Galaxy springt nicht an

Hallo,

habe ein Problem mit unserem Galaxy er springt nicht an, es gehen alle Lampen an aber der Anlasser dreht nicht, ich höre aber auch nicht die Benzinpumpe, habe in der letzten Zeit diverse Probleme mit der ZV an den hinteren Türen, kann es sein das es ein Problem mit der Wegfahrsperre ist?

Danke wissen nicht mehr weiter :-k

#1

Hört sich eher nach einem Problem mit deinem Zündschloss an,das der Stromkreis für die Benzinpumpe und Starter nicht geschlossen wird.

Hast du den Crashschalter unterm Fahrersitz schon kontrolliert,der unterbricht bei einem Unfall den Stromkreis zur Benzinpumpe,wird bei einer größeren erschütterung ausgelöst.

#2

Hallo MrT,

wenn sich der Anlasser überhaupt nicht zuckt ist es entweder der Elektrikteil des Zündschlosses oder der Anlasser selbst oder eine elektrische Verbindung zwischen Batterie und Anlasser.

Ich würde als erstes den Sicherungskasten vorne im Motorraum kontrollieren, dann die Masseverbindung am Anlasser (hier kann man ggf. auch mal das Starten probieren, indem man zusätzlich eine Masseverbindung mittels eines Starthilfekabels herstellt), dann das Zündschloss (das Elektrikteil kann man auch auf Verdacht tauschen, es kostet nur 14,15€ (Bestellnummer für den 98er: 7M0 905 865 B Zündanlassschalter € 14,15 bei VW, bei Ford in der Regel teurer) kontrollieren. Den Anlasser kann man bei hängendem Magnetschalter mit einem Schlag mit einem Gummihammer wieder dazu überzeugen, seine Tätigkeit wieder auszuüben.

Wenn beim Anlassen das Innenlicht und die Anzeigen dunkel werden ohne dass sich was tut dann ist die Batterie im Eimer, aber ich denke das wird bei Dir nicht der Fall sein.

#3

Hallo, ihr seit echt schnell super dank

haben schon so einiges kontrolliert Crashschalter, Kabel, Sicherungen, Batterie

werde morgen das mit dem Zündschloss ausprobieren danke für den Tip (VW günstiger), wenn noch jemand einen Tip hat immer her damit.

#4

Hallo

Hatte vor kurzem bis auf die ZV die selben probleme. Es war das Relais Nummer 30 im Sicherrungskasten wo 2 Lötstellen richtig locker waren.

Muß zwar nicht sein das es bei Dir auch so ist aber es sind die gleichen Auswirkungen.

Gruß Stefan

#5

Wegen der ZV der hinteren Türen: Schau mal nach Kabelbrüchen in den Türdurchführungen. Weitere Infos bekommst Du beim Klick auf Kabelbruch. Die können die Elekrik total durcheinanderbringen. Sicherungen ggf. auf Verdacht tauschen, Unterbrechunegn sind oft nicht zu sehen.

#6

Hallo,

war grade noch mal bei meinen sorgen Kind und mir ist aufgefallen das die LED in der Fahrertür ganz hektisch Blinkt wenn ich in starten möchte. ](*,)

#7

Hallo

Gib doch mal dem Sicherrungskasten links unterhalb des Lenkrades einen festen Hieb und versuche mal zu starten. Das sagte der nette Herr vom ADAC zu mir als er die Sicherrungen am messen war.

Gruß Stefan

#8

Das blinken deutet auf die Wegfahrsperre hin,das die Wegfahrsperre keinen gültigen Code empfangen hat vom Schlüssel.

#9

was kann man machen wenn Sie keinen gültigen Code emfpängt

#10

Frage ist jetzt,liegt es am Schlüssel (Zweitschlüssel probieren) oder liegt es an der Lesespule im Zündschloss.

#11

habe gerade drei Schlüssel ausprobiert er springt nicht an. :evil:

#12

Wenn der Anlasser sich nicht dreht ist es NICHT die Wegfahrsperre. Bei fehlender Authentifizierung (Transponder nicht angelernt, Lesespule defekt,…) springt er an und geht gleich wieder aus.

Ich tippe weiterhin auf meine gestern genannten Kandidaten :mrgreen: