Gibt es wirklich nur schlechte Sharan???

Hallo! Ich bin zufällig auf Eure Seite gestossen, da mir ein 99er Sharan 2.0 zum Kauf angeboten wurde. Ich wundere mich nun jedoch sehr, denn den Berichten zu Folge scheint der Sharan ein sehr anfälliges Fahrzeug eines unzuverlässigen, ungehobelten Händlers zu sein. Warum fahrt Ihr alle dieses Auto? Ich hoffe, Euch mit dieser Anfrage nicht auf den Schlips zu treten.

#1

Hallo,

keine Angst, Der Sha/Gal/Alh ist ein recht brauchbares Auto das von den meisten Fahrern hier mit Begeisterung genutzt wird. Allerdings ist IMHO der 2.0 Benziner für die Fahrzeuggrösse untermotorisiert. Also eher 110PS Diesel oder grösserer Benziner. Das in einem Forum meist über Probleme diskutiert wird, liegt in der Natur der Sache.

MFG
Christian

#2

>Hallo! Ich bin zufällig auf Eure Seite gestossen, da mir ein 99er Sharan 2.0 zum Kauf angeboten wurde. Ich wundere mich nun jedoch sehr, denn den Berichten zu Folge scheint der Sharan ein sehr anfälliges Fahrzeug eines unzuverlässigen, ungehobelten Händlers zu sein. Warum fahrt Ihr alle dieses Auto? Ich hoffe, Euch mit dieser Anfrage nicht auf den Schlips zu treten.

Nörgeln ist menschlicher als Loben. Die Kisten sind schon klasse, aber die kleinen Wehwehchen die jedes Auto hat, sind natürlich viel interessanter. Oder wirst Du nervös, wenn Dein Auto gerade unter 6l/100km vebraucht und suchst hier verzweifelt nach der Ursache?

#3

Moin Moin,

stellt Euch mal vor es gäbe nur welche ohne Kinderkrankheiten.
Dann müßten wir ja übers Wetter schreiben und…
Trotzdem schön das so jeder seine Erfahrungen mit den Fahrzeugen gesammelt hat und man darüber redet.

Mirko, alles wird gut
und Allen viele, viele werkstattfreie Kilometer

#4

Danke, Christian!

Ich dachte schon, es handelt sich um eine Zitrone und ich hatte bisher nur nichts davon gehört. Mein erster Eindruck ist nämlich auch eher positiv.

Gruss aus dem Norden

Torsten

#5

>>Hallo! Ich bin zufällig auf Eure Seite gestossen, da mir ein 99er Sharan 2.0 zum Kauf angeboten wurde. Ich wundere mich nun jedoch sehr, denn den Berichten zu Folge scheint der Sharan ein sehr anfälliges Fahrzeug eines unzuverlässigen, ungehobelten Händlers zu sein. Warum fahrt Ihr alle dieses Auto? Ich hoffe, Euch mit dieser Anfrage nicht auf den Schlips zu treten.
>Nörgeln ist menschlicher als Loben. Die Kisten sind schon klasse, aber die kleinen Wehwehchen die jedes Auto hat, sind natürlich viel interessanter. Oder wirst Du nervös, wenn Dein Auto gerade unter 6l/100km vebraucht und suchst hier verzweifelt nach der Ursache?

Vielen Dank!

Vieleicht wäre etwas Lob doch angebracht, da sich sicher viele Menschen im Forum Anregungen und Informationen als Entscheidungshilfe beim Kauf des Fahrzeuges wünschen

Gruss

Torsten

#6

Beim lesen des Forums freu ich mich immer, das mir viele Fehler des Sharans völlig unbekannt sind. Ich fahre jetzt den zweiten Sharan:

- Nr.1 war ein 115 PS Benziner, 3,5 Jahre gefahren, 130000km ohne liegenbleiben.
Alle Defekte waren von mir irgendwie selbst verursacht. Hoch anzurechnen war dem Teil, das es zwei Fahranfänger (meine Wenigkeit + meine Frau) überstanden hat.

- Nr.2 ist ein 115PS TDI (1Jahr alt) jetzt 33000km, auch keine Problem und das bei Doppelklima :slight_smile:

muß noch dazu sagen, hab ne gute Werkstatt hier in Berlin, die helfen bei kleineren Problemen schnell.

Also, ich bin zufrieden (Hab bei 2.04m Größe auch kaum ein anderes, passendes Auto gefunden).

>Hallo! Ich bin zufällig auf Eure Seite gestossen, da mir ein 99er Sharan 2.0 zum Kauf angeboten wurde. Ich wundere mich nun jedoch sehr, denn den Berichten zu Folge scheint der Sharan ein sehr anfälliges Fahrzeug eines unzuverlässigen, ungehobelten Händlers zu sein. Warum fahrt Ihr alle dieses Auto? Ich hoffe, Euch mit dieser Anfrage nicht auf den Schlips zu treten.

#7

Appropos Norden:
Wir waren mit unserem Sha dieses Jahr in Schweden und Finnland unterwegs.
3900km mit einem Durchschnittsverbrauch von 5.48 Liter / 100km.
(Mit Staunen dreimal nachgerechnet)
Zugegeben unter skandinavischen Geschwindigkeitsbegrenzungen.
Aber schon toll - oder?

Jasper SHA 115 PS TDI 06/2002

>Danke, Christian!
>Ich dachte schon, es handelt sich um eine Zitrone und ich hatte bisher nur nichts davon gehört. Mein erster Eindruck ist nämlich auch eher positiv.
>Gruss aus dem Norden
>Torsten

#8

SHARAN PD 115PS 10/00 55000 km

Hatte vorher 2 PREVIA, die noch unproblematischer waren. Einer bei 90000km Anlasser defekt und kurz drauf Kühler undicht. Ansonsten keine Werkstattaufenthalte außer Inspektion. Aber der Bezinverbrauch !!! Mind. 11, zumeist aber bis 15 Liter / 100km. Wiederverkauf zuletzt fast nicht möglich !!
Mit meinem Diesel-Sharan bin ich mit min 5.5 bis max 8.5 dabei, das sind in Kosten weniger als die Hälfte! Liegt verbrauchskostenmäßig noch unter unserem LUPO. Und ist beit weitem komfortabler als die Japaner (Plastiklook). Kaum einer der Fehler aus dem FORUM ist aufgetreten, außer Griffen und Winschutzscheibengeräuschen. Ein Ausfall des Öldrucksensors im Urlaub hat mich vorübergehend Nerven und dann 80€ gekostet. Ging später zu 70% auf Kulanz. FAZIT: würde sofort wieder kaufen. gruß claus

#9

nach einem Sharan und einem Galaxy (beide 1,9D 110) fahre ich jetzt einen PD Sharan. Das ist das erste Auto das ich mir 3 mal hintereinander geholt habe. Gut, kleine Macken haben sie schon (der Neue eigentlich mehr :frowning: ), aber insgesamt überwiegen doch die positiven Seiten

Gruss

Robert

#10

>Hallo! Ich bin zufällig auf Eure Seite gestossen, da mir ein 99er Sharan 2.0 zum Kauf angeboten wurde. Ich wundere mich nun jedoch sehr, denn den Berichten zu Folge scheint der Sharan ein sehr anfälliges Fahrzeug eines unzuverlässigen, ungehobelten Händlers zu sein. Warum fahrt Ihr alle dieses Auto? Ich hoffe, Euch mit dieser Anfrage nicht auf den Schlips zu treten.

Moin,
in der Anfangszeit(jetzt 2 Monate Sharan-Fahrer)war ich auch ziemlich skeptisch, der Übergang vom Passat (bessere Ausstattung, Details exakter und „passender“ verarbeitet - echter „Edelkunststoff“) fiel nicht leicht, zumal in den ersten Wochen (der Sharan wurde gebraucht gekauft) solche Sachen wie Koppelstangendefekte, nerviges Quietschen im Armaturenbrett etc. ihren Anteil dazu lieferten…Mittlerweile habe ich mich aber an den Raumkomfort, den günstigen Verbrauch (TDI-Modell), die Transportkapazität (incl. 2 „große“ Kinder) „gewöhnt“, so dass ich diese Punkte sehr wohl gegenüber dem anderen „Familienauto“ VW-Passat Variant zu schätzen weiß. Und der Sharan sieht als Van eben noch gut aus…;0)

Gruß Arne

#11

> Warum fahrt Ihr alle dieses Auto?

Hallo,

ich fahre seit etwas mehr als sechs Jahren den selben Sharan (90 PS TDI, neu gekauft) und bin mit dem Wagen immer noch mehr als zufrieden.

Folgende Defekte sind aufgetreten:
- el. Fensterheber Beifahrertür (Garantie)
- zwei Reifen (Conti CT22 195/65 rf) fehlerhaft, fast geplatzt …
- eine H4-Birne durchgebrannt

Verbrauch: 5,5 - 6,5 l/100 km

Ich mag den reichlich vorhandenen Platz, meine Kinder auch. Auch wenn man mit den 90 Diesel-PS keine Bäume ausreißen kann, lassen sich lange Strecken sehr komfortabel bewältigen, auch 1000 km an einem Tag sind stressfrei (und ohne Tankstopp …) zu schaffen.

So schnell geb ich den Wagen nicht her …

Ulrich

#12

Hallo Torsten !

Als ich zum ersten mal hier mitgelesen habe, dachte ich das selbe wie du.
Du musst allerdings bedenken, das es sich hier um ein Internet Forum handelt. Das hier in erster Linie Fahrer von Wagen posten die Probleme mit ihren Wagen haben, ist normal. Schau dich doch mal in anderen Auto Foren um, dort sieht es ähnlich aus. (Es gibt allerdings Foren in denen Kritik an den jeweiligen Wagen und Herstellern einfach „wegzensiert“ wird …)
Frage doch mal Fahrer von ShaGalA im „richtigen Leben“ !
Ich kenne ca. 20 von ihnen persöhnlich. Nur EINER mit einem 96er TDI war wirklich unzufrieden. Er hatte ein echtes Montagsauto, mit allen hier beschriebenen Problemen (Koppelstangen, Klima, LMM) und zudem eine wirklich unfähige und unfreundliche Werstatt.

Ich selbst bin zu einem echten ShaGalA Fan geworden und habe nach dem Verlust meines ersten Sharan (21.500 km ohne Probleme) sofort wieder einen bestellt !

#13

>Vieleicht wäre etwas Lob doch angebracht, da sich sicher viele Menschen im Forum Anregungen und Informationen als Entscheidungshilfe beim Kauf des Fahrzeuges wünschen

Moin,

naja, ich denke, Mavo hat schon recht. Ein Forum dient in aller Regel zur Problembeseitigung. Wenn jeder einmal die Woche posten wuerde, dass er wieder 1000 km problemlos hinter sich gebracht hat … oh je…

Wer sich erkundigen will, wie andere mit ihren Wohnzimmern zufrieden sind, sollte die User darauf ansprechen. Sonst wirds chaotisch…

Ich hatte auch Probleme mit meinem Dickschiff, konnte diese (meist) loesen, unter Mithilfe des Forums; und habe viele Infos hier rausgezogen, an die man sonst wohl kaum kommt. Und mein naechster wird wohl wieder einer, falls es ihn bis dahin noch gibt.

ND
Sharan, Comfortline, 110 Tdi, 11/98, Tue