Ösen für Gepäcknetz nachrüsten

Dies ist die Anleitung für die Nachrüstung der beiden Ösen (eine links und eine rechts), die für das Einhängen des Original-Gepäcknetzes benötigt werden.

Ich habe den Einbau unter Verwendung der beiden original dafür vorgesehenen Winkel beschrieben. Es geht wohl auch mit einer Unterlegscheibe statt dieser, aber die Winkel kosten nicht die Welt und der Einbau wird auch nicht schwieriger…

Besten Dank an nanimarc, dessen Beschreibung für die Nachrüstung ohne die Original-Winkel mir sehr geholfen hat! click.gif

Besten Dank an 45-PS-pro-Tonne für die Sammlung der Teilenummern, die für dieses Projekt ebenfalls sehr hilfreich war! click.gif

Aufgerüstet wurde ein Seat Alhambra Vigo 2.0 TDI mit DPF Bj 12/06 (mit Doppelklima)

Die Nachrüstung müsste aber bei allen Modellen weitgehend identisch sein, wobei diejenigen ohne Doppelklima erstmal schauen sollten, ob sie links nicht ohne Ausbau der Seitenverkleidung zurande kommen. Mit Doppelklima ist wegen des störenden Klimaschachtes der Ausbau der Seitenverkleidung leider unerlässlich. :frowning:

Die rechte Seite ist kinderleicht nachzurüsten – man braucht nichts von der Verkleidung abzuschrauben, wenn man ein wenig „endoskopisch“ arbeitet – etwas fummelig, aber nur 15-20 Minuten Zeitaufwand!

Die linke Seite ist „dank“ der Doppelklima und des störenden Klimaschachtes nicht so einfach zu verarzten – hier muss die Seitenverkleidung fast komplett ab, was Nerven und Zeit kostet. Hier verbrät man locker 1-2 Stunden Zeit.

Benötigtes Material:

1 Gepäcknetz: 7M0 861 867 A - ca 131,- EUR netto –-> kann man auch für um die 30 EUR ersteigern

1 Befestigungswinkel links: 7M3 861 821 – ca 5,60 EUR netto

1 Befestigungswinkel rechts: 7M3 861 822 – ca 5,60 EUR netto

2 Augenschrauben: 7M0 861 899 – je ca 5,50 EUR netto

2 Distanzstücke 7M0 861 863 – je ca 2,90 EUR netto

Befestigungswinkel links und rechts, unten die Augenschrauben (=die eigentlichen Befestigungs-Ösen) und die Distanzstücke, die von hinten in die Verkleidung gedrückt werden)

Anmerkung: Ich hatte sowohl die Winkel für das alte Modell (7M0 861 821 und 7M0 861 822) als auch die Winkel für das neue Modell (7M3 861 821 und 7M3 861 822) – die passen prinzipiell allesamt bei allen Modellen. Besser zu handhaben sind aber die 7M3er, weil die eine Plastikführung (siehe Bild) haben, die beim Festschrauben die richtige Position fixiert. Bei Seat habe ich diese nicht bekommen, dafür musste ich zur VW-Werkstatt. Ich würde Euch auf jeden Fall zu den 7M3ern raten.

Hier direkt nebeneinander die Halter 7M0… und 7M3… - bei den 7M3ern ist rot markiert der Plastikhalter, der die Einbaurichtung fixiert.

Benötigtes Werkzeug:

1.) große Ratsche mit:

a) 10er-Stern-Bit

b) 30er-Torx-Bit

2.) kleine Ratsche mit

a.) 8mm-Muttern-Bit

b) Verlängerung

3.) Bohrmaschine mit

a) 11mm-Holzbohrer mit Zentrierspitze (scharf!)

