GRA an Pin1 im Sicherunghalter anschließen

In der Einbauanleitung steht, dass der Stromversorgungspin a Sicherungshalter an Sicherung 1 oder 23 eingesteckt werden soll.
Natürlich steck in Platz 1 bereits das Kabel für das Motorsteuergerät und in 23 die Außenspiegelheizung.

Ich hätte noch Steckplatz Sicherung 17 frei, aber da hängt nicht Klemme 15 sondern ein Dauerplus dran.

Mir ist nicht klar was der Erfinder dieses Kabels damit meint dass man das An Sicherung 1 oder 23 anstecken soll.

Marko

#1

Kann man diese Art von Kontakt über die vorhandenen drüberstecken?

#2

Bei pin 1 fehlt der andere Stecker. Da soll er rein.
Ich habe seinerzeit auch nicht das herlegen gewählt sondern das Kabel durchtrennt und eine normale Klemme genommen.

Fjnzt einwandfrei.

#3

Bei Pin 1 fehlt er aber nur beim Diesel.
Du hast bei den Sicherungen ja immer einen „Eingang“ und einen „Ausgang“ in die die Sicherung dann gesteckt wird. Dein Kabel ist ein „Ausgang“
Dauerplus (bei dir Steckplatz17) würde ich nicht nehmen.

Wenn alles belegtist würde ich mit einem Adapter arbeiten: www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=sicherungsadapter+kfz

#4

OK, dann löte ich mich von hinten an.
Ich wollte nur sichergehen dass ich nicht die eigentliche Idee des Erfinders übersehen habe.

Ich habe jetzt übrigens auch die beiden Nasen gefunden mit denen man den Sicherungshalter von der Relaisplatte trennen kann. Jetzt ist das ein sehr komfortables Arbeiten :slight_smile:
Ich poste später noch Bilder.

Marko

#5

Aber bitte an die „Ausgangsseite“ damit deine Ader auch abgesichert ist.

#6

Er hat keinen Ausgang .
Nur eingang an Pin 1.

Sicherungshalter setzte ich voraus das er den dazwischen macht.

#7

Oh Frank…
Warum habe ich das in „“ gesetzt?
Am Sicherungssteckplatz hast du 2 Pins, oder? An einem liegt bei eingeschaltener Zündung Spannung an. Also „Eingang“, am anderen hängt die Leitung nach der Sicherung also „Ausgang“.
Letzterer fehlt beim Diesel am Sicherungsplatz 1. Da gehört dann normalerweise das Kabel von seinem Bild rein. Beim Benziner ist er ja da. Also kann er entweder sein Kabel am „Ausgang“ anlöten (dann ist die GRA mit der aktuellen Sicherung mit abgesichert) oder beim „Eingang“ in Verbindung einer fliegenden Sicherung.

Da muss man z.B. bei den Adaptern aufpassen, wie rum man die einsetzt. Sonst ist der Abgang nicht abgesichert.

#8

Ich hatte beim „Alten“ mal eine Sicherung in ein leeres „Feld“ gesteckt und mir dadurch eine Neue Sicherungsstelle „gebaut“. Da muss man nicht die „1“ oder „23“ nehmen.
MfG Ben2011

#9

Bei mir war kein Sicherungsplatz mehr frei. Ich habe es so hier gelöst:

Viele Grüße!
Marko