metallischer Glanz auf Bremsbelägen

Weil die Kiste schlecht bremst tausche ich gerade Scheiben und Beläge.
Die „alten“ Beläge sind keine 6 Monate drin, haben aber einen metallischen Glanz auf der Oberfläche:


Ist das normal?

Die Beläge sind übrigens FREMAC Carbon+:


Car-Bock schwört auf die Dinger. Ich hatte schon beim Einbau den Mangel das das Kabel eines Belags zu kurz war. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Belägen? Ich verbuche die mal unter „vermeiden“.

Viele Grüße!
Marko

#1

Wie sehen die Scheiben dazu aus ?

Das sind doch auch nur die hinteren :-k .

Hast Du Werte vom Bremsenprüfstand von vorn und hinten ?

Wer sagt den das Bremsbeläge nicht glänzen dürfen ?
Nur Bremsen müssen se sehr gut und nicht zu heiß geworden sein bzw. verglasen !

Wie sehen denn die vorderen und die vorderen Scheiben aus ? Die gehören ja schließlich auch zu einer vernünftigen Bremsung :dribbel:

Führungsschienen vorn und Führungsbolzen hinten sind entrostet, geplant und durch Keramikspray oder Kupferpaste leicht gangbar ? Wobei ich bei Dir vermute das das selbstverständlich ist, aber fragen darf man ja.

Gruß

Rabbit, der nach wie vor nicht gern bremst, aber wenn er muss müssen die Bremsen gut verzögern und beim Wal tun se das am besten von allen unseren KFZ

#2

Wer ist „Car-Bock“?
Das klingt mehr nach einem Verkäufer als nach einer Werkstatt.
Dann schwört der natürlich auf die Dinger weil er daran die größte Marge hat :-o

Was ist eigentlich Freemax?
Die kann ich nicht mal über meine Ersatzteilliste zuordnen :-/

Dieser metallische Glanz ist abhängig von den Inhaltsstoffen des Belags. Ich habe das schon öfter mal gesehen bei solchen „Sondereditionen“ von Bremsbelägen. Das ist vermutlich auch verantwortlich dafür das die Beläge schmieren.

#3

#2
www.car-bock.de/
Bislang war dem sein Zeug OK und vieleicht tue ich seinen Belegen jetzt unrecht.
Ich habe gestern AET Scheiben und Bremsen rundrum verbaut (1 Rad fehlt noch, mache ich heute Abend). Dann werden wir sehen ob das einen Unterschied macht.
Die Firma FreeMax sitzt übrigens in Brasilien: www.fremax.com.br/de/

#1
Klar mache ich die Führung jedes Mal sauber und es kommt neues PlastiLub rein.
Und die Scheiben sahen an sich OK aus, haben ja auch erst die Hälfte ihres erlaubten Lebens hinter sich.

Also so ein metallischer Glanz ist normal? Hatte ich bislang so noch nicht gesehen.

#4

Scheint wohl ein brasilianischer Hersteller zu sein…
www.fremax.com.br/site/de/index.php?page=produtos&sub=produtos_carbon

#5

#3 Wie gesagt, der Händler wird sicher immer die Teile mit der größten Marge empfehlen. Mir kommt es schon recht seltsam vor das ich den Hersteller in meinen Listen nicht finden kann. In dem Fall bin ich eben etwas vorsichtig.
Ach ja, du meintest sicher ATE wenn ich deine blauen Schachteln noch so richtig zuordne :-o

P.S. ATE schön einbremsen (müsste im Beiblatt stehen) und die ersten hundert Kilometer Notbremsungen vermeiden. Dann funktionieren die Dinger wie eine Eins.

#6

Schreibt’s halt mal mit nur einem E, wie auf den Belägen: Fremax …