Heizungsprobleme (nur vorne!) Galaxy

Hallo, ich bräuchte mal eine Interpretationshilfe zu folgender Beobachtung: erstmal zum Fahrzeug, wir haben einen Galaxy 2.3l Bj. 1998, mit einfacher Klimaanlage. Hinten gibt es links oben im Dachbereich eine separate Ansteuerung der Heizung hinten, mit Temperatur-Drehregler und mehrstufigem Gebläseregler.

In letzter Zeit fällt auf, dass die Heizleistung vorne nur noch relativ schwach ist, man kann damit leben, aber die Luft an den Auströmern vorne ist nicht wirklich heiss, eher lau-mittelwarm, auch bei längeren Fahrstrecken. Wir kamen dann auf die Idee, die Temperatur am Auströmer hinten zu vergleichen, und siehe da, wenn es vorne nur lauwarm ist, ist es hinten bereits heiss (und zwar so, dass man die Hand nicht allzu lange am Auströmer halten).

D.h. vorne lau, hinten heiss.

Hilfe bräuchte ich zu folgenden Fragen:

–Ich denke es gibt zwei separate Wärmetauscher, kann das jemand bestätigen?
–was für ein Problem kann es mit dem vorderen Wärmetauscher geben, dass es nicht mehr richtig warm wird? Kann dieser „verstopft“ sein (und gibt es dazu Lösungen, ohne den Wärmetauscher auszutauschen)?
–sonstige Ratschläge/Tipps?

Vielen Dank schon vorab!

LG

P.S: Undichtigkeiten habe ich übrigens bisher nicht bemerkt

#1

Also ja es gibt 2 WT.
einen vorne einen hinten.

Da du schreibst das du manuelle Klima hast wirst du auch Drehregler haben. Somit scheidet ein defekter Stellmotor aus.
Die Klima ist aus?

Ich würde folgendes versuchen.

Mal den Wagen auf 90 Grad bringen. Dann die Temp vorne fühlen. Heizung hinten aus. Ändert sich diese auf kalt wenn du den Drehregler drehst?

Wenn nein dann wird der Zug wohl ausgehangen sein.

Wenn ja dann würde ich den WT durchspülen, dazu dann später mehr.

Sollte nach einer Spülung es nicht besser werden dann muss der neu und das Armaturenbrett raus.

1 „Gefällt mir“

#2

Danke THwfrank,

ja, hinten sind Drehregler oben im Dachbereich, vorne halt im Armaturenbrett Mitte.

Temperatur 90 Grad, wo ist das circa im Anzeigebereich beim Galaxy? Auf Mittelposition bekomme ich den Wagen bei diesen Außentemperaturen kaum, der Zeiger geht bis circa zum „N“ im Wort „Norm“. Würde sagen das ist 1/3 der Gesamtscala (hatte sogar anfänglich den Verdacht es könnte ein zu früh öffnendes bzw. nicht mehr schließendes Thermostat sein, habe die These aber verworfen weil ja eben im Fahrgastraum die heiße Luft kommt). Denke aber das sollte reichen, oder?

Ich berichte dann mal!

LG sera-tdi

#3

Du liegst meiner Meinung nach mit dem Verdacht richtig - ein zu früh öffnendes Thermostat. Warum - du hast einen Zuheizer und wenn der funktioniert, dann wird das Wasser vom Zuheizer erwärmt und der Kreislauf ist so, daß das Wasser vom Zuheizer erst durch den hinteren Wärmetauscher läuft und dann zum Motor vor. Zum Testen kannst du den Zuheizer abklemmen und dann nochmals fahren. Jetzt sollte hinten die Luft ähnlich warm (ehr kälter) rauskommen.

#4

#3 Nein !!!

Der Zuheizer sitz im Rücklauf vom hinteren Wärmetauscher

Und damit geht die Heizenergie erst nach vorne !!

#5

Er hat einen Benziner. Da gibt es keinen Zuheizer.

#6

Hallo, also vom Zuheizer beim 2,3 Liter Benziner habe ich noch nie was gehört, der fackelt ja doch selber genügend Energie ab, dass es für die Heizung reichen sollte.

Habe nun des Test gemäß Anleitung Thwfrank gemacht, also hintere Heizung aus, Klima aus, genügend warm gefahren (12 km), und dann den Drehregler vorne auf kalt gedreht. Ja, die Gebläseluft wurde auch kalt, und wenn ich wieder auf warm drehe, wird die Luft wieder warm (aber eben nicht so wie man es erwartet, heiß, so wie hinten)

d.h. der Zug ist dann wohl nicht ausgehängt (hätte vermutet dass man das auch spüren müsste weil der normale Widerstand weg oder zumindest verändert wäre).

@Thwfrank: dann würde ich mich über Deine „Spülanleitung“ für den vorderen Wärmetauscher freuen!

LG

sera-tdi

#7

Schreibe ich heute Abend.

Sitz gerade in der Ballet Aufführung der Tochter.

Ist gerade pause.

#8

Moin Moin,
das liest sich so wie bei mir.

Bei mir ist im Zulauf zum Wärmetauscher ein T-Stück und in diesem ist ein Thermostat.
Dieses Thermostat hat den Wasserfluss fast komplett gespert.
Vielleicht ist das ja auch dein Problem.

Schau mal in deinen Motorraum, ganz hinten an der Spritzwand gehen 2 Schläuche mit ca 3cm Durchmesser steil nach oben.
wenn in einem der beiden Schlaüche das Teil mit dieser Teilenummer (7M0820295(bitte bei googel eingeben)) drin ist, solltest du das mal prüfen.

lg erik

1 „Gefällt mir“

#9

Hallo ERik-HWI,

danke, werde ich mir mal anschauen. Damit ich das richtig verstehe, das ist ja nicht der Thermostat, der den Kühlkreislauf reguliert, sondern was für eine Funktion hat der (wann macht er zu/auf)? Und wie kann ich die Funktion prüfen?

Weihnachtliche Grüße!

#10

Spar dir das. Der 2.3 hat den nicht.