Ölverlust und Pfeifen

Moin moin ,
Ich bin vor kurzem über die Autobahn gefahren und haben den Wagen dabei unter Volllast gefahren,sprich 180kmh
Nun seid dem ,haben ich ölverlust was sich unter dem auto bemerkbar macht. Eben ist mir noch aufgefallen,das beim Anfahren,ein leichtes Pfeifen zu hören ist ,ob das damit zusammen hängt weiß ich leider nicht.ich kann auch nicht anhand des Punktes auf dem Boden sagen wo das Öl her kommt , da ja noch die Abdeckung von unten drunter ist.

Bevor ich jetzt in die Werkstatt fahre und die alles mögliche tauschen und es sehr teuer wird ,meine frage an euch, gibt es besondere Stellen die beim Galaxy gerne mal undicht werden, wo man dann die Dichtung tauschen muss ?
Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

Ford Galaxy MK1 vorfacelift bj 2000 1.9 Tdi ca 240000km Automatik

#1

Hallo,
Abdeckung demontieren und nachschauen. Wenn da schon Ölflecken am Boden sichtbar sind dann ist am Motor noch viel mehr zu sehen.
Gruß

#2

Pfeifen und Ölverlust sind öfters durch einen defekten Turbo bedingt. Das passt auch zur Vollast Situation, die dann wohl dem Turbo den Rest gegeben hat (Was aber nur der letzte Schritt war, der Turbo hatte es schon vorher hinter sich. Beim Turboschaden müsste es aus der Ladeluftstrecke tropfen.
Überprüfe mal das Spiel vom Läufer des Turbos.

#3

Wenn du Glück hast, ist nur die Ladeluftstrecke undicht. Das darin über die Zeit gesammelte Öl sollte eine überschaubare Menge sein.

Gruß,
Hinki

1 „Gefällt mir“

#4

Auch gerne ist das AGR Ventil (hinten am Motor) undicht.

Bitte einfach die Abdeckung entfernen und nachsehen wo es ölig ist.

#5

Also am agr und um das agr rum ist alles sauber ,es ist er auf der Seite sonder Luftfilter sitzt leicht ölig . Aber haben uns jetzt dazu entschlossen den morgen in die Werkstatt zu bringen , weil das alles etwas kurios ist . Es deutet alles auf Turbo hin aber ich habe kein Leistungsverlust. Dann sollen die da mal gucken ob sie was finden und ich hoffe das es nicht zu teuer wird

#6

Von ner Bühne aus sieht man wahrscheinlich mehr. Lass dich nicht übern Tisch ziehen.

#7

Ich plädiere immer dafür sich ein paar Auffahrrampen zuzulegen.
Kostet runde 30 Euro.
Am besten gleich ein Rollbrett dazu besorgen.
Dann kann man kostengünstig immer mal wieder unters Auto schauen.

#8

Ich hab leider keinen Platz dafür , wir haben hier ur einen öffentlichen Parkplatz.
Aber er guckt nachher erstmal unterschiedlich auto und da bin ich ja dabei ,dann mal sehen was beinraus kommt

#9

So update, der Öl-kühler ist undicht ,da nur die Dichtungen tauschen Quatsch wäre,lasse ich gleich einen neuen ölkühler einbauen.

#10

Wozu, das ist nur ein 0-Ring

#11

Schon seltsam, zuerst Angst haben

und dann doch mehr als nötig tauschen. :roll:

#12

Weil das bei der km Leistung nicht falsch ist bevor der im halben Jahr dann auch kapput geht. Und das kostet grade mal 50 Euro mehr

#13

Schon gut, kann man natürlich machen.
Ist aber kein Verschleißteil.
Gruß

#14

Mir wurde gesagt das ich Pech haben kann , wenn ich nur die Dichtungen tausche , das ich bei der km Leistung in 8 Wochen wieder da stehe und der ölkühler dann kapput ist

#15

Dann kauf aber ein Markenteil, denn Billigmüll hält oft kürzer als Gebrauchte Markenware