Mein Mann spinnt

Nun ist alles zu spät ,… :hammer:
Mein Mann möchte einen Galaxy 2,3l mit LPG -anlage Bj 2000 ,277 000 km von der Polizei kaufen !!! und er soll für mich sein :driver:
Die Gasanlage ist erst zwei Jahre drin,Technisch ist er OK,TÜV neu,Kein Rost,er ist sehr gut angesprungen und der Innenraum ist auch noch gut,nur die Klima ist defekt ( brauche ich auch nicht).
UND??? was soll ich nun sagen :mecker:

#1

Dafür gebe ich meinen heißgeliebten VW Bulli Transporter von 15 J.mit 306 000km ab der noch super fit ist, naja ein bischen -mehr- muss nun doch gemacht werden.

#2

Ist das Blaulicht noch drauf und die MP in der Türe im Fach? :stuck_out_tongue:

Normalerweise sind die Fahrzeuge doch gut gepflegt.
Was soll er denn kosten?

#3

Leider nicht ,kein Blaulicht,keine MP ,nur die halterung da kann das Sportgewähr von meinem Mann rein.
Wir zahlen 1300 € und unseren Bulli,wenn wir ihn nehmen. :-k

#4

Da gehst du ja eigentlich fast kein Risiko ein,aber als leidenschaftlicheBullifahrerin ist das natürlich eine Umstellung.

#5

Hää??
Nehmen die euren Bulli in zahlung??

Wenn er noch bei der Polizei ist, dann kannste das mit den 1300,- Euro vergessen.
Die 1300,- Euro können vielleicht das Startgebot für die Fahrzeugauktion sein.
Die Fahrzeuge der Polizei werden versteigert.

#6

Vom T4 (oder war es ein T3 Behördenfahrzeug?) zum SGA ist ein krasser Schritt. Platzmäsig, sofern benötigt, ein Schritt zurück.

@Obi: Versteigert wird im allgemeinen durch die VEBEG. In diesem Fall wird wohl ein Händler dazwischen sein. Bei mir in der Nähe gibts einen, der handelt mit Ex-Post-Fahrzeugen. Diese werden ja ebenso versteigert.

#7

Unser Händler kauft Behördenfahrzeuge auf,dh er nimmt unseren Bulli zurück und wir legen 1300€ drauf,für den Galaxy :smiley:

Ja,es ist ein T4 Transporter,er war vom Grenzschutz

Platzmäßig mache ich einen schritt zurück,leider können wir uns im Moment keinen guten Bus leisten.Da ich aber keinen Kinderwagen mehr brauche und die Fahrräder nun auch auf einen Träger der AHK passen ( beim Bulli geht die Klappe dann nicht mehr auf)ist das mit dem Innenraum schon OK ---- hoffe ich.

Verkauft hier zufällig gerade jemand einen Träger(AHK)klappbar für 3-4 Räder ???

Und, würdet ihr das Angebot annehmen`???

#8

Für die AHK nicht, aber für die Heckklappe könnte ich dienen. Schau mal in den Markplatz, falls Interesse besteht.

#9

Hallo!

Es ist hier schwer zu raten. 277.000 km sind schon ganz schön üppig für einen Gebrauchtwagen. Noch dazu, wenn diese km von verschiedenen Personen (in diesem Fall eben die Polizisten) gefahren wurden. Und: ein richtig sparsames Auto ist ein SGA mit einer derart hohen Laufleistung auch nicht mehr. Ihr solltet also schon die Bereitschaft und das Können zum Selbermachen aufbringen.

Der Kaufpreis ist nicht wirklich schlimm, aber du darfst dir halt nicht mehr besonders viel Luxus erwarten. Der Bulli würde euch in nächster Zeit aber sicher auch vergleichbare Kosten bescheren. Da kommst du aber nur raus, wenn du dich auf einen VW Polo umstellen willst.

Ich hab vor dem Kauf des Galaxy eigentlich einen VW-Bus kaufen wollen, aber auf Grund eines Ankaufstests darauf verzichtet.
Mit dem Galaxy hab ich zwar meine Freude, aber auch immer wieder mal meinen Kummer.

