Ford Gali 1.9 tdi im ewigen notlauf und keiner weiß warum

Hallo erstmal

Ich hab ein Problem mit meinem Gali Ford 1.9 tdi bj 2001 116 ps.

Er ist im notlauf 100 kmh Spitze ??? .
Wurde von den gelben Engels abgeschleppt ausgelesen haben die Ladedruck ohne weitere zusätzliche Angaben. Und ein UnterdruckSchlauch sei ab .

In der Werkstatt ausgelesen wieder nur Ladedruck.
Auf der Hebebühne war nix festzustellen also kein Schlauch oder anBauteile vom Turbo beschädigt oder ab außer der eine Schlauch.
Also zu dem Marken Händler und gefragt welcher Schlauch dran muss der Meister ??? sagte da muss ein Schlauch zur Vakuum pumpe dran verkauft mir Meter ware und zurück zur Werkstatt meines Vertrauens.

Alle Schläuche waren dran alles wie es sein soll nur keiner fand das Gegenstück.
Die wollten auch kein Geld von mir nur die Lösung wenn die einer hat soll ich es sagen wo der Schlauch hingehört.
Also zum Marke Händler im Anderen Ort dessen Meister??? Wüste sofort das es eine Entlüftung ist also nix da mit Schlauch drauf holte einen Kollegen der direkt das gleiche sah und sagte.

Die können mit nicht sagen was es ist und müßten auf Fehler Suche gehen mit dem Stundenlohn einer Marken Werkstatt, ???

Meine letzte Hoffnung ist das Forum bitte helft mir ich fahre auch zu euch wenn es nicht zu weit ist wegen notlauf sind weite Strecken nicht möglich .

Bin aus Heidelberg

Danke schon im Voraus für eure Hilfe bin mir sicher das ist ne Kleinigkeit für die Profis im Forum ???

#1

Hallo Muri,

stelle doch mal Fotos hier ein von dem Schlauch. Es gibt eine Anleitung, wie man hier Fotos einstellt.

In vielen Fällen ist der Schlauch der Unterdruckdose der Turbolader-Verstellung (VTG) ab.

1 „Gefällt mir“

#2

#1
Danke erstmal für die Antwort

Es fehlt kein Schlauch das soll nur eine Entlüftung sein.

Alle anderen Schläuche sind dann und dicht die Turbo Verstellung ist in Ordnung und Funktioniert.
Foto Stelle ich trotzdem rein rein vielleicht hilft es und es ist doch keine Entlüftung.

#3

Wenn der Motor gestartet wird, sollte sich die Position des VTG Verstellhebels um etwa 1 cm ändern. Ist das bei Dir der Fall? Wenn der Verstellweg kleiner als 1cm ist, könnte das ebenfalls ein Anzeichen für eine schwergängige VTG sein, denn 100km/h max. ist für Notlauf in meinen Augen schon ziemlich viel.

#4

Ja der verstell Hebel funktioniert. Genau wie du beschreibt
Also er beschleunigt sehr langsam und auf der Autobahn 99-106 kmh auf geraden bergauf geht es je nach Steilheit bis auf 65 kmh bei Vollgas und der Verbrauch laut BC im 6. Gang 6.4 Liter bei Vollgas mehr Macht er nicht.
Zum verrückt werden

#5

Wenn es Notlauf wäre, müsste er, wenn er wegen Notlauf schlechte Leistung zeigt, nach einem Zündschlüssel aus und wieder an zumindest für ein paar Sekunden wieder ordentlich beschleunigen können, bevor er dann bei Vollgas das Drehmoment wegnimmt und der Fahrer einmal „nickt“.

Lässt sich das bei dir in dieser Form nachvollziehen?

#6

Das war mal so vor paar Wochen jetzt ist es Dauerzustand ???

#7

Wenn der Fehler schon ausgelesen wurde macht es ja Sinn, diesen auch zu beheben. Das ist ja das schöne an dem ganzen OBD-Gedöns.
Also mal am Lader anfangen (Unterdruckdose inkl. Unterdruckschlauch) dann die komplette Ladeluftstrecke vom Turbo bis zum Ansaugrohr prüfen. Alle Schläuche fest und dicht? Ladeluftkühler dicht? Danach evtl. noch das Unterdrucksystem auf Dichtheit prüfen.
Wenn das immer noch nichts hilft würde ich den Ladedrucksensor tauschen, auch wenn die eher selten kaputt gehen.

#8

Und eine weitere Möglichkeit wäre ein Fehler der Tandempumpe wenn sonst nichts zu finden ist.

#9

Hier der Pedia Beitrag dazu: www.sgaf.de/content/unterdrucksystem-tdi-253307

1 „Gefällt mir“

#10

Naja Kollegen,

wenn die VTG-Verstellung funktioniert wie sie soll, kann es ja nicht am fehlenden Unterdruck für die Verstellung liegen. An einem kaputten Ladedruck-Sensor oder einem undichten Regelventil dagegen schon. Evtl. ist ja auch noch ein Luftmassenmesser alten Typs eingebaut…

#11

#10: Hast schon recht.
Vielleicht wäre ein Log nicht schlecht.

#12

Was ist ein log sorry???

#13

#12: www.sgaf.de/content/tdi-prinzip-zusammenhaenge-fehlersuche-253306

#14

Sorry bin ein Auto idiot damit kann ich nix anfangen ich bin Student (Wirtschaftswissenschaften,) ich kann keine technischen Sachen, sorry

#15

Hallo,

Ich rate Dir dazu, eine vernünftige Fehlerdiagnose durchzuführen.

Das fängt damit an, dass man den Fehlerspeicher ausliest. Bei dem Auslesen gibt es Fehlercodes/Fehlermeldungen oder änhnliches.

Diese Fehlermeldungen bitte genauso in das Forum schreiben

Alles anderes ist heiteres Raten und das hilft Dir nicht weiter.

CU
redjack

1 „Gefällt mir“

#16

Fehler kommt nur Ladedruck ohne zusätzliche Informationen

#17

#16: Welche Nummer hat der Fehler denn ?
Hast Du einen Ausdruck?

#18

Hallo Muri,

Dann wird es Zeit, das Du Dir zusätzliche Informationen verschaffst.

CU
redjack

1 „Gefällt mir“

#19

Kommt jemand aus dem Umkreis Heidelberg der helfen kann.
Und wie soll ich zusätzliche Informationen beschaffen 2 Werkstätten haben ausgelesen und es kam nur die Meldung Ladedruck.