Schlüssel verloren, kein Ersatz vorhanden.

Hallo zusammen,
Ich habe meine Schlüssel für meinen Galaxy bj 2002 1.9 tdi verloren, ersatz ist nicht mehr vorhanden. Laut Aussage vom Ford Händler bräuchte ich eine Schlüssel Nummer um Ersatz zu bestellen. Jetzt meine Frage, ist dies wirklich so und wenn kann ich einfach Zündschloss und Türschloss?wechseln? Was wäre da zu beachten?
Danke schon mal für eure Hilfe. Wäre wirklich wichtig, das ich sas Auto zum Laufen bekomme. LG Jens

#1

Wenn musst Du auch die WFS neu anlernen. Hast Du den schwarzen Plastikschlüssel noch?
Mit dem könntest Du einen Schlüssel schleifen lassen und den Transponder umbauen.

#2

Nee, ist leider gar nix mehr vorhanden. Kann man das zündschloss einfach wechseln, muss da irgendwas beachtet werden?

#3

Bei VW wird anhand der Fahrgestellnummer bestellt. Geht das bei Ford nicht?
Zum Zündschloss: ohne 100% sicher zu sein vermute ich, dass der Tausch ohne Schlüssel nicht so einfach ist. Sonst könnte theoretisch auch ein Unbefugter eben ein anderes Zündschloss anbauen, um das Lenkradschloss zu umgehen.

#4

Laut ford Händler bräuchten sie eine Schlüsselnummer, rein mit der Fahrgestellnummer könnte er nix anfangen.

#5

Moin Jens,

Für den Sharan habe ich in der Bucht schon komplette Sätze mit Schlüssel Zündschloss und Wegfahrsperrensteuergerät gesehen.
Falls du so etwas für den Galaxy findest, dann kannst du das vielleicht einfach komplett umbauen.
Dann braucht das auch nix angelernt zu werden.

Gruß,
Hinki

#6

#5 Ob so ein kompletter Satz vom Galaxy, Sharan oder Alhambra stammt sollte egal sein. Da prangt dann halt das falsche Logo auf dem Schlüssel. Schlüssel, Zündschloss und Wegfahrsperrensteuergerät sollten dabei sein. Die Türschlösser kann man anpassen, wenn man eine Sperrklinkensammlung hat und gerne puzzled.

#7

#6 Wenn man SGA fährt, dann puzzelt man gern. Das gehört dazu. :slight_smile:

Bei der Wegfahrsperre bin ich mir mit dem Steuergerät nicht sicher, weil doch Ford die Anlernmethode nur mit den Schlüsseln hat.
Wenn man darauf verzichten kann, dann sollte der Umbau auf VW funktionieren.

#8

Ich würde auch mal einen anderen Ford Händler anfragen,
bzw direkt bei Ford. Denn wie oben schon genannt können
die bei VW anhand der Fahrgestellnummer bestellen.

Und wenn ich an frühere Probleme mit den Schlüsseln
bei Autos denke können das die Hersteller meist anhand
der Fahrgestellnummer liefern - ist halt nur ein Kostenfrage.

Die Schlüsselnummer macht es vielleicht einfacher - aber bei
halbwegs aktuellen Modellen sind eigentlich die Daten bei
den Herstellern gespeichert.