#10

Würdest Du da runter springen??
Ich nicht.

Du würdest springen.
Du hast keine Angst davor.

Wir kennen den genauen Zustand des Fahrzeugs nicht.
Daher ist es schwer zu sagen ob dein Mann spinnt oder nicht. :lol: :lol: :lol:

#11

Hier auf dem Gelände meines Arbeitgebers führt die Polizei regelmäßig Fahrsicherheitstrainings durch. So kommt man in den Pausen auch ins Gespräch. Auch im Freundeskreis habe ich mehrere Polizeibeamte. Ich kann Dir also aus verlässlicher Quelle sagen, dass die Kisten im Polizeialltag nicht geschont und meist ordentlich rangenommen werden (müssen). Die werden je nach Situation auch mit kaltem Auto z.T. getreten und ausgedreht, bis es nicht mehr geht. Ich wäre da wahrscheinlich sehr vorsichtig und würde es mir drei Mal überlegen so ein Auto zu kaufen. 1300,- ist ja schon der Preis für die Gasanlage … Du tauschst also eigentlich Deinen Bulli gegen einen „0,- € - Galy“ :-k

#12

Danke für eure Meinung,
wenn das kleine Wörtchen WENN nicht wäre,hätten wir schon zugeschlagen.
Kann man die LPG Anlage auch wieder problemlos ausbauen uns wo anders einsetzen??? weiß das jemand.

- Moppie ,danke nein gerne hätte ich eine für die AHK ,ich gehe einmal schauen.

#13

Hallo twistur du kannst die LPG Anlage in jedes andere Fz wieder Einbauen lassen,daß hat mir zumindest mein LPG Einbauer Erzählt:

Mfg der Guido

#14

Super Danke ,
nun schauen wir einmal wann das töff kommt.

#15

Wenn man so liest wie diese Autos geschunden werden sind die :vw: :seat: :ford: garnicht so schlecht, weil diese Behandlung 10 Jahre lang durchgestanden wird!
Darüber ob man den kaufen kann, sollte der Augen(Ohren)-Schein, das Bauchgefühl und die Art der Benutzung ausschlaggebend sein.

#16

Ich glaube auch, das diese Fahrzeuge bestens gewartet werden.
Die schmeißen kein Geld aus dem Fenster.
Und ich glaube die verwenden nur Original Ersatzteile und nix aus dem Zubehör.

Ich hätte keine Bedenken mir so ein Fahrzeug zu kaufen wenn der Geldbeutel nicht mehr hergibt.

#17

Richtig und deshalb wurden die alten Kisten auch gefahren, bis sie fratze waren. Schau mal unter vebeg.de, da tauchen die dann häufig aber nicht ausschließlich auf. Mit dem neuen Fuhrpark-Management mit „die kleine Silberauto“ :mrgreen: ist das allerdings anders. Da sind die Kisten nach einer bestimmten Zeit (Km-Stand) wieder weg.

Allerdings kann man sicher sein, dass diese Autos immer eine Fachwerkstatt gesehen haben und auf dem Papier scheckheft-gepflegt sind.

#18

In Zeiten leerer Kassen wird gespart, wo es geht. Ich habe noch eine Zeitungsmeldung im Kopf, wo die Polizei Dienstfahrten einschränken sollte, weil das Budget für das Benzin nicht mehr reicht.

Die Wagen werden oftmals ausrangiert, wenn es sich wirtschaftlich nicht mehr lohnt. Ich würde mir also diese ausgelutschte Gurke genauestens anschauen.

#19

Tach,

für mich liest sich das nach Teufel mit dem Belzebub austreiben.

die LPG -Anlage lässt sich so richtig problemlos nur wieder in ein identisches Fahrzeug einbauen.

Das heisst im vorliegenden Falle nicht wieder 2,3 l Galaxy, sondern genau einen gleichartigen Galaxy, über die Jahre wird von den Herstellern häufig viel in der laufenden Serie geändert und dann passt da nix mehr.

Man braucht hierzu allerdings irgendeine Einbauberechtigung.

Andreas