4.) Schlitz-Schraubenzieher groß

5.) Kreuz-Schraubenzieher groß

6.) Schlitzschraubenzieher winzig (zum Raushebeln von Schraubenabdeckungen)

7.) Taschenspiegel

8.) stabile Reißzwecke

9.) Taschenlampe

Zusätzlich noch: Taschenlampe, Taschenspiegel, Reißzwecke, Bohrmaschine und 11mm Holzbohrer mit Zentrierspitze

Zeitaufwand: ca 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Arbeitsschritte:

Ich fange mal mit links an, dann ist die Freude umso größer, wenn die rechte Seite hinterher so viel leichter geht…

  1. Ladeschutzkante herausbauen (nach oben wegziehen, ist nur geclipst)

f367d69418b4e368b1d17c9ac3539f01.jpg

7e7e41232115e2dfcf6b42ebed41a15a.jpg

Ladeschutzkante von unten: nur geclipst

  1. linkes Seitenfach öffnen und ggf leerräumen

  2. Dicke Schraube (Kunststoff) im Bodenbereich der Seitenverkleidung lösen.

299234f2376c8392641e3c9fef1f28b4.jpg

  1. Gepäckraumrolloaufnahme ausbauen (zwei Schrauben lösen)

  1. Sicherheitsgurt oben links demontieren (Verkleidung ist unten geclipst, vorsichtig hebeln und Verkleidung dann nach oben wegklappen – nun mit 10er-Stern-Bit abschrauben)

  1. D-Säulenverkleidung entfernen:
  • Abdeckkappen raushebeln, die beiden Schrauben darunter entfernen

  • Die Verkleidung vorsichtig (!) raushebeln. Sie ist zwei Mal seitlich des Ausstellfensters geclipst, einmal am Himmel nahe der Scheibe und einmal am Himmel nahe der Heckklappe. Seitliches Ziehen hilft, da die Clip-Aufnahmen selbst seitlich nur gesteckt sind und teilweise leichter selbst rausgehen als der Clip zu lösen ist.

  • Unten ist die D-Säulenverkleidung mit Nasen unter die Seitenverkleidung gesteckt.

Hier sind die Clipse nahe der Scheibe zu sehen

Hier ist die D-Säulenverkleidung am Himmel geclipst

  1. Schraube an C-Säulenverkleidung lösen (die muss nicht weiter ab, nur so lose sein, dass sie die Seitenverkleidung freigibt)

2905b26b15bbc0f53c4a5eafc11de782.jpg

  1. Beleuchtung aus Seitenverkleidung entfernen (nur gesteckt, Stromkabel auch abziehen)

  1. Stromkabel von hinterer 12-V-Steckdose abziehen

  2. Heckklappenhalter abschrauben (erst die mit einer Schraube fixierte Abdeckung, dann darunter die zwei Schrauben lösen – ACHTUNG: Position der Schrauben markieren, falls keine Markierung sichtbar!)

jetzt endlich geht es:

  1. Seitenverkleidung lösen und von der Heckklappe beginnend in Richtung Fahrzeugmitte klappen

Dazu:

  • Die Verkleidung beim Ausstellfenster nach oben drücken (ist am Ausstellfenster drei Mal geclipst).

  • Nun die komplette Verkleidung bei der Heckklappe beginnend zur Fahrzeugmitte klappen.

  • Evtl. unten noch einen Stecker lösen, sollte aber auch so weit genug zur Seite gehen.

b5be0b4438e88a2d91e86756a479f75a.jpg

Weiterer Stecker neben 12-V-Dose

Jetzt sieht man auf der Rückseite der Abdeckung einen Kreis markiert, wo die Öse befestigt werden soll (Vorsicht! Ist der hintere Kreis, ca. 19 cm vom Rand weg, davor der ist für was auch immer gedacht.)

63a32a6182060da18015801dc44c39c4.jpg

Der vorgestanzte Kreis markiert die Position, wo die Öse sitzen soll

  1. Mit einer starken Nadel, Reißzwecke oder einem 1mm-Bohrer in der Mitte der Kreismarkierung die Verkleidung durchbohren.

  2. Nun von außen (also von der guten, ins Fahrzeuginnere gewandten Seite) den Zentrierbohrer ansetzen und ein sauberes 11mm-Loch bohren.

72234b0f37fb9a9f89d2bb2e9732e328.jpg

Dieses Loch ist erst auf 8mm gebohrt und musste noch auf 11mm aufgebohrt werden. Besser ist, gleich mit einem scharfen 11mm-Zentrierbohrer von außen duchzubohren.

