Klimakompressor

So jetzt ist es passiert. Die Klima Anlage hat den Dienst quittiert. Laut Werkstatt ist der kompressor defekt. Er sagte mir das es zwei kompressoren für mein Wagen gibt die verbaut worden sein könnten die sich mit 200 Euro zueinander unterscheiden. Und im Internet wird man zugeschmissen mit kompressoren. Aber wie kann ich jetzt weiter machen?!?
Mal eben ausbauen habe ich noch nie gemacht und ich bin auf den Wagen angewiesen, gerade weil wir nur den einen haben.

#1

Was ist denn genau kaputt? Die Magnetkupplung, oder tatsächlich der Kompressor?

Oliver
Klick mal auf Kompressor…
www.sgaf.de/node/236645

#2

Ehrlich, das muss ich nächste Woche fragen. Das ging heute zwischen Türe und Angeln auf dem Weg zur Arbeit. Musste von einem Kollegen abgeholt werden und später stand das Auto draußen und am Telefon habe ich nicht dran gedacht zu fragen.

#3

in diesem thread ist zu sehen das die Klimakompressoren ein Typenschild haben. Daran sollte die Werkstat sehen können was verbaut ist oder liege ich da falsch? :kratz:

www.sgaf.de/sgafglossar/term/232

#4

Ich rede nächste Woche mit der Werkstatt.
Ihr konntet mir gut helfen. Ich schaue mal in wie fern ich mir ein Überblick verschaffen kann. Es kommt mir komisch vor.
Danke an euch allen.

#5

#4
Also, wenn die Werkstatt nicht auf Anhieb erkennt, kann auch in der Hl. Werkstattbibel nachsehen, dann würde mein Seat, inkl. ich, sofort die Werkstatt verlassen.
Nach dem Motte:
die würden sogar Wasser ins Kühlsystem füllen, denn Wasser kühlt auch!

Nette Grüße

#6

So, selbst ist der Mann. Habe heute meine motor Pappe abgebaut und konnte direkt auf den grünen Aufkleber des kompressors schauen. Es ist ein Sanden kompressor Model 1234. Muss mir gleich noch die anderen Nummern abschreiben. Habe die Plakette/Aufkleber fotografiert.
Mal sehen ob ich mir den kompressor selbst besorgen kann.

#7

#6 Vorsicht!
Im System könnte noch Kältemittel vorhanden sein. Also AUF KEINEN FALL selbst die Anlage öffnen.
Und wie in #5 schon geschrieben würde ich einen Wechsel der Werkstatt nahelegen.
Bei der Gelegenheit wäre auch eine zweite Diagnose sinnvoll!

#8

Das System wurde geleert. Die klimatronic blinkt auch seid der Leerung. Vorher nicht.
Aber tatsächlich war noch etwas drin gewesen. Damit hatte ich aber gerechnet. Und die Werkstatt gehe ich nicht mehr hin.

#9

#8 Ok, trotzdem bitte vorsichtig sein und entsprechend schützen. Es passiert immer wieder mal das nach dem Entleeren sich trotzdem noch etwas Druck aufbaut.

#10

Jap, das ist mir passiert. Aber hatte mich weggedreht. Und auch Glück gehabt. Ein bißchen Druck war drauf.
Wollte mal testen ob ich die Leitung lösen kann weil ich den kompressor selbst wechseln wollte.

Wie kann ich eigentlich den Druckschalter testen lassen?

#11

Den Druckschalter müsstest du mit Druck beaufschlagen und dann durchmessen, der ist aber auch bei voller Anlage zu ersetzen dank Schraderventil

#12

Sollte also möglich sein ihn selbst zu wechseln ohne Werkstatt trotz befüllter Anlage?
Zumindest habe ich es so verstanden.

#13

Bevor hier weiter gerätselt wird sollte erst mal die Frage aus #1 beantwortet werden!

Kompressoren gehen zwar auch kaputt, sind beim SGA aber nicht die Hauptverdächtigen wenn die Klima einmal spinnt.

Und die Fehlerangabe „Druckschalter“ im Fehlerspeicher bedeutet üblicherweise *nicht* daß dieser selbst defekt ist, sondern daß er anzeigt daß zuwenig Druck im System vorhanden ist!

Aber das weiß der Eine oder Andere hier ja… :wink:

1 „Gefällt mir“

#14

So,
Hier mal eine Aktualisierung und Abschluss zu diesen Chat.
Ich habe mir selbst am Mittwoch einen neuen klimakompressor eingebaut.
Heute zur Werkstatt gefahren und die Anlage auffüllen gelassen.
Die Anlage läuft wieder und kühlt ordentlich herunter.
An alle,
Ich möchte mich bedanken für eure Hilfe.