Innenbeleuchtung bei laufende Zuheizer, Nachglühphase, oder laufende Sekundärluftpumpe (wäre jetzt Benziner) nicht beachten. Wenn es aber auch ist, wenn keine der Funktionen aktiv ist…

#6

Na, dann werd ich mal weiter beobachten.

Die LiMa wurde allerdings im Rahmen des Batterie-Austausches beim :slight_smile: geprüft - die liefert die korrekten Werte (sagt der :slight_smile: - ich kenn mich da nicht aus).

Das mit dem laufenden Zuheizer… das ist bei der dzt.Wetterlage (-10°C Nachts, tagsüber nicht mehr als +3°C) nicht ganz so einfach.