  1. Das Distanzstück von hinten in das Loch drücken. Passt genau, da 11mm Außendurchmesser.

  2. Das Winkelblech an der Schraube neben der Rückleuchte befestigen. Dazu mit 8mm-Bit die dort befestigte Mutter lösen, den Halter aufstecken und mit der vorher entfernten Mutter festschrauben. Nun sollte das Blech genau hinter dem gebohrten Loch mit seinem Gewindeloch enden.

Hier soll der Winkel dran befestigt werden

Hier ist der Winkel angeschraubt

b4dc992929917fc0eeda62cab151bf7d.jpg

So sieht das von vorne aus. Das Loch in dem Winkel hat das Gewinde, in welches die Augenschraube hinterher geschraubt wird.

  1. Wieder alles zurückbauen…

Ratschläge

zum Seitenverkleidung befestigen:

(am besten das Ausstellfenster öffnen – ist bei den Doppelklima-Wagen mit einer 8mm-Mutter zugeschraubt - dann hat man mehr Spielraum zum Arbeiten)

  • An der Heckklappe zunächst wieder die Dichtung über die Seitenverkleidung ziehen

  • darauf achten, dass oben die drei Clips beim Ausstellfenster einrasten, dann die dort liegende Fensterdichtung darüber ziehen, noch mal nachdrücken, da die Seitenverkleidung dann noch weiter runter geht.

  • Alle Stromkabel (12-V-Dose, Seitenleuchte, evtl sonst abgezogene Stecker) wieder festmachen

  • Ausstellfenster wieder festschrauben (Achtung: Nur handfest, sonst Gefahr von Glasbruch!)

zum D-Säulenverkleidung befestigen:

am besten die Clips alle in der Säulenverkleidung befestigen

(dazu mit vorsichtiger Gewalt aus ihren Aufnahmen entfernen, falls sie darin stecken geblieben sind – ggf für die Clips am Fenster dieses wieder öffnen) - und nicht versuchen, die bereits steckenden Clips in die Halterungen in der Säulenverkleidung reinzufummeln (zu schwierig)

Dann braucht man nämlich lediglich die D-Säulenverkleidung ansetzten und drückt an den Clipaufnahmen – fertig (plus die zwei Schrauben, natürlich)

  1. Nun kann man die Augenschraube festschrauben (handfest)

Jetzt geht es an die leichte Seite:

  1. rechtes Seitenfach öffnen und ggf ein bisschen leerräumen

  2. Leuchte entfernen (nur gesteckt)

  1. mit Handspiegel und Taschenlampe die Lochmarkierung im Seitenfach ausfindig machen (man fühlt sie auch, da der Rand leicht vertieft ist) und mit einer Nadel oder festen Reißzwecke die Mitte (!) des vorgestanzten Kreises markieren

210d6f4078b57f40c364a990041f1958.jpg

Mit dem Spiegel erkennt man den markierten Kreis sehr gut. Auch wenn man das anhand dieses Fotos nicht vermuten würde… :wink:

  1. Genau kontrollieren, ob die Reißzwecke die Mitte markiert – dann durch die Verkleidung durchstoßen

  2. Dieses Loch als Markierung für den Zentrierbohrer benutzen und wieder ein 11mm-Loch bohren

  3. Distanzstück von hinten in das Loch drücken

  4. Mutter neben dem Rückscheinwerfer lösen und Halteblech dort anschrauben (durch das Loch der Beleuchtung lässt sich einigermaßen mit einer Verlängerung schrauben)

An dieser Schraube wird das rechte Halteblech festgeschraubt

  1. Auch hier sollte das Halteblech genau hinter dem gebohrten Loch die Gewindeaufnahme haben…

28a5d522955cddb0a5773fce1c005f03.jpg

  1. Augenschraube einschrauben. FERTIG! Bier aufmachen. 8)

ed07dffefa3965130f1a3ff5f532fa65.jpg

fc38eb946282ed5c403038fa377a5698.jpg

und so sieht das ganze dann samt Gepäcknetz aus…

6 Likes