Ich habe neue Automatikgetriebe und habe keine leistung mehr

Ich habe einen 2002 Galaxy und habe letzte woche keinen öl druck mehr gehabt, erst fing es beim Rückwärts gang an ging rein aber fuhr nicht war bei Ford service und die haben fehler ausgelesen dann ging nichts mehr, neue Getriebe in Internet besorgt im austauch der mann erzählte mir dann das es normal sei zwischen 60tkm und 150 tkm gehen diese immer kaputt materialfehler nur info nebenbei.

Getriebe geweckselt nun habe ich keinen richtigen anzug Fehler ausgelesen motor und getriebe in ordnung habt ihr einen rat nebenbei. :?:

#1

Hallo Besucher,

wenn du mehr Angaben über dein Fahrzeug (Diesel/Otto/4Zyl/6Zyl :?: ) machst, erhöhen sich die Chancen, dass jemand antwortet.

grüße, bub

#2

TDI 1.9 115PS 5 Gangauto Bj 2002

#3

Hallo,

hat auch Ford dein Getriebe gewechselt oder eine freie Werkstatt ???

#4

**:evil: Mein Getriebe hat bei 86000 km den Geist aufgegeben! Tauschgetriebe kostet komplett mit Einbau u. Steuer ~ 4.900,- €. Die Werkstatt (Ford-Händler) bietet mir eine Kulanzzahlung von 500,- € an :lol:

Habe jetzt direkt FORD in Köln angeschrieben.

Bei der KM-Listung wohl ein schlechter Witz.**

Wer hat noch solche Probleme?

Ich gehe jedenfalls auf Konfrontation!! :kommher:

#5

hallo ed,

mit der haltbarkeit der automatikgetriebe von ( Ford oder VW ) von wähm isses denn eigentlich nu (?) scheint es wirklich nicht gut bestellt zu sein. mir ging es ähnlich wie dir und manch anderen. meins setzte bei km-stand 66750 (nur 130 kmh) auf der linken spur aus und auf den 2 inneren kamen nun leicht schnellere pkw und ganz rechts nen schlanker 40 tonner :frowning: , das neue getriebe wurde eingesetzt und macht nach 17600 km wieder schlapp. auch ausgewechselt, mein glück war jedoch das ich beim kauf des galys den verlängerten schutzbrief (bis 100000 km oder 5 jahre) für 2200,00 dm mit gekauft hatte, obwohl der verkäufer mir abgeraten hatte mit der begründung , … wann geht schon mal was bei fprd kaputt… ". werde das aber auf jedenfall wieder tun mit dem schutzbrief zumindest bei ford,und wollte das damit auch jedem empfehlen dieses zu tun auch wenns etwas happig erscheint was der kosten, bei mir hat es sich jedenfalls gelohnt. jedenfals sind bis zu den 100000 km repa-kosten für ford von rund 35000,00 dm angefallen. ich weiß das hilft dir nicht bei deinem derzeitigen problem zwecks kulanzübernahme durch ford obwohl ich das auf jedenfall versuchen würde aber immer erst mal unter dem motto… so wie es in den wald rein ruft so schallt es heraus. kann aber jetzt sagen und klopfe dabei auf holz der galy fährt und fährt und fährt und und nun mittlerweile 178500 km aufm tacho, es hilft vieleicht auch das ich ihn jeden tag ganz lieb übers lenkrad streichle wenn mit ihm unterwegs bin.

mfg matti