ESP

Geschrieben von Chris Bendix am 17. Februar 2002 20:25:00
Halli Hallo,
Ich habe ein VW Sharan (2001) TDI 115 PD aus DK und er hat keine ESP, Kann mann es „nachrüsten“ ??
Danke für eine Schnellen anwort.
MfG
C. Bendix

#1

Geschrieben von Volker am 17. Februar 2002 21:40:44
Hallo,
ob es bei Deinem Fahrzeug geht, kann ich Dir zwar nicht sagen, aber ich fahre einen 98ér 110 PD TDI und hatte die gleiche Überlegung angestellt:
Da das ESP mit den Sensoren der ABS arbeitet (ABS ist bei mir vorhanden) und das um mind. 120 UPM schneller drehende Rad bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Km/h über den Bremscomputer des ABS abbremst, liegt ja die Vermutung nahe, dass ein kleines Update der Bremssoftware genügt, um die Funktion nachzurüsten.
VW hat mir aber gesagt, dass bei Ausstattung mit ESP ein ganz anderes Bremsmodul eingesetzt würde und darum ginge es nicht so einfach nachzurüsten. Du hättest eone Chance, wenn Du bereits den erforderlichen Bremscomputer installiert hättest. Vielleicht haben die das von VW ja inzwischen geändert.
Volker

#2

Geschrieben von Michael G. am 17. Februar 2002 23:01:26
Hallo,
ob es bei Deinem Fahrzeug geht, kann ich Dir zwar nicht sagen, aber ich fahre einen 98ér 110 PD TDI und hatte die gleiche Überlegung angestellt:
Da das ESP mit den Sensoren der ABS arbeitet (ABS ist bei mir vorhanden) und das um mind. 120 UPM schneller drehende Rad bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Km/h über den Bremscomputer des ABS abbremst, liegt ja die Vermutung nahe, dass ein kleines Update der Bremssoftware genügt, um die Funktion nachzurüsten.
VW hat mir aber gesagt, dass bei Ausstattung mit ESP ein ganz anderes Bremsmodul eingesetzt würde und darum ginge es nicht so einfach nachzurüsten. Du hättest eone Chance, wenn Du bereits den erforderlichen Bremscomputer installiert hättest. Vielleicht haben die das von VW ja inzwischen geändert.
Volker

Das Thema ist etwas komplexer als ein Software-Update, denn beim ABS bremst das System nur wenn der Fahrer die Bremse betätigt. Beim ESP bremst das System ggf. auch selbständig und nicht nur die Räder, sondern reduziert auch die Motorleistung, wenn der Fahrer zu schnell in die Kurve fährt oder sich bei der Kurvenfahrt die Reibverhältnisse des Fahrbahnbelags drastisch ändern, z.B. durch partielle Eisflächen. Um so eine Reglung zu realisieren ist einiges mehr als nur ein „Bremscomputer“ notwendig, z.B. ein Lenkwinkelsensor, ein Fahrdynamikregler, Verbindungen zum Motormanagement, etc…
Bosch sagt zur Nachrüstung (ich weiß nicht wer das System für VW liefet), wenn das Fahrzeug grundsätzlich (lt. Liste) dafür vorgesehen ist, kann man auch nachrüsten. Nur übersteigt der Aufwand und damit auch die Kosten die der ab Werk gelieferten Option in erheblichen Maße.
Schaut mal auf der Bosch Homepage nach, wenn man sich da einmal anmeldet, kann man sich auch technische Unterlagen kostenlos bestellen und sich an diversen Produktbeschreibungen über die Wirkweisen div. Systeme ganz anschaulich informieren.
Gruß Michael

#3

Geschrieben von Axel am 19. Februar 2002 11:41:41
Halli Hallo,
Ich habe ein VW Sharan (2001) TDI 115 PD aus DK und er hat keine ESP, Kann mann es „nachrüsten“ ??
Danke für eine Schnellen anwort.
MfG
C. Bendix
Aber billig war der was?

#4

Geschrieben von Chris Bendix am 20. Februar 2002 01:05:32
Hallo,
ob es bei Deinem Fahrzeug geht, kann ich Dir zwar nicht sagen, aber ich fahre einen 98ér 110 PD TDI und hatte die gleiche Überlegung angestellt:
Da das ESP mit den Sensoren der ABS arbeitet (ABS ist bei mir vorhanden) und das um mind. 120 UPM schneller drehende Rad bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Km/h über den Bremscomputer des ABS abbremst, liegt ja die Vermutung nahe, dass ein kleines Update der Bremssoftware genügt, um die Funktion nachzurüsten.
VW hat mir aber gesagt, dass bei Ausstattung mit ESP ein ganz anderes Bremsmodul eingesetzt würde und darum ginge es nicht so einfach nachzurüsten. Du hättest eone Chance, wenn Du bereits den erforderlichen Bremscomputer installiert hättest. Vielleicht haben die das von VW ja inzwischen geändert.
Volker

Das Thema ist etwas komplexer als ein Software-Update, denn beim ABS bremst das System nur wenn der Fahrer die Bremse betätigt. Beim ESP bremst das System ggf. auch selbständig und nicht nur die Räder, sondern reduziert auch die Motorleistung, wenn der Fahrer zu schnell in die Kurve fährt oder sich bei der Kurvenfahrt die Reibverhältnisse des Fahrbahnbelags drastisch ändern, z.B. durch partielle Eisflächen. Um so eine Reglung zu realisieren ist einiges mehr als nur ein „Bremscomputer“ notwendig, z.B. ein Lenkwinkelsensor, ein Fahrdynamikregler, Verbindungen zum Motormanagement, etc…
Bosch sagt zur Nachrüstung (ich weiß nicht wer das System für VW liefet), wenn das Fahrzeug grundsätzlich (lt. Liste) dafür vorgesehen ist, kann man auch nachrüsten. Nur übersteigt der Aufwand und damit auch die Kosten die der ab Werk gelieferten Option in erheblichen Maße.
Schaut mal auf der Bosch Homepage nach, wenn man sich da einmal anmeldet, kann man sich auch technische Unterlagen kostenlos bestellen und sich an diversen Produktbeschreibungen über die Wirkweisen div. Systeme ganz anschaulich informieren.
Gruß Michael
Vielen dank für die vielen info´s aber der url von Bosch hätte ich wohl gerne.
Danke noch mal
MfG
C. Bendix

#5

Geschrieben von Michael G. am 20. Februar 2002 10:09:52
Vielen dank für die vielen info´s aber der url von Bosch hätte ich wohl gerne.
Danke noch mal
MfG
C. Bendix
Hallo,
die URL heißt click.gif
In der Mitte der Seite gibt es ein Feld „Mein Bosch“ und da ein Button
" zur kostenlosen „Mein Bosch“ Anmeldung",
anschließend öffnet sich ein Login Feld.
Hier " Zur Anmeldung" anklicken.
Danach kann man seine persönlichen Interessensgebiete, in diesem Fall „Automobil“, etc. festlegen.
Alles kostenlos, ohne Kaufverpflichtung und mit der Möglichkeit kostenloses Infomaterial anzufordern. Viel Spaß beim Informieren
Gruß Michael
PS.: Auf diese Weise habe ich jetzt noch ein bisschen Werbung für meinen früheren Arbeitgeber gemacht.