Gebrauchtwagenkauf Galaxy - was beachten?

Hallo!

Ich werde mir diese Woche einen gebrauchten Ford Galaxy (EZ 10/01 also scheinbar einer der ersten Neuen) von einem ortsansaessigen Ford-Haendler kaufen. Der Wagen war vorher bei einem Verleiher im Einsatz (Sixt o.ae.) und hat um die 17.000 km drauf. Die Maschine ist der Benziner mit 145 PS Manuell (der Ford-eigene Motor). Zum Diesel reicht es leider vom Geld her nicht und der Preis ist auch gut.

Was muss ich bei dem Fahrzeug beachten? Der wird zwar vom Ford-Haendler durch den TUeV gefahren, aber soll ich trotzdem nochmal zur Dekra, damit die auf bestimmte Sachen schauen?

Danke
Wolf Dieter

#1

>Hallo!
>Ich werde mir diese Woche einen gebrauchten Ford Galaxy (EZ 10/01 also scheinbar einer der ersten Neuen) von einem ortsansaessigen Ford-Haendler kaufen. Der Wagen war vorher bei einem Verleiher im Einsatz (Sixt o.ae.) und hat um die 17.000 km drauf. Die Maschine ist der Benziner mit 145 PS Manuell (der Ford-eigene Motor). Zum Diesel reicht es leider vom Geld her nicht und der Preis ist auch gut.
>Was muss ich bei dem Fahrzeug beachten? Der wird zwar vom Ford-Haendler durch den TUeV gefahren, aber soll ich trotzdem nochmal zur Dekra, damit die auf bestimmte Sachen schauen?
>Danke
>Wolf Dieter

Die DEKRA kann auch nur das sagen, was der TÜV feststellt. Die geben dir auch keine Garantie auf den Wagen. Geh doch mal mit einer Glühlampe zum Elektriker und frage ihn, wann die durchbrennt! Kann er dir auch nicht beantworten. Und bei Baujahr 01 und 17000 KM wirst du normalerweise nichts finden. Was soll da sein? Durchrostung??!? :-))
Gruß
Ralf

#2

achte darauf das die Klimaanlage funktioniert. Schließ eine verlängerte Gebrauchtwagengarantie ab, denn die KA sind ein teurer Schwachpunkt. Muß meine jetzt reparieren lassen, da sonst die Kulanz von 70 % erlischt. Danach wird die Karre verkloppt.

#3

Meine Erfahrungen mit Galaxy sind zwar begrenzt (EZ 02/2002) aber hier meine Mängelliste so far - und ich empfehle, entsprechend zu prüfen:
- Klimaanlage lief nicht zufriedenstellend (war das Bedienpanel, check mal ob kühle Luft ankommt, und ob alle Regler wirklich funktionieren
- Fahrersitz wackelt (mit Drehgestell)
- Beifahrersitz schwer zu verstellen (Schienen wurden erneuert)
- Geräusche von Vorderachse (bei 35000 km) - weiß noch nicht was es ist, tritt bei Kurvenfahrt und gleichzeitigem Einfedern sporadisch auf.

Ansonsten fährt die Mühle mehr schlecht als recht, säuft, ist nicht gerade leise und hat ein saumäßiges Getriebe. Aber der Platz ist prima und es gibt nicht viele Alternativen. Außerdem finde ich, daß der Galaxy von allen drei am besten aussieht (ist Geschmackssache, aber ich mag das „sharpe edge“ Design).

Viel Spaß

Hans