Fernbedienung vom Klappschlüssel schwächelt immer wieder

Moin zusammen. Die Funkbedienung der ZV an meinem Klappschlüssel funktioniert in letzter Zeit immer schlechter. Nach einem Batteriewechsel läuft alles für kurze Zeit wie geschmiert, aber spätestens nach zwei Wochen bekomme ich das Auto kaum noch über die FB geöffnet. Abschließen hingegen klappt immer problemlos. Als ich den Wagen vor einem Jahr gebraucht gekauft habe, funktionierte die FB tadellos und die Batterie hielt monatelang. Nun muss ich teilweise 20x drücken, bis der Wagen öffnet, ein anderes Mal klappt es beim ersten Drücken.
Gibt es da ein bekanntes Problem, dass sich die Batterie trotz Nichtbenutzung entleert? Oder sonstwas, was sich in der Zeit geändert haben kann? Die Suchfunktion habe ich natürlich schon genutzt, aber nicht den Fall gefunden, dass es mal klappt, mal nicht.

#1

Microschalter. Auf der Platine vom Schlüssel, befinden sich Microschalter. Auch die können defekt gehen. Man kann diese wohl auch wechseln. Ist aber nichts für trübe Augen, und man braucht das passende Equipment für solch feine Lötarbeiten.

#2

#1 Und die arbeiten bei neuen Batterien trotzdem besser? Oder sind die für die schnelle Entladung zuständig?

#3

Microschalter
Mit einem Schalter, kann man etwas ein und ausschalten. Ergo-Überträgt der Microschalter den Befehl zum auf oder zusperren auf die Elektronik. Ist einer dieser Schalter defekt, kann auch kein Befehl/Wunsch übertragen werden. Verschiedene Schlüssel, von verschiedenen Autoherstellern, haben auch eine Kontroll LED in ihren FB. Anhand dieser könnte man erkennen, ob beim drücken einer Taste, auch eine Reaktion erfolgt indem die LED kurz Aufleuchtet.
Wenn zbs. die FB vom 2. Schlüssel immer Funktioniert, dann hat die FB vom 1. Schlüssel einen defekt. Funktionieren alle beiden FB nur sporadisch, dann sind entweder die Batterien leer, oder der Defekt, muss an anderer Stelle gesucht werden (hier würde ich dann den Empfänger überprüfen).

#4

Moin Shanpo,

ich hatte das gleiche Fehlerbild.
Ursache war die Platine und/oder der Microschalter.
Das nachlöten hat nur relativ kurz gehalten.
Außerdem war mein Gehäuse um den Schalter herum mechanisch schon sehr ausgeleiert, so dass der Schalter teilweise dauerhaft gedrückt war.
Daraufhin habe ich mir einen gebrauchten Schlüssel gekauft,
und das Funkmodul umgebaut und angelernt.
Jetzt ist wieder alles, wie es sein soll.

Gruß,
Hinki

#5

Ist bischen Umbauarbeit:
de.aliexpress.com/item/32864506124.html?spm=a2g0s.8937460.0.0.2c732e0eLe5iEV
und dauert ca 6 Wochen, aber dafür ist der Schlüssel dann neu.

#6

Ich habe den Microschalter geöffnet, die Kontakte gesäubert und mit Kontaktspray behandelt.
Danach die Klammer wieder drauf gemacht.
Geht wieder einwandfrei. Ist aber auch Fieselarbeit, aber weniger als das aus- und Einlöten.

1 „Gefällt mir“

#7

](*,) Oh Jott. Ich und so ein kleines Teil umbauen? Wie finde ich denn heraus, nach welchem gebrauchten Schlüssel ich gucken muss?

#8

Für die Funkfernbedienung lassen sich alle SGA Schlüssel anlernen.
Den Transponder musst Du umbauen und natürlich einen Innenbahn Schlüssel Rohling fräsen lassen.
Außer Du findest einen gleichen Klappschlüssel und kannst auch nur den Innenbahnschlüssel und den Transponder auf den neuen Schlüssel tauschen.

#9

#5 Sollte doch passen.
Den Schlüssel muss man immer umstecken, auch bei gebrauchten.
Ist in 5 Minuten erledigt.

#10

Die Nummer des Schlüssels ist 7M3 959 753.

Das Umbauen ist mit Hilfe der Pedia-Beiträge zum Klappschlüssel ganz einfach machbar.

Gruß,
Hinki

Edit:
an meine beiden Vorredner:
schön, dass wir uns einig sind. :slight_smile: